Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Simone Giertz mit ihrem Truckla Marke Eigenbau. bild: Simone Giertz

YouTuberin verwandelt Teslas Model 3 in Pick-up – und das Resultat ist grandios



Simone Giertz war es leid darauf zu warten, dass Elon Musk endlich seinen neuen Elektro-Pickup enthüllt. Also beschloss sie selbst einen zu bauen – und das Resultat ist ziemlich beeindruckend.

abspielen

Truckla: Ein DIY-Elektro-Pick-up, den du nirgends kaufen kannst. Video: YouTube/Simone Giertz

Giertz hat auf YouTube 1,6 Millionen Abonnenten und bezeichnet sich selbstironisch als «Königin der beschissenen Roboter». Für den ambitionierten Umbau holte sie sich Hilfe von Mechanikern und Designern, die Teils selbst schon Teslas umgebaut haben.

Pick-ups sind in den USA äusserst beliebt, insbesondere bei jüngeren Menschen wie Giertz sind die Benzinfresser aber oft keine Option mehr: «Mein Ziel ist es, nie ein Benzinauto zu besitzen», sagte Giertz dem US-Techportal The Verge. Sie sei Teil einer neuen Generation von Autofahrern, die nur elektrisch fahren wollen.

Giertz ist sich offenbar bewusst, dass sie als YouTuberin mit dem Zerlegen eines Teslas ein Minenfeld betritt: «Tesla und Musk selbst haben eine Armee von eingefleischten Anhängern, die dafür bekannt sind, bei der geringsten Provokation zur Verteidigung ihres Idols zu eilen», bringt es The Verge auf den Punkt. Giertz ist daher bemüht zu betonen, dass sie Tesla schätze und es ihr nicht darum gehe, einfach für ein YouTube-Video ein brandneues Auto zu zerlegen: «Ich tue es, weil ich dieses Auto wirklich, wirklich will. Das ist wirklich mein Traumauto.»

Kommt ein Pick-up von Tesla?

Tesla-Chef Musk spricht seit längerem von einem Pick-up, bislang gibt es aber nur futuristische Konzept-Bilder zu sehen.

Bild

Ob und wann ein elektrischer Pick-up von Tesla kommt, steht in den Sternen. bild: tesla

Musk deutete an, dass der E-Pick-up auf das bereits angekündigte Model Y folgen könnte.

(oli)

Bei Tesla geht's auch noch eine Nummer grösser: Musk präsentiert E-Brummi auf Steroiden

Der Basler Polizei-Tesla ist im Einsatz

abspielen

Video: srf

Mehr zu Elektroautos und E-Mobilität

Bei Tesla läuft's, aber wo bleiben die Deutschen?

Link zum Artikel

Opel stellt neues Elektroauto vor und steckt sich hohe Ziele

Link zum Artikel

VW enthüllt den Golf für das Elektrozeitalter – der ID.3 ist günstiger, als du glaubst

Link zum Artikel

So sieht der Elektro-Golf tatsächlich aus – erste Fotos des ID.3 in freier Wildbahn

Link zum Artikel

Diese 8 neuen Elektroautos wollen Tesla noch 2019 Konkurrenz machen

Link zum Artikel

So wenig Solarpanels braucht es, um mit deren Energie jeden Tag zur Arbeit zu fahren

Link zum Artikel

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

Link zum Artikel

Fiat-Chrysler spannt mit Tesla zusammen – um Milliardenstrafe zu entgehen

Link zum Artikel

So startet Tesla in der Schweiz durch – alle Verkäufe von 2009 bis 2019 auf einen Blick

Link zum Artikel

Ist Tesla wirklich der Platzhirsch? 7 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Tesla speichert Kundendaten (mitsamt Videos) unverschlüsselt

