International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Ein (sonniges) Trump-Foto erhitzt die Gemüter – aber ist es auch echt? 🙈



US-Präsident Donald Trump war gerade von Charlotte im Bundesstaat North Caroline wieder beim Weissen Haus angekommen, als ein Fotograf abdrückte. Das Bild wurde schliesslich auf Twitter von der Seite «White House Photos» veröffentlicht.

Es scheint, als ob der Präsident seine Haare streng zurückgegeelt hat, wobei es laut dem Weissen Haus der Wind war, der für die Frisur gesorgt haben soll. Zudem wirkt Trumps Teint irgendwie ungleichmässig. Doch seht selbst:

Kurze Zeit später wurde auch noch eine Schwarz-Weiss-Version des Fotos gepostet:

Es dauerte nicht lange und das Bild beziehungsweise beide Bilder gingen viral in den sozialen Medien. Das Problem dabei: Ist das Foto wirklich echt? Zumindest wurde es nicht via das Weisse Haus verbreitet, wie der Twitteraccount vermuten lässt. Es war auch nicht der offizielle Fotograf des Weissen Hauses, der den Abzug drückte.

Spätestens als Donald Trump selber sich zum Foto äusserte, war auf Twitter die Hölle los. Der Vorwurf des US-Präsidenten: Fake News - das Bild sei gephotoshoppt worden.

Urheber des Bildes ist ein gewisser William Moon. Er konterte Trump und liess verlauten:

Laut Moon habe er das Bild nicht manipuliert, sondern nur «angepasst». Der wahre Urheber sei Trump selber. Die Farben hätten sich aus dem speziellen Licht bei Sonnenuntergang ergeben. Dazu blies ein starker Wind.

Die besten Reaktionen:

Die Reaktionen

«Es ist ein natürlich Teint. Ende der Diskussion.»

«Tupperware nachdem man Spaghetti darin aufbewahrt hat.»

(mim)

Wie klingen die Farben von Trump, Globi und Andreas Thiel?

Play Icon

Abonniere unseren Newsletter

144
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
144Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Thomas Oetjen 10.02.2020 19:00
    Highlight Highlight Einen hab ich noch
    Benutzer Bild
  • stookie 10.02.2020 08:14
    Highlight Highlight Ja sieht scheixxe aus. Nein ich glaube nicht das es geshopped wurde. Aber die aufruhr? Schon Mr. Berlusconi vergessen?
    Abgesehen von Botox hatte der dauernd unmengen von Makeup und Puder im Gesicht womit man eine komplette Oberstufenschule einen Monat lang versorgen hätte können. :-D
  • Prometheuspur 09.02.2020 22:59
    Highlight Highlight Trump  die  alte  Dame ;)

