Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

montage: watson / material: shutterstock

Emma Amour

«Kann man sich in einen guten Freund verlieben?»



Liebe Emma

Bei mir gibt es bei Männerbekanntschaften immer wieder eine dieser zwei Situationen: Entweder bin ich hin und weg, Hormone hüpfen und ich glaube, die Liebe meines Lebens kennengelernt zu haben. Dies endet dann oft in einer Affäre und anschliessendem Herzschmerz, weil es dann doch nicht passt. Meist ist er dann der Meinung, ich sei zwar – ich zitiere – die «perfekte Frau und Heiratsmaterial», aber irgendetwas fehle zwischen uns.

Und die andere Situation: Ich lerne ihn kennen, es besteht Sympathie und wir haben spannende Gespräche, meist werden wir gute Freunde. Dann offenbart er mir, dass bei ihm Gefühle entstanden sind. Und ich bin dann sehr verunsichert, ob solche Gefühle auch bei mir entstehen können.

Momentan stehe ich nach einer durchlebten Situation 1 wiedermal vor der Situation 2. Und ich weiss nicht, ob ich mich einfach mal darauf einlassen soll, obwohl mein Herz nicht wirklich dabei ist.

Kann ich mich in jemanden verlieben, den ich kenne und für den ich bisher keine solchen Gefühle hatte?

Danke für dein offenes Ohr und alles Liebe,
Lotta

Liebe Lotta,

während ich deine Zeilen lese, durchlebe ich mit dir deine zwei Situationen, die ich beide ebenfalls nur zu gut kenne. Die wir wahrscheinlich alle kennen, die Single sind.

Bei dir ist es so, dass du ein Muster erkennst. Entweder bist du mega verschossen oder er. Du scheiterst daran, dass es mal gegenseitig ist. Ich verstehe enorm gut, dass du das Gefühl hast, dass es immer so ist. So war. Und so sein wird.

Manchmal vergessen wir, dass es schlichtweg nicht alle Tage vorkommt, dass zwei Menschen aufeinander treffen, die sich ineinander verlieben. Derweil passiert es aber dank Onlinedating, dass es täglich zu weiss Gott wie vielen Dates pro Tag kommt.

Umso mehr entsteht das Gefühl, dass alle diese Dates ins Nichts führen, immer gleich beschissen enden, am Schluss mindestens jemand unglücklich ist.

Dabei, eben, vergessen wir, dass es ganz normal und okay ist, dass uns die Liebe nicht ständig trifft. Dass es eine glückliche Fügung ist, wenn sie uns begegnet.

Warum ich das erzähle: Ich bin sehr dafür, dass wir nicht ständig immer alles überinterpretieren, Fehler suchen, uns entmutigen lassen. Dass der Weg zu Mister/Miss Right kein einfacher ist, soll uns, soll dich, auf keinen Fall davon abbringen, so viele Kandidaten wie möglich zu treffen.

Wohlwissend, dass ich dich nicht kenne und mir deswegen kein finales Urteil über deine Person bilden kann, habe ich nicht das Gefühl, dass mit dir etwas nicht stimmt. Du hast einfach noch nicht den Richtigen getroffen.

Lass dich davon nicht beirren. Vielleicht musst du dich noch in ein paar Männer Hals über Kopf verlieben oder nicht verlieben, bevor dann der kommt, bei dem es dann Pääng macht.

Zu deiner Frage, ob du dich in so jemanden, mit dem du eigentlich nur befreundet bist, verlieben kannst: Du kannst. Man kann. Meine gute Freundin hat sich nach 12 Jahren in ihren besten Freund verliebt. Sie kriegen diesen Sommer ein Baby. Ist natürlich super. Weil es sehr ungeplant und von alleine passierte. Also das Verlieben.

Wenn du aber mega viel Effort ins Verlieben geben musst, dann nein, dann glaube ich persönlich nicht an das ganz grosse Herz-Feuerwerk.

Ich wünsche dir, dass du bald den Einen triffst. Bis dahin versuch loszulassen, zu leben und es dir nicht zu verübeln, kurzfristig zu lieben.

Deine

Bild

Und was würdest du Lotta antworten?

Weil Verliebte auf Fotos nicht kitschig aussehen müssen:

Die Geschichten aus dem Leben von Emma Amour:

Emma Amour ist ...

... Stadtmensch, Single, Anfang 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge, so wie auch Emma, wirst auch du mit deinen Frage anonym bleiben. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr von Emma Amour:

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

291
Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

102
Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

229
Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

144
Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

225
Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

83
Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

210
Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

354
Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

181
Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

127
Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

129
Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

184
Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

248
Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

127
Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

205
Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

164
Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

155
Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

115
Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

95
Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

264
Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

369
Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

242
Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

208
Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

87
Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

244
Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

231
Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

202
Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

165
Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

153
Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

297
Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

191
Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

134
Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

149
Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

248
Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

31
Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

89
Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

171
Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

117
Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

281
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

229
Link zum Artikel

Mehr von Emma Amour:

Der Roadie, der mich Backstage liebte (und mir biz Haare ausriss)

291
Link zum Artikel

Mit dem irren Iren im Irish Pub

102
Link zum Artikel

Der W*xer unter meinem Fenster

229
Link zum Artikel

«Ich habe meine grosse Liebe betrogen…»

144
Link zum Artikel

«Grüezi, darf ich Ihre Schwiegertochter sein?»

