Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson / material: shutterstock

Emma Amour

«Wie verliere ich am Valentinstag nicht die Nerven?»



Liebe Emma,

ich bin 23 und nun seit einem Jahr Single, kurz nach Valentinstag hat er mit mir Schluss gemacht.

Da ich, seit ich date, eigentlich immer mehr oder weniger in Beziehungen war (oder zumindest immer am Valentinstag), werde ich wohl dieses Jahr das erste Mal an diesem Tag alleine sein.

Ich habe irgendwie Angst, weil dann alle auf Insta und Co. ihre romantischen Znachtessen und so posten und auf Liebe machen, dass mich das mehr treffen könnte, als ich es mir eingestehe.

Hast du Tipps, was ich tun kann, damit ich an dem Tag nicht komplett die Nerven verliere?

Oder wie machst du das so? Nerven dich die Pärchen nicht auch enorm?

Danke für deine Tipps und liebe Grüsse,
Larissa

Hallo liebe Larissa,

obwohl die aktuelle Wartezeit, bis eine Frage publiziert wird, rund sechs Monate dauert, habe ich jetzt ausnahmsweise dein Anliegen vorgezogen. Einfach weil ich sehr sicher bin, dass es da draussen viele Leidensgenossen gibt, die etwas Bammel vor dem Valentinstag haben.

Das mal vorweg.

Nun zu meiner Antwort: Als absolut kein Fan vom Valentinstag, ich war noch nie einer, habe ich absolut kein Problem damit, am Tag der Liebenden Single zu sein. Im Gegenteil, ich bin froh darüber, dass ich mir keine Gedanken darüber machen muss, ob ich meinem Schwarm/Freund eine Pralinen-Schachtel oder doch eher Rosenblüten auf dem Bett schenken soll.

Ich verstehe aber sehr wohl, dass du etwas Bammel hast. Zumal es dein erster Valentinstag ohne Valentinstag-Schatz ist. Und mir ist sehr bewusst, was du meinst, wenn du sagst, dass du Schiss vor all den Happy-Pärli-Pics auf Instagram hast.

Lass dir aber gesagt sein – und das gilt nicht nur für den Valentinstag – mit der Realität hat Instagram nicht wahnsinnig viel zu tun. All die Paare, die da dauerhappy in die Kamera lachen, haben genau die gleichen Probleme wie alle anderen Paare.

Meine Freundin, eine Psychologin, sagt sogar, dass Paare, die ihre Liebe so intensiv zur Schau stellen, selten bis nie so unbeschwert sind wie Pärchen, die ihre Liebe nicht auf Social Media zelebrieren.

Nun aber zu deiner Frage, wie du denn am Valentinstag nicht die Nerven verlieren sollst. Ich habe dazu einige Ideen: Lass Instagram Instagram sein. Statt dich sinnlos durch den Feed zu scrollen, koch dir was. Oder, noch besser, bestell dir was. Oder, das Beste, gehe mit Freunden essen.

Und dann masturbiere. Lang, ausgiebig, mehrmals. Gönn dir eine richtig ausgiebige Selfsex-Session. Eventuell mit den tollsten Sextoys, die deine Schublade zu bieten hat. Falls du noch keines hast, gönn dir eines.

Und wenn du dann immer noch vorige Zeit hast, dann schau einen Krimi, eine Doku oder eine Komödie. Schau alles, das dein Herz begehrt ausser vielleicht eine Liebesschnulze.

Falls sich da doch irgendwo ein Teil deines Herzen nach Valentinstagsgefühlen sehnt, dann hör auch darauf. Und schenk deiner BFF was. Oder einem Freund. Deinen Geschwistern. Oder deinem Mami. Einfach jemanden, den du liebst.

Deine

Bild

Und was würdest du Larissa antworten?

Hast du eine Frage?

Dann schick sie per Mail an Emma: emma.amour@watson.ch

Zum Valentinstag: «Zum Glück besoffen wir uns und hatten Sex»

Valentinstag – oder wie man sich ins Jenseits mariniert

abspielen

Video: watson/Simone Meier, Emily Engkent

Emma Amour ist ...