    Wer austeilt muss auch einstecken können das weiss jeder Mensch. Und Donald ist im austeilen alles andere als zimperlich. Also wo ist das Problem Photoshop & Fake hin oder her.
    • Bruuslii 10.02.2020 09:16
      Highlight Highlight du verstehst das nicht, gopf. der kaiser darf beleidigen, wen er will, aber den kaiser darf niemand beleidigen, mann!
    • Prometheuspur 10.02.2020 09:55
      Highlight Highlight Ja, du Cheib chasch öpis 👍🏼
  • Maya Eldorado 09.02.2020 21:47
    Highlight Highlight Trump sieht auf diesem Foto so ungewohnt brav aus.
  • ThePower 09.02.2020 20:08
    Highlight Highlight Es klingt verrückt, aber ich glaube tatsächlich, Trump sagt hier ausnahmsweise mal die Wahrheit🤣
  • BratmirnenStorch 09.02.2020 19:41
    Highlight Highlight Was ist an dem Mann echt? Seine Unschuld? Seine Gesichtsfarbe? Ist er tatsächlich der Auserwählte? Fragen über Fragen und keine davon kann jemals zuverlässig beantwortet werden bei all den vielen Fake News.
  • Normi 09.02.2020 16:13
    Highlight Highlight he he
    Play Icon
    • max julen 09.02.2020 18:31
      Highlight Highlight woow, die meinung eines wohnzimmer politiker soll jetzt alle begeistern?!
      der weiss ganz sicher auch wie man zum weltfrieden kommt! 🤦‍♂️🤡
    • Normi 10.02.2020 06:47
      Highlight Highlight da du inhaltlich null Gegenargumente bringst, hat er wohl recht...
  • Nachthafenwärter 09.02.2020 13:40
    Highlight Highlight Abgesehen davon, dass Trump auf dem Foto nun mal so aussieht, wie er aussieht, ist das Foto unscharf...
  • just sayin' 09.02.2020 13:20
    Highlight Highlight herzig wie bodyshaming ok ist (wenn es „die anderen“ betrifft)
    • ChlyklassSFI 09.02.2020 13:53
      Highlight Highlight "Bräunungscreme-Shaming“! Trump ist dämlich, akzeptiere es.
    • Amadeus 09.02.2020 13:56
      Highlight Highlight Ist aber nicht bodyshaming. Es ist spray tan-shaming 😉
    • bbelser 09.02.2020 13:58
      Highlight Highlight Ist wohl eher Make-Up-Shaming...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Neemoo 09.02.2020 13:01
    Highlight Highlight Und so etwas darf sich "Präsid.... ach ihr wisst schon.
  • Eagle21 09.02.2020 13:00
    Highlight Highlight Und ich dachte, Äusserlichkeiten sollten heute in der Politik keine Rolle mehr spielen. Ob eine Frau hier wohl ähnlich beurteilt würde..?
    • bbelser 09.02.2020 14:00
      Highlight Highlight Bei einer Fake-Person sind das keine Äusserlichkeiten, sondern das Innerste des Markenkerns. Und den sollte man doch niemandem vorenthalten...
    • Pafeld 09.02.2020 21:50
      Highlight Highlight Ich bin mir ziemlich sicher, dass Trump der erste wäre, der sich über die Gesichtsfarbe einer demokratischen Politikerin lauthals lustig machen würde, welche seine Handhabungsskills mit Selbstbräuner beherrscht und ihm öffentlich an den Karren fahren würde. Von daher habe ich 0 Mitleid.
    • Basti Spiesser 10.02.2020 13:42
      Highlight Highlight @pafeld

      Ja würde er. Aber auf diese Niveau-Höhe haben die Gegner keine Chance gegen ihn.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Thomas Oetjen 09.02.2020 12:53
    Highlight Highlight Was uns das Bild wirklich zeigt
    Benutzer Bild
  • TanookiStormtrooper 09.02.2020 12:48
    Highlight Highlight Das Schwarzweiss Foto sieht mir nach Blackfacing aus...

    Scheint mir als wolle sich derjenige, der diese Fotos veröffentlicht über Donald lustig machen, oder die Person ist einfach sehr inkompetent. Bei Donalds Umfeld ist ja beides möglich.
    • Bruuslii 09.02.2020 13:41
      Highlight Highlight tanooki: sehe ich auch so.

      bei der sw-umwandlung wurde wohl ein blau-filter stadt eines orange-filter verwendet.

      das ist bei portraits absolut unüblich und in diesem fall kontraproduktiv.

      ob das bewusst war oder nicht, kann man nicht sagen. läuft aber auf dein argument hinaus (entweder lustig machen oder inkompetent)
    • bbelser 09.02.2020 14:03
      Highlight Highlight Für mich wird hier nur der Markenkern sichtbar: alles fake an dieser Person.
  • ujay 09.02.2020 12:48
    Highlight Highlight Bräunungscreme......uääähhhhhh
  • Franz v.A. 09.02.2020 12:42
    Highlight Highlight Dieser Beitrag wurde gelöscht. Bitte formuliere deine Kritik sachlich und beachte die Kommentarregeln.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.02.2020 12:51
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
    • Neemoo 09.02.2020 13:02
      Highlight Highlight Der Kommentar, auf den du Bezug nimmst, wurde bereits entfernt.
  • Bruuslii 09.02.2020 12:38
    Highlight Highlight interessant, dass das vom WH selbst veröffentlicht wurde.
    entweder man hasst dort trump (heimlich), oder es ist derart von fanboys und jasagern besetzt, dass die nicht mal merken, wie lächerlich sich trump gibt.
    • So oder so 09.02.2020 13:00
      Highlight Highlight Die Fanboys hatten Zehn Bilder zur Auswahl die sie dem Orangenen vorlegten - er war Entzückt über die Qualität. Nach Langer Lobhudelei entschied sich der Orangene für dieses Foto - Sie haben geschmeichelt und applaudiert.
    • Ueli der Knecht 09.02.2020 13:03
      Highlight Highlight Vielleicht wollen sie einfach mal wieder von irgendwas ganz anderem ablenken, wohlwissend, dass sich die Medien auf ein schräges Foto stürzen und davon absorbiert werden.
    • Bruuslii 09.02.2020 13:19
      Highlight Highlight oder: es sind "verzauberte" bilder und nur intelligente menschen erkennen die "schönheit" des kaisers *äh präsidenten*.
      so kann nun trump alle als dumm oder gar als gegner abtun, die das nicht erkennen.