Link zum Artikel

Im neuen «Bond»-Film fährt 007 nur noch elektrisch – das ist sein neues Auto

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

28
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
28Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • HartinderHard 19.06.2019 22:24
    Highlight Highlight Errinert an die PKW-basierenden Pickups wie den Chevrolet El Camino, bereits die waren echt cool
  • salamandre 19.06.2019 18:38
    Highlight Highlight Wir können ganz gut etwas Miesepetern über ihren Wurf, but the lady has style.
  • Knety 19.06.2019 14:22
    Highlight Highlight Was für ein cooles Chick!!👍🥰
  • Jacky Treehorn 19.06.2019 13:44
    Highlight Highlight Als Autoliebhaber und Mechanik-Enthusiast sind die Zukunftsaussichten himmeltraurig.
    All das E-Gedöns mag dem Zeitgeist entsprechen, mag auch seinen Zweck erfüllen. Aber die Zeit wo ein Automobil ein Gesamtkunstwerk war, optisch wie auch im technischen bzw. mechanischen Sinn sind definitiv für immer vorbei.
    • DerHans 19.06.2019 14:17
      Highlight Highlight Als Pferdeliebhaber und Kutschen-Enthusiast waren die Zunkunftsaussichten vor 120 Jahren auch himmeltraurig. Nennt sich der Lauf der Zeit. Falls sie noch einen schönen Oldtimer besitzen, erfreuen sie sich an ihm.
    • one0one 19.06.2019 17:44
      Highlight Highlight Der Verbrennungsmotor ist zwar modernisiert und entwickelt wie wohl kaum ein anderes Stueck Technik, in der Tat eine Meisterleistung (der Oellobby) . Schade hat die Technologie selbst nicht im geringsten das Potenzial zu etwas grossem. Viel Rauch um nichts 💨
    • sunshineZH 19.06.2019 18:01
      Highlight Highlight Glaub mir geht noch lange bis es keine Verbrenner mehr gibt 😊 Wir können also trotzdem noch geniessen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Scaros_2 19.06.2019 13:06
    Highlight Highlight Respekt an die Arbeit aber sorry - Komische Amis.
    • eleven86 19.06.2019 13:55
      Highlight Highlight Die Dame ist eigentlich Schwedin und wohnt erst seit 2,5 Jahren in den USA;)
  • Domino 19.06.2019 12:32
    Highlight Highlight Das Model 3 hat eine maximale Zuladung von 414kg. 4 Erwachsene mit je einem Koffer und das Ding ist schon fast überladen.
    Man könnte noch einen mini Anhänger ran machen mit maximal 910kg....
  • 1$ opinion 19.06.2019 12:14
    Highlight Highlight Giertz ist cool.

    Hier ihr TED:
    Play Icon
  • Hallo I bims. Ein AfterEightUmViertelVorAchtEsser 19.06.2019 11:38
    Highlight Highlight Vergiss den Pickup. Ich will den Tesla Kombi.
    • Wolf von Sparta 19.06.2019 13:08
      Highlight Highlight Tesla sowiso Minus. Lohnt sich erst nach weiss zig wievielen Kilometern gegenüber einem Benziner und Batterie = schädlich etc.
    • Sarkasmusdetektor 19.06.2019 14:59
      Highlight Highlight Aber bei Tesla hab ich da wenig Hoffnung, die Amis wissen doch gar nicht, was Kombis sind. Da stehen die Chancen bei VW wohl besser, in absehbarer Zeit einen e-Kombi zu sehen. Oder vielleicht bei Volvo.
    • Silverstone 19.06.2019 15:02
      Highlight Highlight Den Kombi gabs am Autosalon zu bestaunen! Leider kein "originaler"...
    Weitere Antworten anzeigen
  • obi 19.06.2019 11:25
    Highlight Highlight RIVIAN gibt's bereits. Und ist hammer.
    Play Icon
    • DerHans 19.06.2019 11:52
      Highlight Highlight Der soll zuerst mal in den Verkauf kommen, aber wirklich cooles Teil.
    • MBär 19.06.2019 11:58
      Highlight Highlight sexy *_*
    • eagleye 19.06.2019 12:23
      Highlight Highlight Wenn dir der schon gefällt, dann der hier bestimmt;-)
      https://bollingermotors.com/
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Pümpernüssler 19.06.2019 11:11
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

Teslas neuer Elektrowagen hat im März aus dem Stand die Spitze der Verkaufscharts erklommen. Zum ersten Mal ist ein reines E-Auto im Monatsvergleich das meistverkaufte Auto der Schweiz.

Seit Mitte Februar liefert Tesla seinen Hoffnungsträger, das Model 3, in der Schweiz aus. Der Verkaufsstart fällt offenbar vielversprechend aus: Der bislang günstigste Tesla war in der Schweiz und in Liechtenstein im März das meistverkaufte Auto und schlägt somit – zumindest temporär – nicht nur alle anderen E-Autos, sondern auch alle Verbrenner.

Laut Verkaufsstatistik von Auto Schweiz, der Vereinigung Schweizer Automobil-Importeure, sind dies die zehn beliebtesten Autos im März 2019:

Insgesamt …

Artikel lesen
Link zum Artikel