225
Link zum Artikel

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

83
Link zum Artikel

Suff-SMS-Sandro liebt jetzt Vanessa (Grrrmppppfff)!

210
Link zum Artikel

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt Sue, er liebt Sue nicht

354
Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

181
Link zum Artikel

«Plötzlich schrieb er, ich solle mich nicht mehr melden…»

127
Link zum Artikel

Mein Date mit einem, der Emma Amour nie daten würde

129
Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

184
Link zum Artikel

Ein Besuch beim Zürcher Underground Sex-Zirkel

248
Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

127
Link zum Artikel

Und auf einmal date ich eine ganze Männer-Clique!

205
Link zum Artikel

Fudi-Foto, Hirn-Vagina, Slut-Shaming: Emma beantwortet User-Fragen!

164
Link zum Artikel

«Geniessen ohne mehr zu wollen, wie geht das?»

155
Link zum Artikel

«Wie krieg' ich meinen Nachbarn trotz verkackten Dates?»

115
Link zum Artikel

An einer türkischen Hochzeit erlebe ich mein 1001-Nacht-Märchen

95
Link zum Artikel

Wenn du RTL II in echt erleben willst, geh' in eine Zürcher Badi

264
Link zum Artikel

Liebe Männer, hört endlich auf, mir die Welt erklären zu wollen!

369
Link zum Artikel

Mein Ausrutscher mit Suff-SMS-Sandro (Sorry, Karma!)

242
Link zum Artikel

Liebes-«Glück» aus dem Osten – Olga und ich

208
Link zum Artikel

«Wie realistisch sind Fernbeziehungen?»

87
Link zum Artikel

Ich habe eine Woche lang Self-Sex-Tipps getestet!

244
Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

231
Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

202
Link zum Artikel

Die Neue meines Ex ist ein Baby mit Balkanslang und Billig-Mini

165
Link zum Artikel

«Soll ich die offene Beziehung mit dem 10 Jahre Älteren beenden?»

153
Link zum Artikel

Der tunesische Prinz, der nach dem Kuss zum Monster mutiert

297
Link zum Artikel

Nach dem Sex mit dem DJ heule ich – an der Brust seines Dads!

191
Link zum Artikel

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

134
Link zum Artikel

Wie ich ein Tinder-Date crashte und den Jackpot knackte!

149
Link zum Artikel

Im 10-Minuten-Donnerwetter meines SEHR tristen Single-Lebens

248
Link zum Artikel

Emma Emergency! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

31
Link zum Artikel

Zum Geburtstag ein Baby, Suff-SMS und (guter) aufgewärmter Sex

89
Link zum Artikel

Der #Romeo, dessen #Julia ich #neverever sein will

171
Link zum Artikel

«Sie streichelt mich – obwohl sie einen Freund hat»

117
Link zum Artikel

«Ich komme mir vor, wie eine lebende Gummipuppe …»

281
Link zum Artikel

Die Mütter-Mafia, ihre Aggro-Avancen und «mein» Baby, die Kartoffel

229
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

85
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
85Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Spooky 19.06.2019 04:23
    Highlight Highlight "Meist ist er dann der Meinung, ich sei zwar – ich zitiere – die «perfekte Frau und Heiratsmaterial», aber irgendetwas fehle zwischen uns."

