Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Das radikal neue Design der Xbox polarisiert. bild: microsoft

Microsoft hat die neue Xbox enthüllt – und das Internet lacht Tränen

Microsoft hat seine neue Spielkonsole enthüllt. Der Zungenbrecher heisst Microsoft Xbox Series X – und endlich sieht die Xbox wie eine echte Box aus!



Microsoft hat eine neue Version seiner Spielekonsole vorgestellt. Die Xbox Series X ist ein 8K-Grafikmonster – und würdiger Rivale für die ebenfalls im kommenden Herbst erscheinende Playstation 5 von Sony.

Weit mehr als die Technik gibt derzeit aber das kontroverse Design der neuen Microsoft-Konsole zu reden. Im Internet läuft die Meme-Maschine heiss:

Xbox-Fans, wenn Microsoft die neue Konsole enthüllt:

Hier zu sehen: Der erste Prototyp der Xbox One Series äh Series One X ... ach f**k, der neuen Xbox halt.

Und so sieht das Endprodukt aus: «Mal was anderes ...»

Es soll niemand behaupten, Microsoft denke nicht praktisch.

Bild

«Form follows function» eben.

Bild

Nur ein kleines Problem gibt es da noch:

Bild

Wo sich die Designer bei Microsoft inspirieren liessen:

Das Video zeigt, wie die besten Designer bei Microsoft jahrelang am neuen Design feilten ...

Der grosse Bruder der Xbox Series X.

Nun fällt es einem wie Schuppen von den Augen: Der Monolith aus «2001: A Space Odyssey» war eine Xbox!

Bild

Inzwischen sind auch bereits erste Modifikationen aufgetaucht.

Hier zum Beispiel die SpongeBob-Edition.

Die Transformers-Version:

Der Name Xbox Series lässt es erahnen: Es sind zahlreiche Fortsetzungen geplant ...

Bild

Unterdessen sind auch die künftigen Namen durchgesickert:

Der Unterschied zwischen Sony und Microsoft in einem Tweet erklärt:

Der Beweis: Microsoft hat einfach kein glückliches Händchen für Produktnamen.

Bleibt die Frage: Haben die Leute bei Microsofts Marketingabteilung alle ein iPhone X oder was steckt sonst hinter der X-Obsession?

Playstation-Fan? Du bist noch nicht aus dem Schneider! 😉

Bonus:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Von «E.T.» bis «Duke Nukem Forever»: Das sind die schlechtesten Games aller Zeiten

Xbox Series X - World Premiere - 4K Trailer

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

WhatsApp ändert seine AGB: Threema, Signal und Telegram gehen nun durch die Decke

WhatsApp aktualisiert seine Nutzungsbedingungen. Befürchtungen, dass mit den geänderten AGB künftig noch mehr persönliche Daten mit Facebook geteilt werden, führen zu einem Boom alternativer Messenger-Apps.

Die Schweizer Messenger-App Threema profitiert von den Diskussionen um die neuen Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des Platzhirschen WhatsApp. Während viele Nutzer der Facebook-Tochter die App von ihren Geräten löschen, steigen die Downloadzahlen der kostenpflichtigen Threema-App rasant an. Auch die Gratis-Alternativen Telegram (Russland) und Signal (USA) legen deutlich zu.

«Die Zahl der Downloads hat sich seit dem vergangenen Donnerstag etwa verfünffacht», sagte Threema-Sprecher …

Artikel lesen
Link zum Artikel