… Stadtmensch, Single, Mitte 30 – und watsons Bloggerin, die nicht nur unverfroren aus ihrem Liebesleben berichtet, sondern sich auch deiner Fragen annimmt. Und keine Sorge: Du wirst mit deinen Fragen anonym bleiben – so wie auch Emma. Madame Amour ist es nämlich sehr wichtig, auch weiterhin undercover in Trainerhosen schnell zum Inder über die Strasse hoppeln zu können.

Bild

Das bin nicht ich, aber so würde ich als Illustration aussehen. Öppe. bild: watson

Mehr von Emma Amour:

Sorry Mami, eventuell liebe ich einen Zyklopen (oder einen Dealer)

Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

Link zum Artikel

«Ich kann es nicht lassen, meine Ex-Affäre auf Social Media zu stalken»

Link zum Artikel

«Plötzlich erlebe ich, dass Männer keinen Sex mit mir wollen»

Link zum Artikel

Mundgeruch, Panik, Scheissfrisur ... Mein erster Morgen mit dem Zyklopen!

Link zum Artikel

Ich habe aufgehört zu rauchen: 24 Stunden in meiner persönlichen Hölle

Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

Link zum Artikel

«Ich habe mich in dieselbe Frau wie mein Kumpel verschossen – was tun?»

Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil II! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

Das Comeback des kiffenden Jules: Merry XXX-mas to me!

Link zum Artikel

«Wie verliere ich am Valentinstag nicht die Nerven?»

Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

Link zum Artikel

Mein Date, die Sexmesse und ich!

Link zum Artikel

«Er versuchte, ohne Gummi in mich einzudringen …»

Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

Link zum Artikel

«Ich gerate immer an liierte Frauen …»

Link zum Artikel

Der Ja-Sager, seine 10'000 JAs und mein NEIN

Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

Link zum Artikel

13 bescheidene (Haha!) Wünsche für 2020

Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

Link zum Artikel

Wir müssen über Romantik trotz Arschfisteln reden, Leute!

Link zum Artikel

Extra-Emma! Zum Valentinstag hier Antworten auf 14 dringende Fragen

Link zum Artikel

«Ich begann, heimlich in Sexkinos zu gehen …»

Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil III! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

Link zum Artikel

«Wie sage ich ihm nett, dass er beim Sex etwas anders machen soll?»

Link zum Artikel

Extra-Emma! Hier folgen die Antworten auf eure 13 dringendsten Fragen

Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

Link zum Artikel

«Wie wichtig ist Frauen der Penis beim Sex?»

Link zum Artikel

Das (null) perfekte Date mit dem Zyklopen

Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

Link zum Artikel

«Vielleicht bin ich doof und er will nur Sex …»

Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

Link zum Artikel

Leute, es ist passiert! Der Zyklop und ich hatten Sex

Link zum Artikel

An alle Singles: Mit diesen 10 Tipps überstehen wir Weihnachten!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr von Emma Amour:

Sorry Mami, eventuell liebe ich einen Zyklopen (oder einen Dealer)

216
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

310
Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

337
Link zum Artikel

«Ich kann es nicht lassen, meine Ex-Affäre auf Social Media zu stalken»

86
Link zum Artikel

«Plötzlich erlebe ich, dass Männer keinen Sex mit mir wollen»

145
Link zum Artikel

Mundgeruch, Panik, Scheissfrisur ... Mein erster Morgen mit dem Zyklopen!

205
Link zum Artikel

Ich habe aufgehört zu rauchen: 24 Stunden in meiner persönlichen Hölle

281
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

«Ich habe mich in dieselbe Frau wie mein Kumpel verschossen – was tun?»

79
Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil II! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

0
Link zum Artikel

Das Comeback des kiffenden Jules: Merry XXX-mas to me!

140
Link zum Artikel

«Wie verliere ich am Valentinstag nicht die Nerven?»

143
Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

103
Link zum Artikel

Mein Date, die Sexmesse und ich!

205
Link zum Artikel

«Er versuchte, ohne Gummi in mich einzudringen …»

176
Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

125
Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

195
Link zum Artikel

«Ich gerate immer an liierte Frauen …»

112
Link zum Artikel

Der Ja-Sager, seine 10'000 JAs und mein NEIN

192
Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

110
Link zum Artikel

13 bescheidene (Haha!) Wünsche für 2020

211
Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

110
Link zum Artikel

Wir müssen über Romantik trotz Arschfisteln reden, Leute!

