Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wenn dich ein Elch im Schuppen gefangen hält – und deine Frau deine Anrufe ignoriert 😂



Was für eine friedliche Szene: Ein Mann trägt an einem offensichtlich bitterkalten Wintermorgen den Müll heraus. In einen kleinen Schuppen, wenige Schritte vom Haus. Dann betritt ein mächtiger Elch die Szene. Aber sieh selbst:

«Ich sitze im Schuppen fest.»

Spoiler: Das mächtige Tier macht den Menschen vorübergehend zum Gefangenen im eigenen Schuppen. Gefilmt wird das Ganze von der Überwachungskamera einer Familie in Alaska, wie die Nachrichtenagentur AP berichtet. Smart Home sei Dank! So können wir mitverfolgen, wie der neugierige Elchbulle mit nur einem Geweih versucht, dem Mann in den Schuppen zu folgen. Zum Glück erfolglos.

Curtis Phelps heisst der Mann, der nur schnell den Müll herausbringen wollte. Wie wir aus dem Bericht erfahren, rief er mit seinem Handy zunächst seine Frau an. Sie sollte vom Haus aus beobachten und Bescheid geben, sobald der Elch weg sei. Doch die Frau reagierte nicht auf zwei Anrufe. Sie dachte, ihr Mann habe versehentlich das Handy bedient. Daraufhin rief Curtis seine 13-jährige Tochter an im Haus.

Gefährliche Tritte

Bei seinem dritten Anruf bei seiner Frau nahm sie schliesslich ab. Sie hörte Curtis schreien und schaute nach draussen, konnte ihn aber nicht sehen. Dann endlich gab sie Entwarnung, weil sich der Elch längst entfernt hatte.

Elche seien im Allgemeinen nicht aggressiv, lässt uns das Alaska Department of Fish and Game wissen, aber wenn sie gereizt oder bedroht werden, können sie tödliche Schläge durch Tritte austeilen, normalerweise mit den Vorderbeinen. Die Tritte könnten einen Wolf töten und einen Bären abwehren. Nach Angaben des Ministeriums werden in Alaska mehr Menschen durch Elche als durch Bären verletzt.

(dsc)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Lustige Tierporträts

Tourist macht Selfie mit Braunbären

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
13Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • So oder so 21.01.2020 16:32
    Highlight Highlight Was es nicht alles gibt in Alaska.
  • Heinzbond 21.01.2020 09:51
    Highlight Highlight Der wollte nur mal kurz hallo sagen, sah mir nicht aggressiv aus, nur neugierig...
    • Asmodeus 21.01.2020 12:03
      Highlight Highlight Vermutlich dachte er im Müllsack wäre etwas zu futtern.
  • MarGo 21.01.2020 09:15
    Highlight Highlight immer einen Apfel in der Hosentasche und er hätte einen neuen Freund ;)
    • Pana 21.01.2020 17:25
      Highlight Highlight Is that an apple in your pocket, or are you just happy to see me?
  • Triumvir 21.01.2020 08:54
    Highlight Highlight Der Elch sah jetzt nicht wirklich bedrohlich aus. Wenn man in Alaska lebt, sollte man daran eigentlich gewohnt sein... Amis halt...
    • Morgan Wlan 21.01.2020 09:27
      Highlight Highlight Bist du schon einmal neben einem Elch gestanden? Die sind riiesig!
    • Trump's verschwiegener Sohn 21.01.2020 14:19
      Highlight Highlight Es hätte ja auch Sarah Palin gewesen sein können...
  • DerHans 21.01.2020 08:50
    Highlight Highlight Anscheinend wurde ja die ganze Szene mit einer Kamera von Ring aufgenommen worden. Hätte er auch einfach die App öffnen können. Aber manchmal denkt man in solchen Situationen einfach nicht an den einfachsten Weg. Oder er hatte einfach nur sein Nokia 3310 dabei.
    • freifuchs 21.01.2020 13:45
      Highlight Highlight Oder er hatte kein Internet, nicht so unüblich dort
  • Cirrum 21.01.2020 08:42
    Highlight Highlight Gefangen halten stelle ich mir anders vor..
    • Name_nicht_relevant 21.01.2020 12:07
      Highlight Highlight der war gefangen in seiner Angst, mehr nicht.
    • Kaffeesatz 22.01.2020 10:26
      Highlight Highlight Na, das Tierchen ist gross. Würde zwar bei mir nicht gleich Todesangst wie beim Anblick eines Braunbären auslösen. Doch es ist kein Haustier und hat seinen eigenen Willen. So wie ich das Video sehe, geht der Elch doch ziemlich zielstrebig Richtung des Mannes. Vermutlich hätte er ihn angerempelt. Könnte eventuell noch weh tun.

Cute News

Hoi. Hier gibt's lustige Bilder (und exklusive Bilder der watson-Welpen)

Cute news everyone!

Falls du nur wegen den watson-Welpen geklickt hast: Die Fotos sind irgendwo in diesem Beitrag versteckt. Zuvor musst du dich aber noch durch ein paar lustige Bilder und GIFs scrollen.

(ein pls original 🤓)

Artikel lesen
Link zum Artikel