    Schwierig, schwierig. Ich frage mich gerade,
    was da noch fehlen könnte 🤔🙄
  • Skydanny 18.06.2019 11:35
    Highlight Highlight Liebe Lotta!
    Emma hat das sehr schön beschrieben. Ich glaube, dass wir einfach probieren müssen, locker zu bleiben und sich auch nicht immer auf Biegen und Brechen die Lösung vor und eröffnet.
    Gefühle kann man nicht erzwingen. Irgendwann sind sie da und man weiss vielleicht gar nicht genau warum.
    Ich lebe momentan in Situation 1. noch vor dem Absturz... mal sehen, was daraus noch wird.
    Viel Glück!!
  • TeeBee05 18.06.2019 09:42
    Highlight Highlight Viele scheinen heute zu vergessen, dass Liebe nicht „verliebt sein“ bedeutet. Am Anfang sollte immer alles auf Anziehung beruhen (auch wenns nur zwischen den Beinen ist). Denn ohne das weiß ich nicht, obs wirklich passen kann. Aber die Liebe, dieses „ohne diesen Menschen tut es mir weh!“-Gefühl, das kommt erst nach geraumer Zeit. Was wir damals dachten unser Leben ist vorbei, weil der süße Typ nicht von mir wollte,....🙄🤭 gehört wohl zum Findungsprozess. Gib nicht auf und zerrede nicht alles. Einfach mal auf einen zukommen lassen, die Sache 👍🏼
  • rodolofo 18.06.2019 08:05
    Highlight Highlight Im letzten Jahr arbeitete ich mit einer jungen Praktikantin aus Genf zusammen. Wir führten in den Pausen und bei der Arbeit lockere und manchmal intensive, sehr offene und ehrliche Gespräche und hatten meist eine gutem sehr lustige Zeit zusammen.
    Also wollte ich sie einmal treffen und wiedersehen, nachdem sie nach Bern gezogen ist, um ihre Ausbildung fortzusetzen.
    Doch ich höre rein gar nichts mehr von ihr!
    Dass ich von ihr etwas anderes will, als Freundschaft, ist absurd.
    Aber sie hat mir einmal gesagt, dass sie nicht glaube, dass Freundschaften zwischen Frauen und Männern möglich seien...
    • rodolofo 18.06.2019 16:30
      Highlight Highlight Hab ihr gerade ein SMS geschrieben und sie hat geantwortet!
      Wir werden uns also bald treffen. Judihui!
      Und so dreht sich meine resignative Einstellung um 180° und verwandelt sich in freudige Erwartung des Wiedersehens!
      Es ist doch nicht so übel, wie ich zunächst gedacht habe.
      Ich kann also bis auf weiteres Entwarnung geben.
  • Fiu 18.06.2019 06:54
    Highlight Highlight Wer allem eine Chance gibt. st es irgendwann leid.
    Man sollte es auch mal langsahm angehen und sich Zeit lassen, ich habe zuerst auch Nein gesagt weil ich noch nicht bereit war für eine neue Beziehung. Ich zu viele Sorgen & die Alten Wunden noch nicht verheilt waren. 6 Monate später, klappte es dann doch noch. 2 Monate später gieng Er 5 Wochen nach Neuseeland und wir telefonierten jeden Tag und Schrieben uns. Die Freude ihn danach wieder zu haben war so Gross, das wir zusammen gezogen sind, vor über 6 Monaten haben wir eine Hündin (Rhodesian Ridgeback) gekauft, wir sind sehr Glücklich zusammen
  • Skorpion_Lady 18.06.2019 00:33
    Highlight Highlight Liebe Emma, ich finde Deine Antwort gut aber ich wäre so froh zu wissen wie es nun bei Dir weiter gegangen ist mit deinem (vielleicht) Traummann, finde deinen Blog einfach super und lese sie immer voller Freude. :)
    Dass Du irgendwie „sexsüchtig“ bist finde ich nicht mal so tragisch, man darf sich auch als Frau austoben bis DER einzig wahre Mr. Right kommt, der einem zeigt dass es auch sonst noch irgendwo kribbeln kann. ;)
    • Emma Amour 18.06.2019 09:04
      Highlight Highlight Liebe Mina, halte noch ein ganz kleines bisschen durch. Am Donnerstag gibts die Fortsetzung.

      Ich find dich auch super.

      PS: Dass ich sexsüchtig sein soll, finde ich auch nicht schlimm.

    • Spooky 19.06.2019 04:36
      Highlight Highlight Dass du sexsüchtig sein sollst, finde ich auch nicht schlimm. Sonst würde ich deinen Blog gar nicht lesen 😁😆😝
  • BlueRose 17.06.2019 22:50
    Highlight Highlight Seit ich den Namen gelesen habe (wahrscheinlich nicht der richtige Name....) denk ich nur noch an Led Zeppelin...
    Whole Lotta Love!

    sorry, ich weiss, das ist nicht hilfreich 😎
  • King33 17.06.2019 19:10
    Highlight Highlight Vorteil: Du kennst diese Person bereits sehr gut, kennst deren pros and cons und kannst gut abschätzen, ob das passt oder nicht.

    Nachteil: Die Schmetterlinge des ersten "Verliebtseins" bleiben halt wohl eher aus.

    Es gibt halt unterschiedliche Stadien der Verliebtheit und es liegt an dir zu beurteilen was für dich am wichtigsten ist.

    Ich für meinen Teil habs wohl noch immer nicht rausgefunden😁
  • The Count 17.06.2019 18:55
    Highlight Highlight Ja, aber erst wenn du damit aufgehört hast Beziehungen in zwei Schubladen zu stecken.
  • achsoooooo 17.06.2019 17:30
    Highlight Highlight Mein Freund war 8 Jahre mit mir nurbefreundet, inzwischen sind wir 1.5 Jahre ein Paar, und ich könnte nicht glücklicher sein!