173
Link zum Artikel

Extra-Emma! Zum Valentinstag hier Antworten auf 14 dringende Fragen

88
Link zum Artikel

«Ich begann, heimlich in Sexkinos zu gehen …»

73
Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil III! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

0
Link zum Artikel

«Wie sage ich ihm nett, dass er beim Sex etwas anders machen soll?»

105
Link zum Artikel

Extra-Emma! Hier folgen die Antworten auf eure 13 dringendsten Fragen

258
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

171
Link zum Artikel

«Wie wichtig ist Frauen der Penis beim Sex?»

134
Link zum Artikel

Das (null) perfekte Date mit dem Zyklopen

210
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

323
Link zum Artikel

«Vielleicht bin ich doof und er will nur Sex …»

154
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

208
Link zum Artikel

Leute, es ist passiert! Der Zyklop und ich hatten Sex

212
Link zum Artikel

An alle Singles: Mit diesen 10 Tipps überstehen wir Weihnachten!

202
Link zum Artikel

Mehr von Emma Amour:

Sorry Mami, eventuell liebe ich einen Zyklopen (oder einen Dealer)

216
Link zum Artikel

Yo Ladies, hier kriegen wir unser Fett weg!

310
Link zum Artikel

Der Tubel, der... ach, lest selbst und leidet mit mir!

337
Link zum Artikel

«Ich kann es nicht lassen, meine Ex-Affäre auf Social Media zu stalken»

86
Link zum Artikel

«Plötzlich erlebe ich, dass Männer keinen Sex mit mir wollen»

145
Link zum Artikel

Mundgeruch, Panik, Scheissfrisur ... Mein erster Morgen mit dem Zyklopen!

205
Link zum Artikel

Ich habe aufgehört zu rauchen: 24 Stunden in meiner persönlichen Hölle

281
Link zum Artikel

Das Drama um Klein-Anna: Trennungsschmerz on fleek

166
Link zum Artikel

«Ich habe mich in dieselbe Frau wie mein Kumpel verschossen – was tun?»

79
Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil II! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

0
Link zum Artikel

Das Comeback des kiffenden Jules: Merry XXX-mas to me!

140
Link zum Artikel

«Wie verliere ich am Valentinstag nicht die Nerven?»

143
Link zum Artikel

«Wir wollten Sex, jetzt sind wir dummerweise verliebt»

103
Link zum Artikel

Mein Date, die Sexmesse und ich!

205
Link zum Artikel

«Er versuchte, ohne Gummi in mich einzudringen …»

176
Link zum Artikel

Wie ich in der Shisha-Bar Liebeskummer wegtwerke!

125
Link zum Artikel

«Hand- und Blow-Job-Fragen ignoriert sie…»

195
Link zum Artikel

«Ich gerate immer an liierte Frauen …»

112
Link zum Artikel

Der Ja-Sager, seine 10'000 JAs und mein NEIN

192
Link zum Artikel

«Reicht Liebe, um eine Beziehung aufrecht zu erhalten?»

110
Link zum Artikel

13 bescheidene (Haha!) Wünsche für 2020

211
Link zum Artikel

«Plötzlich schläft mein Freund schlecht neben mir»

110
Link zum Artikel

Wir müssen über Romantik trotz Arschfisteln reden, Leute!

173
Link zum Artikel

Extra-Emma! Zum Valentinstag hier Antworten auf 14 dringende Fragen

88
Link zum Artikel

«Ich begann, heimlich in Sexkinos zu gehen …»

73
Link zum Artikel

Emma Emergency, Teil III! Für ganz dringende Fragen: Bitte hier melden!

0
Link zum Artikel

«Wie sage ich ihm nett, dass er beim Sex etwas anders machen soll?»

105
Link zum Artikel

Extra-Emma! Hier folgen die Antworten auf eure 13 dringendsten Fragen

258
Link zum Artikel

Andere Länder, andere Sitten und sehr gute Ti-, äh, Brüste

171
Link zum Artikel

«Wie wichtig ist Frauen der Penis beim Sex?»

134
Link zum Artikel

Das (null) perfekte Date mit dem Zyklopen

210
Link zum Artikel

«Obwohl ich ihn heiraten will, kriege ich jetzt Panik …»

129
Link zum Artikel

«Warum können viele Männer nicht mit einem Korb umgehen?»