      nein ernsthaft, wenn das so weitergeht, kommt irgendwann die weisung, dass der präsident unter strafe nicht beleidigt wereden darf und alle seine bilder/fotos quasi heilig sind.
      vielleicht nicht als gesetz, aber als ausschluss/verweigerung von dienstleistungen und posten der gegner (z.b. auschluss der freien und damit "gegnerischen" medien).
    Weitere Antworten anzeigen
  • El-Flaco 09.02.2020 12:29
    Highlight Highlight Ehhh... What‘s up Don?
    Benutzer Bild
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.02.2020 13:33
      Highlight Highlight Ich kann nicht mehr. 🤣🤣🤣
      Das ist jetzt einfach zu viel für meine Nerven. 😂😂😂
    • Skip Bo 09.02.2020 19:00
      Highlight Highlight Zigarren, angefeuchtet, waren eher Clinton's Vorliebe.
      Hier passt die Zigarre besser als ein Rüebli.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.02.2020 19:17
      Highlight Highlight Was soll jetz plötzlich Clinton wieder mit diesem Artikel zu tun haben?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Scarrus 09.02.2020 12:25
    Highlight Highlight Selber Schuld ^^
  • Ebony 09.02.2020 12:09
    Highlight Highlight @Gummibär: Fakenews, Photoshop ganz klar, da zuviel Hirn in dem Kürbis ist 😂
  • dracului 09.02.2020 12:03
    Highlight Highlight Bei dieser ganzen Familie ist alles mehr Schein als Sein. Trumps ganzes Leben ist „mein Kampf„ für ein besseres Image und eine perfekte Scheinwelt, welche zur alternative Realität führte, die er nun der Welt aufzuzwängen versucht. Hoffentlich können bis im November genügend Amerikaner den echten Trump hinter dem Selbstbräuner erkennen!
    • bbelser 09.02.2020 14:10
      Highlight Highlight Das Bild macht tatsächlich den Markenkern sichtbar: pure fake. Aber ich befürchte, die Amerikaner lieben fake mehrheitlich...
  • brudi 09.02.2020 12:00
    Highlight Highlight Die Witze über einen Menschen mit anderer Hautfarbe sind heute wahrscheinlich verboten worden. Wo bleibt die Zensur 😉
    • FITO 09.02.2020 13:27
      Highlight Highlight Diskriminierung von MENSCHEN mit anderer Hautfarbe und Rasse sind schon längstens verboten.
      Witze über Clowns darf man weiterhin ungestraft machen.
      😉
    • lesenderr 09.02.2020 16:37
      Highlight Highlight Clowns sind aber auch Menschen 🤡😢
    • SwissWitchBitch 09.02.2020 17:52
      Highlight Highlight @lesenderr du meinst so wie J. W. Gacy?
  • Count Suduku 09.02.2020 11:58
    Highlight Highlight Jokes get old and die and you don‘t laugh at death
  • swisskiss 09.02.2020 11:46
    Highlight Highlight Einige Komentatoren verweisen darauf, das belanglose Aeusserlichkeiten vom Wesentlichen trumpscher Politik ablenken. Sehe das genaue Gegenteil. Da das Innere immer das Aeusserliche prägt, ist dieses Bild ein erschreckendes Abbild der inneren Verfassung Trumps und der Konsequenz daraus auf die Politik.