    Allerdings waren wir beide wirklich verliebt. Mit jemandem zusammenzukommen, eine Beziehung "zu probieren", und zu hoffen, dass irgendwann aus Freundschaft Liebe wird, finde ich nicht ganz korrekt.
    Jemandem eine Chance zu geben und ihn zu daten (sofern es sich richtig anfühlt) kann ich hingegen nur empfehlen - wichtig ist dabei Transparenz und Ehrlichkeit.
    Ob dann wirklich Liebe draus wird, wird sich zeigen. Viel Glück! 🍀
  • Chlinii 17.06.2019 16:45
    Highlight Highlight Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass das die heutige Gesellschaft ist... Wenn es nicht gleich ein Feuerwerk gibt beim ersten Treffen ist es definitiv nicht die grosse Liebe, ganz egal wie gut man sich verstanden hat beim Treffen und im Vorfeld. Klar man sollte sich nicht Gefühle einreden die nicht da sind aber nicht bei jeder Beziehung steht am Anfang ein riesen Feuerwerk...
  • Garp 17.06.2019 15:33
    Highlight Highlight Ja , klar kann man sich in einen Freund verlieben, aber bis man mehr will von einem Freund, würde ich keine Beziehung mit ihm wollen. Ob's passiert oder nicht, kann man nämlich nicht voraussagen und willst Du mit einem Mann Sex haben, den Du nicht begehrst? Also ich wollte das nicht.
    • Zeitreisender 17.06.2019 20:46
      Highlight Highlight Aus diesen Überlegungen musste ich vor vielen Jahren in der Kennenlernphase bei einer Frau klarstellen, dass der Wunsch nach gemeinsamen Aktivitäten da ist, jedoch niemals mehr entstehen wird. Hätte ich es offen gelassen, wäre das Risiko zu gross gewesen sie zu verletzen, da sie immer noch die Hoffnung auf ein Gelingen gehabt hätte.

      Manchmal reicht es nur knapp, aber knapp vorbei ist auch daneben.
  • M. mit P. 17.06.2019 15:21
    Highlight Highlight Wenn ich mir die Frage und die Kommentare durchlese, frage ich mich, was ist überhaupt Liebe? Leidenschaft? Freundschaft? Wechselhaftigkeit? Beständigkeit? Gegensätze? Gemeinsamkeiten? Schließen sich diese Eigenschaften per se aus? Kann eine freundschaftliche Partnerschaft nicht auch leidenschaftlich sein? Und können zwei unterschiedliche Menschen nicht auch eine harmonische Beziehung führen? Bedeutet eine Beziehung nicht (immer) Kompromisse? Sollten wir uns nicht einfach fallenlassen und uns darauf einlassen? Schlussendlich haben wir nie eine Sicherheit, ob es die „große“ Liebe ist.
    • keplan 17.06.2019 16:16
      Highlight Highlight An dir ist eine Philosophin verloren gegangen 😁
    • natalie74 17.06.2019 16:24
      Highlight Highlight Ui, jetzt stellst Du aber die grossen Fragen :-P
      Ich behaupte, eine Beziehung funktioniert nur, wenn man auch befreundet ist. Es gibt Momente, da will ich meine Freund anfassen - und es gibt welche, in denen will ich mit ihm reden, mich mit ihm unterhalten - ernsthaft und blödelnd. Ich will nichts davon missen.
      Beziehung bedeutet auf jeden Fall immer Kompromiss - nicht nur in einer Liebesbeziehung.
      Und der mit dem sich-fallenlassen - oh ja, aber einfach ist das definitiv nicht. :-)
    • Emma Amour 17.06.2019 16:35
      Highlight Highlight Ha. Deine Fragen klingen wie Anfangsszenen aus «Sex and the City» und «Grey's Anatomy». Ich kenne die Antworten nicht. Das Herz geht mir trotzdem auf.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Kritiker 2.0 17.06.2019 15:05
    Highlight Highlight Na sowas - genau die Situation hab ich im Moment. Nur, dass ich der Typ bin (1 oder 2, ich weisses nicht). Das kommt jetzt gerade ziemlich creepy rüber. 😳😅🤷‍♂️
  • Gawayn 17.06.2019 14:27
    Highlight Highlight Ist ja schön dieser Emmarat...

    Fleißig Typen Daten und dabei auf Mr. Right hoffen.

    Interessanterweise, hat es bei Emma auch nicht auf diese Weise geklappt.
    Wird aus den selben Gründen bei ihr auch nicht klappen.

    Wer etwas immer wiederholt, der stumpft zwangsläufig ab.
    Dieses BOOOM Verknallt sein, wenn Cupido den Bogen weg legt, dafür die Panzerfaust benutzt. Kann man nicht im Dutzend reproduzieren.

    Tinderspezifisch werden Profile abgegrast, nach Kandidaten die einem am meisten ansprechen.
    Aber könnt ja ein noch besserer kommen.
    Soviel Munition hat aber Cupido nicht
    • honesty_is_the_key 17.06.2019 16:51
      Highlight Highlight Hoi Gawayn, ich kenne dich nicht und masse mir deshalb nicht an über dich zu urteilen. Ich mag deine Meinung sehr oft, weil sie meistens ganz anders ist als viele der anderen Meinungen. Konservativer ganz sicher, und vielleicht etwas gar "old school", aber man merkt dass du ein Mensch bist mit Lebenserfahrung, Respekt für andere, und grosser Liebe für deine Frau. Das finde ich sehr schön.