323
Link zum Artikel

«Vielleicht bin ich doof und er will nur Sex …»

154
Link zum Artikel

Ich öffne für euch die Büchse der Pandora aka meine Inbox, Teil III

208
Link zum Artikel

Leute, es ist passiert! Der Zyklop und ich hatten Sex

212
Link zum Artikel

An alle Singles: Mit diesen 10 Tipps überstehen wir Weihnachten!

202
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

143
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
143Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Name_nicht_relevant 11.02.2020 20:14
    Highlight Highlight F*** off, ich bin in einer Bezihung und mir ist es vollkommen Wurst ob ich was zum valentinstag kriege oder nicht, ich meine mir ist die Zweisahmkeit wichtiger und die Zeit mit meinem Partner. Ich freue mich auf das Weekend mit ihm und das er mich zum Zahnarzt begleitet, ich hasse Zahnarzt und das bedeutet mir mehr als ein Valentinsgeschenk. Er hat uns einen Hund gekauft, mein Auto mit Finanziert. Es zählt das gesammte und nicht der eine Tag den alle Feiern. Ich bin dankbar das er mich Liebt und mit Treu und mich Glücklich macht, mehr brauch ich nicht. Ich hoffe du findest auch so jemanden.
  • db13 11.02.2020 15:37
    Highlight Highlight Hat man (bzw. frau!) heutzutage mit 23 wirklich solche Probleme?
  • Dr no 11.02.2020 09:39
    Highlight Highlight Ein simpler Tip von mir: Verbringe den Tag in der realen Welt und nicht auf Insta und Co.
  • Spooky 11.02.2020 03:16
    Highlight Highlight "...obwohl die aktuelle Wartezeit, bis eine Frage publiziert wird, rund sechs Monate dauert..."

    Sechs Monate? Ha! 🕷
  • DerTaugenichts 11.02.2020 01:54
    Highlight Highlight Das gehört ja zu den Top 10 an lächerlichen "mimimi"s die ich seit laaaangem gehört habe...
  • slick 11.02.2020 00:38
    Highlight Highlight Narcos Mexico Staffel 2 kommt am 13.2. raus. Gern geschehen!
  • Yo4yo 10.02.2020 22:20
    Highlight Highlight Wann ist der Valentienstag eigentlich von Hollywood zu uns gekommen? Hab ich irgendwie verschlafen... egal, auf jedenfall denk ich, dass Emma wieder einmal mehr Recht hat! Und he, du bist 23!! "Zieh den Stecker" und geniesse dein Echtes Leben!!!
  • WortfürWort 10.02.2020 22:04
    Highlight Highlight Für mich hat der Valentinstag eine ganz andere Bedeutung. Mein Freund ist vor ein paar Jahren am Valentinstag gestorben. Jahrelang war das für mich der Horror, durch die Stadt zu spazieren, überall das Datum, Herzen und übertriebenen Kitsch zu sehen, der mich doch nur daran erinnert, was bzw. wer fehlt. Deshalb liebe Liebende: Scheisst auf solche Daten. Das Leben ist kostbar & kurz. Sagt I love you wann immer es raus will. Falls Single: sagt es zu euch selber! Los!💜 (Heute bin ich dankbar, da mich dieser Tag immer an jenen wundersamen Mann erinnert, der mein Leben um Welten verschönert habt.)
  • LalaLama 10.02.2020 20:45
    Highlight Highlight Ach, Emma Amour, dich muss man einfach lieben!

    Mach es genau so, liebe Larissa!
  • Skeptischer Optimist 10.02.2020 20:43
    Highlight Highlight Warum nicht einfach Valentin und Insta ignorieren?
  • Skeptischer Optimist 10.02.2020 20:42
    Highlight Highlight Oh, je.
  • Frida Kahlo 10.02.2020 20:24
    Highlight Highlight Ganz toll ist es am Valentinstag den Jahrestag zu feiern 🙄
  • Rüebliraupe 10.02.2020 19:37
    Highlight Highlight Ich pfeif etwa so fest auf Instagram und auf Valentinstag, wie Sabine gerade um die Hausecke pfeift.