    Künstliches schönen, Einfärben nach eigener Gusto, Fehler übertünchen und mehr sein wollen, ist genau die Linie, die Trump in seinem ganze Handeln vertritt.
    Ein alter Mann, den sich als Versicherungsverteter oder Occasionshändler zurechtschminkt, soll ein Land führen können, wie die USA? QED..
    • bbelser 09.02.2020 14:14
      Highlight Highlight Die make-up-gewordene Unfähigkeit in einem sprechenden Bild zusammengefasst. Alles Fassade.
    • Alnothur 09.02.2020 18:42
      Highlight Highlight "Da das Innere immer das Aeusserliche prägt"

      Uuuuiuiui, was dazu wohl all die Übergewichtigen sagen?
  • dho 09.02.2020 11:46
    Highlight Highlight Es geht nicht darum, ob es sich um künstliche Bräune handelt oder nicht, es geht darum, dass dieser Mensch psychisch krank und gleichzeitig Präsident der USA ist.
  • Medic 09.02.2020 11:41
    Highlight Highlight Min Favorit
    Benutzer Bild
  • Sapere Aude 09.02.2020 11:33
    Highlight Highlight People of Colour bekommt bei diesem Bild ganz eine neue Bedeutung.
  • sslider 09.02.2020 11:12
    Highlight Highlight Heute ist Sturmwichteln angesagt,stellt alles vor die Tür was ihr nicht mehr braucht(incl.den da);)))
  • Lunaral 09.02.2020 11:02
    Highlight Highlight Wurde der Fotograf schon gefeuert? Oder war das vielleicht wieder so ein taktisches Manöver, etwas so Oberflächliches zur Schau zu stellen um von Trumps unzähligen und wirklich gravierenden Fehlentscheidungen abzulenken? Ich jedenfalls mache mir gerade Sorgen, was er in den letzten 24 Stunden wirklich wieder verbrochen hat, wenn er so offensichtlich ins Rampenlicht gestellt wird. Tönt vielleicht paranoid. Die Alternative, Trump ist schlicht einfach geisteskrank, ist aber auch nicht wirklich beruhigender...
  • Fischra 09.02.2020 10:57
    Highlight Highlight Fresh Color 🤪
    Benutzer Bild
  • Drummer 09.02.2020 10:38
    Highlight Highlight I STILL BURN
  • BratmirnenStorch 09.02.2020 10:34
    Highlight Highlight Wie sieht der Mann eigentlich ungeschminkt aus?
  • Raber 09.02.2020 10:17
    Highlight Highlight Da war sicher ne Sparlampe im Spiel. Zum Glück hat das Genie wieder die Glühbirne zurück geholt.
  • EvilBetty 09.02.2020 10:15
    Highlight Highlight Es ist noch ein Bild aufgetaucht