      Ich vermisse allerdings bei deinen Kommentaren Toleranz und Offenheit für Menschen die anders ticken als du selbst. Auch wenn du anders denkst, ist die Meinung anderer nicht automatisch falsch.
    • Zeitreisender 17.06.2019 20:28
      Highlight Highlight Mittlerweile wissen wir alle, dass Onlinedating für dich des Teufels Ausgeburt ist. Jedoch spreche ich dir die Urteilsfähigkeit ab wie zielführend diese Form des Kennenlernens sein kann, da du nur immer auf der anderen Seite der Schneekugel gesessen bist.

      Ich für meinen Teil kann nicht mal ansatzweise beziffern wieviele Frauen ich dadurch getroffen habe. Jedoch passierte die Selektion immer vor dem ersten Körperkontakt, weil dies immer von beiden Seiten so gewünscht wurde. Onlinedating bedeutet Menschen zu treffen, denen man sonst nie begegnet wäre, nur darauf kommt es an.
    • Gawayn 18.06.2019 07:55
      Highlight Highlight Lass mich raten Zeitreisender.
      Auch du bist noch Single und wartest auf Miss Right
      Richtig?

      Glaube mir. Du wirst auch weiterhin, immer weiter auf was noch besseres warten und Single bleiben.

      Aber wenn es das ist was du dir wünschst. Einfach immer neue Menschen kennen lernen
      Habe ich mit meiner Einschätzung absolut Recht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • pachifig 17.06.2019 14:19
    Highlight Highlight ICh habe Situation versucht, hat nicht funktioniert. Leider habe ich erst zu spät realisiert und war schon zu weit drin, bzw. er.
    Würde ich also nicht empfehlen, da er sonst nur Hoffnungen hat.
  • Chili5000 17.06.2019 14:04
    Highlight Highlight Ein Freund kann durchaus aus mal ein Mr. Right werden. Man muss sich auch mal kennenlernen und sehen was die Menschen für ware Qualitäten haben und schauen was dann passiert. Bei meiner Frau war es das Gegenteil von Liebe auf dem ersten Blick. Ich dachte mit so einer könnte ich nie zusammen sein. Zum Glück habe ich mich getäuscht und aus unserer Freundschaft wurde die grosse Liebe. Mitlerweile 13 Jahre zusammen und davon 6 Jahre verheiratet!
  • Mimimi_und_wow 17.06.2019 13:32
    Highlight Highlight ich habe meinen Mann im Internet kennen gelernt. Wir haben viel telefoniert. Dann habe ich ihn im realen Leben kennen gelernt: das Herzklopfen blieb aus, aber die Zuneigung war da und verstärkte sich.
    Die Verliebtheit und dieses Hin-und-weg-sein ist ja ganz schön. Aber schlussendlich: es sind die gleichen Werte und der gleiche Humor, die die Beziehung stabil machen. Das ist zwar, vom Hollywood-Auge her betrachtet, langweilig. Aber langlebiger. Dies meine persönliche Erfahrung. Anderen mag es anders gehen. Mit meinem Ex war es umgekehrt: Viel Hollywood und dann Scheidung.
    • Snowy 17.06.2019 15:28
      Highlight Highlight Wow.

      Danke für Deine Ehrlichkeit.

      Sieht Dein Partner das auch so? Dass beim ersten Kennenlernen nach der Onlinedatingphase das Herzklopfen wegblieb?

      Schön für Dich, dass Du glücklich bist, aber mir wäre das alles zu sehr rational und zu wenig Herz.
    • Garp 17.06.2019 17:39
      Highlight Highlight Es braucht viel mehr Herz, wenn die Hormone nicht gleich hochschiessen, um zusammenzukommen, Snowy. Du meinst mit Herz eher Adrenalin, Pheromone und Endorphine. 😁
    • Mimimi_und_wow 17.06.2019 19:48
      Highlight Highlight Hey Snowy
      Es war nicht rational und auch nicht "Herz-los". Aber eben: es fehlten die Herzchen in den Augen und die Violinen im Hintergrund und die ganz grossen Schmetterlinge.
      Es war einfach richtig. Wir waren gern zusammen, freuten uns aufeinander, mochten unser Zusammensein und hatten auch Lust aufeinander. Aber eben nicht dieses rasend-Verliebtsein. Sondern einfach Zuneigung, Geborgenheit, Anziehung. Eher wie ein Früh- oder Spätsommertag und nicht die ganzen krassen Jahreszeiten und Temperaturen ;-)
      Und ja: er sieht es auch so.
    Weitere Antworten anzeigen
  • wydy 17.06.2019 13:11
    Highlight Highlight Viele reden davon, dass man nichts erzwingen kann und dass das Herz will was das Herz will. Da stimmt ja auch. Aber sie hat Typ 2 von Anfang an ausgeschlossen. Es spricht nichts dagegen sich mit dem Typen mal auf ein Date zu treffen und sich die andere Seite zeigen zu lassen. Mal die "Freundschaftsbrille" ausziehen und evtl. lernt sie dann die andere Seite kennen. Evtl. ist er doch nicht nur ein Freund. Sollte es danach immer noch nichts sein, kann sie das immer noch ehrlich sagen. Der Typ sprang über seinen Schatten und hat gefragt, also hat er zumindest eine Chance verdient.
  • Angelle 17.06.2019 13:00
    Highlight Highlight Vielleicht schränkst Du Dich ja selbst ein, indem Du glaubst, es müssten sofort Funken fliegen?
    1. Wenn Du jemanden so gut magst, dass Du gerne viel Zeit mit ihm verbringst, auch wenn noch keine Schmetterlinge da sind,
    2. Wenn Du dich nicht parallel noch mit X anderen "Kandidaten" triffst,
    3. Wenn Du mit der Intimität vielleicht auch mal etwas wartest, und (ganz wichtig)
    4. Wenn Du Dir nicht aktiv EINREDEST, dass er nur Kumpel-Material ist,
    dann könntest Du positiv überrascht werden. Aber bitte: nie Gefühle vorgaukeln, die Du (noch) nicht hast, denn das ist ihm gegenüber nicht fair
  • natalie74 17.06.2019 12:56
    Highlight Highlight Liebe Lotta
    Ich bin (noch) 44 - und abgesehen von Michi in der 4. Klasse ist mir das gegenseitige Verlieben zweimal in meinem Leben passiert. Ich dachte dazwischen immer wieder, dass es mir nie (wieder) passieren wird. Aber das tut es.
    Imho sind Deine zwei Szenarien ganz normal. Man verliebt sich oder eben nicht. Kann man nicht erzwingen.