  • Corvus_Corax 10.02.2020 18:07
    Highlight Highlight Ich bin zwar glücklich verheiratet, trotzdem zelebrieren wir Valentdienstag nie. Höchstens gut auswärts gehen abr das würden wir auch sonst.
    Letztendlich wurde dieser Tag vom Marketing ausgeschlachtet und hat relativ gesehen den gleichen Wert wie alle Tage 😋
  • Todesstern 10.02.2020 17:48
    Highlight Highlight Nur ruhig Blut das ist mein 7 Valentistag alleine. Ist ein ganz normaler Tag.
    • DerTaugenichts 11.02.2020 23:10
      Highlight Highlight Für mich ist es der 29. alleine :)
  • Oliver M 10.02.2020 17:38
    Highlight Highlight Dachte immer der Valentinstag ist nur ein Werbegag? Aber geht doch vielen Einsamen so bei Feiertagen, auch bei Weihnachten, etc. Vorher war es bei Facebook, heute Insta. Emma hat schon recht, "the grass is always greener on the other side". Als Mann ist man wohl froh, schon Weihnachten und Geburtstag ist genug Stress sich was auszudenken, dann noch Valentinstag, Jahrestag, Halbjahrestag, 1 und 3/4 Jahrestag. Ich bin froh, wenn ich meinen eigenen Geburtstag nicht vergesse :D
  • Hans Jürg 10.02.2020 15:45
    Highlight Highlight Was haben denn die Frauen immer so mit dem Valentinstag? Dabei könnte das Leben doch so entspannt und schön sein, wenn man sich nicht von solchen Tagen künstlich terrorisieren liesse und - vor allem - nicht alle anderen damit terrorisiert. Also ich bin froh, wenn ich am Valentinstag alleine bin. Denn dann muss ich mir nicht den Kopf zerbrechen, mit was für einem ach so ausgefallenen und angeblich individuellen Liebesbeweis ich meine Holde beglücke.
    Oups, nächsten Freitag habe ich ja ein Date. War mir gar nicht bewusst, dass es Valentinstag ist. Hmm... ich lass es mal drauf ankommen...
    • Devianz 10.02.2020 21:30
      Highlight Highlight Ich bin eine Frau, dennoch war und ist mir der Valentinstag total egal 😉 Dies sowohl als Single als auch in einer Beziehung. Viel 🍄 für dein Date...
    • NotWhatYouExpect 11.02.2020 10:36
      Highlight Highlight @Hans: Das mit nem Date am Valentinstag ist mir letztes Jahr passiert XD Da stand ich da am Bahnhof und alle Männer um mich rum mit Rosen/ Blumen usw... und ich mir so WTF? Bis ich irgendwann mal kapiert hab, dass heute Valentinstag ist.
  • glittertintedglasses 10.02.2020 15:23
    Highlight Highlight Vorweg: ich "feier" den Tag bewusst nicht.
    Aber: Es ist kein (!) Tag wie jeder andere! Macht die Augen auf. Internet, TV, ÖV-Werbung, Geschäfte, Mitmenschen zelebrieren diesen einen Tag für diese eine Sache. Das kriegt man mit. Ignorieren ist so einfach wie zu Weihnachten, Samichlaus, Freitag 13. etc. Und wenn der Valentinstag zuvor immer eine Bedeutung hatte, dann *ist* es furchteinflössend. Egal ob 23 oder 48, man *darf* Angst davor haben. "Finde dich selbst" hilft nicht, und trägt auch nichts zum Finden bei.
    Mein Ratschlag an die Ratsuchende: viel arbeiten, telefonieren, Serien bingen.
  • skisandtrail 10.02.2020 14:56
    Highlight Highlight Probleme muss man haben..
    Und ich, ich hoffe gar, dass mein Angebeteter (immer noch schwebend und nix definitives, aber immerhin fortschrittlich hat sich das ganze beruhigt - für die die's mitgekriegt haben) diesen Mist nicht mitmacht - habe gar ein bisschen Bammel davor
  • Ataraksia Eudaimonia 10.02.2020 14:49
    Highlight Highlight Als ich vor meinem 30.Geburtstag mich verstecken wollte (tatsächlich ¡), lud ich meine Cousine mit ihrem Freund nach Genf ein. Einfach weg gehen mit lieben Menschen oder jemandem was gönnen...oder beides vielleicht)
    Lass dich von solch kitschigen&teueren Seifenblasen nicht stressen,)
  • Waldorf 10.02.2020 14:39
    Highlight Highlight Valentinstag...ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte wenn ich daran denke, was damit assoziiert wird.