    Benutzer Bild
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 09.02.2020 11:23
      Highlight Highlight Da ist aber der Zensurbalken viel zu groß. 🤔😏
    • Phrosch 09.02.2020 11:44
      Highlight Highlight Autsch, da kriegt man ja Augenkrebs 🤣
  • Balikc 09.02.2020 10:01
    Highlight Highlight ;-)
    Benutzer Bild
  • banda69 09.02.2020 09:38
    Highlight Highlight ....in diesem Bild steckt viel Wahrheit.
    Benutzer Bild
  • Unicron 09.02.2020 09:15
    Highlight Highlight Wurde der Fotograph schon entlassen und aus dem Weissen Haus eskortiert?
    • EvilBetty 09.02.2020 09:41
      Highlight Highlight Wohl kaum. Es ist nicht der Fotograf der Fotos raus gibt.
    • Unicron 09.02.2020 11:35
      Highlight Highlight But... Ins't Betty a WOMAN'S NAME?!
    • EvilBetty 09.02.2020 12:01
      Highlight Highlight I‘m a great magician... your clothes are black!
  • doomsday prophet 09.02.2020 09:10
    Highlight Highlight das internet flippt aus und trump ist immer noch potus......business as usual
  • RebeccaL 09.02.2020 09:03
    Highlight Highlight Das kann dich kein Mensch ernst meinen...
  • -thomi- 09.02.2020 08:57
    Highlight Highlight Haha. Der mächtigste Mann der Welt, also der mit dem roten Knopf, nutzt offenbar Bräunungscrème. Hihihi. Und jetzt?
    • Astrogator 09.02.2020 09:07
      Highlight Highlight Es ist keine Bräunungscrème sondern ein Concealer - und erst noch aus der Schweiz.
    • SwissWitchBitch 09.02.2020 09:18
      Highlight Highlight Es ist keine Bräunungscreme sondern Makeup einer Schweizer Firma, die selber sagt dass er nur deshalb orange wirkt weil er zu viel davon drauf schmiert.
    • broccolino 09.02.2020 10:27
      Highlight Highlight Waaas, die Geschichte kenne ich nicht! Muss. Googlen. Selber Fotograf, bereitet mir dieses Bild Bauchschmerzen, vor allem in der Schwarzweiss-Version.
  • Simon T. aus L bei B (Name der Redaktion bekannt) 09.02.2020 08:45
    Highlight Highlight Wilson, bist du es?
    Benutzer Bild
  • Twinleaks 09.02.2020 08:43
    Highlight Highlight „Und was sagt Trump zur Geschichte? Richtig, es sagt es sei mit Photoshop bearbeitet und «Fake News»:“ es 🤔
    • Butschina 09.02.2020 13:01
      Highlight Highlight Immerhin gibt er so zu, dass das Weisse Haus Fakenews verbreitet. Das ist doch mal was.
  • Gummibär 09.02.2020 08:29
    Highlight Highlight ATC transcript : ..... the pumpkin..äh.. the trumpkin has landed.
    Benutzer Bild
    • Unicron 09.02.2020 09:16
      Highlight Highlight Das Bild ist unrealistisch und lächerlich.
      Der Kürbis hat ein Gehirn, das KANN nicht Trump sein!
  • Dummbatz Immerklug 09.02.2020 08:26
    Highlight Highlight Ich sehe schon die nächste Entlassung im weissen Haus kommen 😝
  • Militia 09.02.2020 08:24
    Highlight Highlight Der Typ ist so durch, dass er sogar behauptet das Weisse Haus würde gephotoshopte Fotos von ihm verbreiten.
    Und dabei wollte ich doch eigentlich keine Trump News mehr lesen..
  • Walter Flickenteppich Ballaballa Pillepalle 09.02.2020 08:20
    Highlight Highlight ...als ein Fotograf des Weissen Hauses abdrückte.

    Ich befürchte der Fotograf wird bald seine Sachen packen oder umgehend abgeführt.
  • Prometheuspur 09.02.2020 08:12
    Highlight Highlight Halt nächst mal die Selbstbräunungscrem gleismässiger und bis hinter die Ohren einschmieren Donald.
    • Unicron 09.02.2020 09:16
      Highlight Highlight Oder halt gar nicht.
  • FITO 09.02.2020 07:52
    • Prometheuspur 09.02.2020 09:40
      Highlight Highlight Oh meine Güte! Da flutscht gleich alles aus und über den Kopf bis Fuss entlang herab.
    • wikidebia 09.02.2020 10:18
      Highlight Highlight Der hat doch einfach die Frisur falsch herum aufgesetzt. 180° drehen und schon wären die weissen Ränder vom wallenden Haar verdeckt..
  • Thurgauo 09.02.2020 07:45
    Highlight Highlight Ich frage mich gerade, wie Trump ohne aussehen würde =D Keine schönen Bilder.
  • Laienprediger 09.02.2020 07:19
    Highlight Highlight Er scheint seine Sache ja ziemlich gut zu machen, da seine Gegner sich jetzt mit solchen Belanglosigkeiten beschäftigen müssen.
    • Kruk 09.02.2020 08:01
      Highlight Highlight SEINE Sache macht er schon sehr gut.
      Die Sachen welche er für sein Volktun sollten allerdings nicht.
    • Walter Flickenteppich Ballaballa Pillepalle 09.02.2020 08:23
      Highlight Highlight Ein verbranntes Gesicht nennst du eine Belanglosigkeit? Jorge und Heidi würden dir dafür die Stöckelschühchen in den Allerwertesten rammen.
    • Heinzbond 09.02.2020 09:03
      Highlight Highlight @laienprediger, speichelaufnahme ist viele Seiten weiter rechts, musst aber vorher das Hirn noch abgeben... Brauchst als Anhänger von trump vielleicht eh nicht, belastet nur die wirbelsäule...
    Weitere Antworten anzeigen
  • Adumdum 09.02.2020 07:18
    Highlight Highlight Er hat's echt geschafft, genial - auf solche Niederungen hat er seine Gegner runtergezogen, dass die am laufenden Band über Oberflächlichkeiten berichten.