    Bei mir war es so, dass bei beiden gegenseitigen Malen es so klar war, dass ich gar nicht darüber nachgedacht habe - da war dieser Mann und alles wurde ganz leicht. :-)
    Es wird Dir auch passieren. Vertrau drauf.
  • saltndpeppe 17.06.2019 12:51
    Highlight Highlight Lotta, ich verstehe dich nur zu gut. Nach einer durchlebten Situation 1 wieder einmal vor Situation 2 stehen. Und nicht wissen, ob man sich darauf einlassen soll. Sofern ich dir überhaupt einen Rat geben darf, ich rate dir davon ab. Du weisst es selber, dein Herz ist nicht wirklich dabei. Da ist jemand, der sich um dich bemüht, dir Komplimente macht usw. Aber nur Kopf und Ego sind davon geschmeichelt. Das reicht nicht. Du musst dich nicht gänzlich von ihm abwenden. Vielleicht ergibt sich mit der Zeit etwas. Aber wenn nicht, hast du euch beiden zuliebe richtig entschieden. Viel Glück 🍀
  • häxxebäse 17.06.2019 12:46
    Highlight Highlight Auf den richtigen warten und währenddessen spass haben....wenn der richtige kommt, merkt man das sehr schnell, weil alles so smooth läuft, ohne spielchen
    • saltndpeppe 17.06.2019 13:27
      Highlight Highlight Grundsätzlich ja. Aber der "Spass" sollte für beide transparent und klar sein. Andernfalls wäre es höchst unfair...
    • häxxebäse 17.06.2019 14:53
      Highlight Highlight Natürlich immer mit offenen karten spielen, das gehört selbstverständlich dazu. Ehrlichkeit ist ehrensache.
    • M. mit P. 17.06.2019 20:15
      Highlight Highlight Du bist ein echter Ehrenbesen! 😉
    Weitere Antworten anzeigen
  • Sagittarius 17.06.2019 12:33
    Highlight Highlight Schwierig Lotta, schwierig... Wenn Du zur Sorte „1 Mal Friendzone - immer Friendzone“ gehörst, dann wird wohl aus Typ 2 keine Beziehung.
    Wenn Du es aber auch schon anderst erlebt hast, könnte es schon klappen.

    Denk einfach dran, wie Nietzsche so schön sagte: „Nicht der Mangel der Liebe, sondern der Mangel der Freundschaft macht die unglücklichen Ehen“.

    Ein Versuch wäre es vielleicht wert. Bleib aber Dir und ihm gegenüber immer fair und ehrlich. Gibt ja viele die mit einer „schauen wir Mal“-Mentalität eine Beziehung starten. Wenns für euch beide so stimmt, why not?
  • Niiki 17.06.2019 12:32
    Highlight Highlight Ich habe mich früher auch immer Hals über Kopf in den falschen Mann verliebt. Also habe ich einem, bei dem es nicht auf anhib gefunkt hatte aber mit dem ich immer tolle Gespräche führen konnte, eine Chace gegeben. Nun bin ich so verliebt wie nie zuvor und seit über fünf Jahren mit ihm zusammen.
    Ich weiss dies heisst nicht dass es bei allen so lauft, ein versuch istes aber unterumständen wert. Sei dabei aber immer ehrlich zu ihm und sprich mit ihm über deine Situation
  • Still N.1.D.1. 17.06.2019 12:31
    Highlight Highlight Liebe hilft die Ecken und Kanten des Partners zu akzeptieren.