    LG, ein frisch verliebter.
  • Still N.1.D.1. 10.02.2020 14:35
    Highlight Highlight Du kannst am Valentinstag wunderbar einen fahren lassen unter der Bettdecke. (Und heimlich ein bisschen schnüffeln). Wie ich dich beneide….
    • natalie74 10.02.2020 16:31
      Highlight Highlight Mein Freund furzt jeweils laut und drückt mir den Kopf unter die Bettdecke.

      Tu ich auch bei ihm.
    • Still N.1.D.1. 10.02.2020 17:57
      Highlight Highlight Und da zu trällert im Hintergrund „Love is in the air“.

    • lily.mcbean 10.02.2020 18:14
      Highlight Highlight @natalie

      True love 🤣❤
    Weitere Antworten anzeigen
  • Dominik Treier 10.02.2020 14:33
    Highlight Highlight Der Valentinstag ist ein Tag wie jeder andere auch.

    In jedem Fall aber stellt sich mir die Frage was das genaue Problem von unserer Fragenden ist? Wovor hat sie Angst? Ich denke eher nicht vor dem Alleinsein, sondern von der angeblichen Erwartung unserer Gesellschaft an diesem Tag nicht allein sein zu dürfen?

    Mein Tipp dazu: Es ist egal was andere von dir erwarten!
    Es ist okay allein zu sein, du bist trotzdem oder deswegen gut wie du bist!

    Tu dir selbst was Gutes und geh in eine Beziehung, wenn es passt und ihr damit beide auch was davon habt und nicht wenn andere es erwarten!
  • stayhome 10.02.2020 14:31
    Highlight Highlight Ihr habt ja alle einen an der Schüssel!! Angst vor Valentinstag weil Pärchen Fotos auf Insta posten...und so? Himmel und Josef, was soll man da noch dazu sagen? Mein Tipp an ALLE: löscht dieses vermaledeite (Gott, wie lieb’ ich dieses Wort) Insta et voilá: ihr müsst euch nicht mehr darum kümmern, was jeder andere Vollpfosten gerade posted! Ist ja kaum mehr auszuhalten...
    • Ruggedman 10.02.2020 22:36
      Highlight Highlight Du sprichst mir aus der Seele, DANKE!!!
      Solche Sorgen und "Probleme" gehen mir echt nicht in den Kopf.
  • Super8 10.02.2020 13:58
    Highlight Highlight Insta-Opfer. Da kann ich nur lachen.
  • The Count 10.02.2020 13:52
    Highlight Highlight Valentins was? 🤔

    Scheiss drauf, bin selber in einer Beziehung und dieser Tag ist etwa so sinnvoll wie ein Regenschirm in der Sauna.
    • skisandtrail 10.02.2020 14:57
      Highlight Highlight Regenschirm in der Sauna...
      Made my day
    • honesty_is_the_key 10.02.2020 20:19
      Highlight Highlight Jetzt habe ich Lust darauf mal einen Regenschirm in die Sauna mitzunehmen.
    • Oliver M 11.02.2020 01:08
      Highlight Highlight ja für die Prüden sicher nicht schlecht, damit können sie ziemlich viel abdecken? ;)
  • Frausowieso 10.02.2020 13:50
    Highlight Highlight Gewisse Zoofachhandel werben mit dem Valentinstag. Man solle doch seinem Haustier an diesem Tag etwas besonderes schenken. Zeigt den Charakter solcher Tage, wie auch dem Muttertag, wunderbar auf.
  • vicious circle 10.02.2020 13:48
    Highlight Highlight Vor langer langer Zeit...
    ...als ich noch selber eine Beziehung führte, überraschte ich meine Partnerin immer am 13. Februar.
    Man hat am Valentinstag Erwartungen und somit ist die Überraschung auch nicht gross! Aber ich teil hier die Meinung der Mehrheit:
    Wenn man jemanden liebt, braucht es keinen Tag dafür! Man sollte es jeden Tag zeigen, es sind die kleinen Dinge die zählen:)