    Und das Beste: die merken es noch nicht mal und machen einfach immer so weiter.

    Inhaltlich muss er sich damit mit fast nichts mehr auseinandersetzen.

    Ein Genie. Oder besser: der Einäugige unter den Blinden... Und tragisch: keine Besserung in Sicht.
    • Vanessa_2107 09.02.2020 10:11
      Highlight Highlight Adumdum - also die Gegenseite macht auf Twitter genau das Selbe. Nur ist halt Trump anscheinend viel interessanter, weil er nebst seinem
      Aussehen auch sonst VIEL zum Diskutieren bietet. Ich habe schon sehr wenig Schmeichelhaftes von Adam Schiff, Hillary, Obama usw. gesehen, um es wieder einmal nett auszudrücken. 🤗
    • Herren 09.02.2020 10:23
      Highlight Highlight "Seine Gegner". Wenn sich das eigene Volk über ihn lächerlich macht und sich fragt, wie es wohl um seine geistige Gesundheit bestellt ist, dann handelt es sich nicht um Gegner. Es handelt sich um diejenigen Menschen, für die er sich gemäß seines Amtseides einsetzen sollte.
    • Adumdum 09.02.2020 11:17
      Highlight Highlight @Herren, es macht sich nicht das eigene Volk über ihn lustig - er wurde von 50% gewählt, und wahrscheinlich von etwas mehr noch wiedergewählt. Wer sich über ihn lustig macht sind diejenigen die sich für etwas besseres halten als seine Wähler, und über Trump (und dann auch seine dummen Anhänger) feixen, oder sich vielleicht auch echt aufregen - aber meist so oberflächlich, dass es nix bewirkt.

      Den hat beim ersten mal schon keiner ernst genommen, und dann hat er die Wahl gewonnen weil keiner ihn inhaltlich angegriffen hat, und keiner hat gelernt...
    Weitere Antworten anzeigen
  • lilie 09.02.2020 06:40
    Highlight Highlight Ach, Wilson. Er hätte den so viel besseren POTUS abgegeben! *träum* 🧚‍♀️
    • Lästermaul 09.02.2020 06:51
      Highlight Highlight Wiiiiiilllssssssoooon *hör ihn schreien*
    • Heinzbond 09.02.2020 08:54
      Highlight Highlight Wenigstens nicht so laut, aber auch Hohl und undicht...
    • häxxebäse 09.02.2020 09:39
      Highlight Highlight Und so viel sozialer...
    Weitere Antworten anzeigen

«Kompletter Blödsinn» – so demontiert ein Biophysiker ein Video eines deutschen Arztes

Ein Video eines deutschen Arztes, der die Corona-Krise für reine Panikmache hält, findet auf den sozialen Medien grosse Beachtung. Richard Neher, Biophysiker am Biozentrum der Universität Basel, demontiert die Aussagen des vermeintlichen Experten und entlarvt seine Aussagen als das, was sie sind: «Kompletter Blödsinn.»

Es geht ein Gespenst um in den sozialen Medien. Das Gespenst heisst Wolfgang Wodarg. Er ist Protagonist verschiedener Videos, die derzeit auf WhatsApp, Facebook und Twitter verbreitet werden. Mit ernstem Blick hinter runden Brillengläsern schaut Wodarg in die Kamera und verkündet die Wahrheit. Vermeintlich.

Die wenige Minuten langen Filme heissen «Stoppt die Corona-Panik» oder «Krieg gegen die Bürger». Darin erklärt Wodarg, warum die Corona-Krise reine Panikmache sei. Solche Viren habe es …

Artikel lesen
Link zum Artikel