    Es ersetzt aber nicht die Freundschaft die ein Paar für den Alltag benötigt.
  • Füürtüfäli 17.06.2019 12:27
    Highlight Highlight 🤔 Das Herz sagt wo es lang geht und wenn es nicht will, ist es auch nicht prickelnd sich mit einem komischen Gefühl in eine Beziehung zu "stürzen". Denn das wäre es, wenn du nicht auf dein Herz hörst. Aber wer weiss, vielleicht ändert dein Herz ihre Meinung😉
  • reamiado 17.06.2019 12:13
    Highlight Highlight Ich wäre dann einer dieser guten Freunde 🙋
    • BoomBap 18.06.2019 00:45
      Highlight Highlight Und hier der 🤡 der alle immer zum Lachen bringt. Mehr läuft da nicht🤷
  • DK81 17.06.2019 11:59
    Highlight Highlight Kann man! Ich bin glücklichst mit meiner ehemals sehr guten Freundin verheiratet.
  • Heinzbond 17.06.2019 11:58
    Highlight Highlight Warum das Herz immer mit dem Verstand bremsen? Laufen lassen, wenn es läuft, wenn es gut läuft, lass es laufen...
  • Prodecumapresinex 17.06.2019 11:56
    Highlight Highlight Wenn du, Lotta, total verschossen bist, will er nicht. Wenn du es nicht bist, ist er interessiert. Da stellt sich mir die Frage, ob du in Situation 1 „all in“ gehst und mit all deinen überschäumenden Gefühlen deinem Prinz ev. so viel „Druck“ machst, dass es ihm Angst und Bang wird und er deshalb die Flucht ergreift?

    Zu Situation 2: wenn dein Herz nicht dabei ist, pflege die Freundschaft weiter, wer weiss, vielleicht fängt es doch noch Feuer, aber zwinge dein Herz nicht in eine Liebesbeziehung. Das ist dem Mann gegenüber nicht fair. Spiele mit offenen Karten.
    Benutzer Bild
  • alias 17.06.2019 11:51
    Highlight Highlight Ich weiss ja nicht, wie gut du diesen Freund kennst, ob ihr sowieso öfters zu zweit etwas zusammen unternehmt, aber was spricht denn dagegen, sich mal auf ein, zwei Dates einzulassen. Zweisamkeit geniessen, über Beziehungen, Liebe und Sex sprechen. Dinge die man als "nur" Freunde vielleicht nicht unbedingt gemacht hat. Möglicherweise ergibt es sich dann, dass du dich zu ihm hingezogen fühlst (muss ja nicht sofort die grosse Liebe sein). Und wenn nicht, ist doch auf nichts verloren. Vorausgesetzt natürlich, du bist ihm gegenüber von Anfang an offen und ehrlich was deine Gefühle angeht.
  • Switch_on 17.06.2019 11:51
    Highlight Highlight Liebe Lotta

    Ich kann zwar deine Situation nicht genau nach empfinden und sicher gibt es nie zwei Mal die exakt gleiche Situation, aber ich kenne die Situation deines Freundes, weil es mir vor kurzem genau gleich gegangen ist.

    Ich kann natürlich nur aus meiner Sicht erzählen: Ich war einfach froh, dass ich eine klare Antwort bekommen habe. Werde dir klar ob es für dich in Frage käme oder nicht. Ein "Vielleicht" wäre (für mich) die schlimmste Antwort gewesen. Ich habe immer den Eindruck dass falsche Hoffnungen am Schluss am meisten weh tun.

  • moedesty 17.06.2019 11:42
    Highlight Highlight Hey Emma, gibt es keine freie Stelle bei Bravo?
    • Emma Amour 17.06.2019 13:40
      Highlight Highlight Das wäre ein Traum.

      Sehr herzliche Grüsse ans 💕 Dr. Sommer Team von emma.amour@watson.ch
  • Whitchface 17.06.2019 11:40
    Highlight Highlight "...nach 12 Jahren in ihren besten Freund verliebt"
    Ich will ja niemandem etwas vorwerfen, aber für mich klingt das nach einer "Logikbeziehung".

    Oder die Gute weiss einfach wirklich nicht was sie will..
  • Name der Redaktion bekannt 17.06.2019 11:39
    Highlight Highlight Jeder Mensch ist anders. Ich kenne beide Varianten und eines Tages habe ich Variante2 eine Chance gegeben, ich hatte zwar Angst ihn entäuschen zu müssen, es hat jedoch geklappt. Heute, 5Jahre später, haben wir zwei wunderbare Kinder und sind immer noch sehr glücklich verliebt.

  • Tapsi 17.06.2019 11:26
    Highlight Highlight Nur nicht entmutigen lassen! Manchmals passierts ganz unverhofft. Hatte mal was mit nem Typen, aber irgendwie ist der Funke nicht so richtig rübergesprungen. Wir entschieden uns für eine Freundschaft. Das waren wir anschliessend auch, 4.5 Jahre. Bis wir uns im Ausgang betrunken getroffen haben, ein Kuss - jetzt sind wir seit knapp 2 Jahren ein Paar. Total unerwartet - nur den Mut nicht verlieren!
    • Antigone 17.06.2019 11:55
      Highlight Highlight Kenne da auch einen Typen, bei dem der Funke einfach nicht rüberspringen wollte, obwohl wir beide es gerne mochten.
      Leider hat er mich überall blockiert, da ich so eine Nervensäge war lol...