    Als Single rat ich dir:
    nimm eine Single-Freundin an die Hand, geht raus und betrinkt euch!
    Der Ausgang am 14. Februar ist fast so gut wie der am 25. Dezember, just sayin‘ ;)
    • Snowy 10.02.2020 16:26
      Highlight Highlight Ah... ein Profi! 😎👍
  • JoeMuc 10.02.2020 13:48
    Highlight Highlight Wie? Wann ist er denn? So(!) verliert man nicht die Nerven. ;-)
  • Melsqy 10.02.2020 13:35
    Highlight Highlight Liebe Larissa,
    Es ist ein Freitag! Falls du in Zürich wohnst: Hier reiht sich an diesem WE eine tolle Party an die andere. Geh mit deinen Freunden feiern, lass die Sau raus und erinnere dich daran, warum es richtig toll ist, niemandem Rechenschaft zu schulden. Am nächsten Morgen dann ausgiebiger Katerbrunch im Bett mit Netflix, Tinder und deinem neuen Sextoy. Enjoy!
  • craigson 10.02.2020 13:23
    Highlight Highlight Statt zuhause in Selbstherrlichkeit zu verweilen, verabrede dich doch zum ersten Mal mit einem verheissungsvollen Date in einem romantischen Restaurant und bestellt das Valentinstags-Special. Für Verlegenheitskomik ist gesorgt und als Gesprächsstoff tragen die anderen anwesenden Pärchen zu genüge bei. Sozusagen ein Konter-Valentinstag-Date! :0)
  • Hades69 10.02.2020 13:07
    Highlight Highlight Alone = all one
    Du suchst die Bestaetigung und Liebe nicht bei anderen sondern hast dich selbst gefunden. Alles andere ist Zugabe.
    • Hades69 10.02.2020 14:15
      Highlight Highlight Das Alter ist relativ. Und diese Erkenntnis beruht nicht auf Erfahrung, es ist ein wegloser Weg.
    • Hades69 10.02.2020 17:22
      Highlight Highlight Ich auch.
    • Hades69 10.02.2020 17:40
      Highlight Highlight Man muss an sich arbeiten kann es aber nicht erzwingen.
  • Lisaleh 10.02.2020 13:03
    Highlight Highlight Ich hab Valentinstag noch nie verstanden. Als ich single war hat es mich null interessiert und die letzten fünf Jahre die ich mit meinem Mann zusammen bin auch nicht. Wir schenken uns an dem Tag nichts, wir sprechen nicht mal darüber. Wenn ich ihm eine Freude machen will mit einem Geschenk, kann dies an einem x-bliebigen Tag passieren. Nur damit Floristen ihren Umsatz steigern können, müssen wir nicht auf diesen Marketingtrick reinfallen.
  • Frida Kahlo 10.02.2020 12:58
    Highlight Highlight ich liebe Blumen, das ganze Jahr über, dann kommt der Valentinstag und dann....
    Benutzer Bild
    • lily.mcbean 10.02.2020 14:34
      Highlight Highlight Und ich so :
      Benutzer Bild
    • Rüebliraupe 10.02.2020 19:33
      Highlight Highlight Lily: Ich hab mal einem Typen gesagt, er soll mir einfach bloss nie einen Blumenstrauss schenken. Ich wolle schliesslich keiner Rose ne Woche lang beim sterben zusehen...
      Ich bekam dann zu einem Date (nein nicht zu Valentinstag, ich weiss nicht mal wann der ist) ein getrocknetes Hanf-Sträusschen mit Schleife.
      Wir sind anfangs Jahr zusammen gezogen :)
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 10.02.2020 20:30
      Highlight Highlight @Rüebliraupe
      Herzlichen Glückwunsch zu deinem Partner. 😂
      Und herzlichen Glückwunsch an ihn, weil er dich hat. 😊👍
    Weitere Antworten anzeigen
  • insert_brain_here 10.02.2020 12:57
    Highlight Highlight Ein pragmatischer Vorschlag: Der 14. Februar ist ein Freitag, also geh in deinen Lieblingsclub/bar und profitier davon, dass wie an den Weihnachtstagen die Single-Dichte viel höher ist. Und lass doch einfach mal einen Tag lang Insta zu :-)
  • PlayaGua 10.02.2020 12:37
    Highlight Highlight 1. Du bist 23! Ob Single oder nicht ist vor allem in diesem Alter komplett unerheblich.
    2. Ist Valentinstag das überflüssigste, was die Menschheit kennt.
    3. Geben soziale Medien nicht die Realität wieder.
  • Militia 10.02.2020 12:31
    Highlight Highlight Es ist mir schleierhaft wie sich ansonsten selbstbewusste junge Menschen dem Diktat solcher Zwänge unterwerfen. Es ist ein Tag wie es in diesem Jahr noch 365 andere gibt. Befreit euch doch endlich von solchen Fesseln. Es erwartet wirklich niemand irgendwas von euch an diesem Tag, jedenfalls nicht mehr als an anderen Tagen auch.
  • Scrj1945 10.02.2020 12:29
    Highlight Highlight Der valentinstag ist auch nur ein tag wie jeder andere. Würden die läden und medien nicht so ein trara machen, würde es niemand wissen.
  • DuhuerePanane 10.02.2020 12:24
    Highlight Highlight Die Probleme hätte ich ja gerne 🤦‍♀️ Wenn sich jemand mit anderen vergleicht, dann kommt das nie gut im Leben.
  • Ohniznachtisbett 10.02.2020 12:16
    Highlight Highlight Hach der Väle-Tag... Festtag der Blumenhändler, Juweliere, Schoggiproduzenten und Gastronomen. Der interessiert mich etwa gleich viel wie der andere Blumen und Schoggitag: der Muttertag
  • Guybrush Threepwood 10.02.2020 12:15
    Highlight Highlight Willst du valentinstag feiern weil es dir spass macht oder um auf instagram ein schönes, glückliches foto hochzuladen?
  • Clife 10.02.2020 11:46
    Highlight Highlight Social Media Accounts löschen dann machst du dir auch keine Sorgen mehr drüber, wie „gut“ es denen geht, die das nutzen. Ob es ihnen denn tatsächlich so gut geht wie sie es auf Insta und co. darstellen sei mal dahingestellt
  • Erklärbart. 10.02.2020 11:45
    Highlight Highlight Liebe Larissa
    Man liebt sich ja nicht nur an einem bestimmten Tag. Vor allem nicht nur am Valentinstag. Der ist sowieso mehr ein Marketing Gag als sonst was - "Tag der Liebenden" - lächerlich. Für mich vergleichbar mit "Black Friday" - nur weil alle in die Läden stürmen und das fleissig posten, muss ich das nicht auch machen. Weil ich nicht nur am Tag X shoppe sondern dann wenn ich Lust habe.