      Aber schön zu lesen, dass Liebe nicht gleich von der ersten Sekunde da sein muss, damit es klappt.

      Wünsche Euch alles Gute! ❤️
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 17.06.2019 11:23
    Highlight Highlight Ich mag den Namen Lotta.

    Aber Lotta soll ihren "Situation 2 - Kumpel" in Ruhe lassen. Das wird so nix.

    Ausser er hat Geld - dann könnte sich das lohnen.
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 17.06.2019 11:40
      Highlight Highlight Klar, ich habe sogar 3 Geld.
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 17.06.2019 13:24
      Highlight Highlight okgut.
    • Prodecumapresinex 17.06.2019 13:52
      Highlight Highlight @ Estelle & Olma: Huuui! Löv is in se är... 💞💕💞 Namenstechnisch passt ihr beiden Romantiker *seufz* schon mal bestens zusammen. Lasst aber bloss Emma nichts davon wissen, sie will sonst - wie ich auch, bringe Bier! - an eure Hochzeit...
    Weitere Antworten anzeigen
  • wydy 17.06.2019 11:02
    Highlight Highlight Ich glaub sie steckt alle Typen in 2 Kasten. Beziehung oder Freund. Ich verliebe mich Hals über Kopf ist Typ 1 und ich verliebe mich nicht Hals über Kopf ist Typ 2. Diese dürfen sich natürlich nicht vermischen. Und hier liegt wohl das Problem. Was spricht dagegen sich auf einen guten Freund einzulassen? Es muss nicht immer Liebe auf den ersten Blick sein. Ich habe oftmals das Gefühl, dass man immer ein gewisses Zeitfenster für eine Beziehung hat, sobald man wen kennenlernt. Ist das durch ist man ein guter Freund und kommt da nicht mehr weg. Mein Tipp: Versuch es und lass dich überraschen.
    • Dominik Treier 17.06.2019 12:12
      Highlight Highlight Meiner Ansicht nach ist gerade Kategorie eins die der Gegensätze, die sich anziehen und aufgrund derer man sich so verliebt. Man sieht etwas Reizvolles. Nur braucht es für eine stabile Beziehung in essentiellen Bereichen Übereinstimmungen, weshalb daraus oft nichts wird. Mit Typ 2 hat man oft viel gemeinsam und gerade wenn man auf das Halsüberkopf-verliebt-Gefühl wartet, weil man das als das einzig Wahre ansieht, sind da die Chancen gering, weil es eben nicht so aufregend ist, auch wenn sich mit mehr Gemeinsamkeiten wohl mehr Stabileres entwickeln könnte...
    • Garp 17.06.2019 16:48
      Highlight Highlight Wieso sollte sie es versuchen, wenn sie keine Lust auf Sex und schmusen hat mit ihm. So klingt es zumindest für mich. Es ist wichtig sich selber treu zu sein und sich nicht zu verraten. Hat er Geduld und sie sollte sich doch noch verlieben, oder ihn begehren, dann können sie dann ja immer noch zusammenkommen, wenn er dann auch noch will.

      Wir leben ja nicht mehr vor 100 Jahren, in der die Lust der Frau nichts zählte.
    • wydy 18.06.2019 08:02
      Highlight Highlight Sie soll ja mit ihm nicht ins Bett gehen oder eine Beziehung anfangen. Sie soll nur offen für die Möglichkeit sein. Sich mit ihm mal verabreden und dann schauen was passiert. Evtl. wird sie positiv überrascht. Wenn es dann halt nicht passt, kann sie immer noch ehrlich sein.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Snowy 17.06.2019 10:53
    Highlight Highlight Liebe Lotta

    Annahme meinerseits:
    Wenn der Sex schon zu Beginn nicht wirklich prickelnd ist, wird es die Liebesbeziehung ebenfalls nie.

    Alles Liebe!
  • Scaros_2 17.06.2019 10:52
    Highlight Highlight Schade gibt es kein Alter. Wirkt Jung und Naiv.

Bringen wir kleinen Jungs Sexismus bei? Dieser Comic will uns genau das aufzeigen

Es war ein scheinbar alltägliches Erlebnis, das Damian Alexander zu seinem Comic inspirierte: Als er in einem Laden ist, sieht er, wie eine Frau ihrem Sohn keine Wonder-Woman-Puppe kaufen wollte. Warum? Weil das etwas für Mädchen sei.

Alexander fing an darüber nachzudenken, wie er als Kind ähnliches erlebt hatte und die Gesellschaft sich noch immer weigert, kleinen Jungen zu erlauben, weibliche Vorbilder zu haben. Wozu das führen kann, hat der Künstler in einem Comic veranschaulicht, den er …

Artikel lesen
Link zum Artikel