    Aktuell hast du niemanden zum lieben - kein Ding. Du hast immer noch dich - Selbstliebe ist auch sehr wichtig.

    Lass den Valentins und Valentinas ihren Tag und mach dir keinen Kopf.
  • BratmirnenStorch 10.02.2020 11:44
    Highlight Highlight Dass wir aber auch ständig all diese auf schnöden Konsum ausgerichteten, amerikanischen Pseudo-Feiertage übernehmen müssen ist mir vollkommen schleierhaft.
    • Emma Amour 10.02.2020 13:15
      Highlight Highlight Ich liebe deinen Usernamen. Ich liebe ihn so sehr, dass ich ihn mir schon fast tätowieren lassen will.
    • BratmirnenStorch 10.02.2020 15:22
      Highlight Highlight Merci villmal!
      Dabei bin ich auf gutem Weg, Vegetarier zu werden 😆
  • Bee89 10.02.2020 11:43
    Highlight Highlight Mein Tipp: Damit anfangen, seine Wertschätzung nicht an Andere zu knüpfen!
    Du bist nicht weniger wert, weil du am Valentinstag kein Pärli-Foto posten kannst!

  • weissaunöd 10.02.2020 11:39
    Highlight Highlight Valentinstag ist der Tag, an dem ich am glücklichsten bin Single zu sein. Wenn ich all die Paare sehe, die sich so einen riesigen Stress wegen einem künstlichen Datum machen, bin ich froh, dass ich mir gemütlich was geiles kochen und dann ein Netflix Marathon starten kann.
  • HiCh 10.02.2020 11:39
    Highlight Highlight Werde erwachsen
  • Senji 10.02.2020 11:37
    Highlight Highlight Die hat Nerven. Am meisten Probleme mit/am Valentinstag haben die MIT einer Beziehung. Nämlich die, die Angst haben irgendwelchen unausgesprochenen Erwartungen nicht gerecht zu werden. Als Single ist das Missverständnis-Risiko minimiert.

    Ich spreche aus Erfahrung und kann nur empfehlen dieses Risiko in seiner Beziehung durch offene Kommunikation zu eliminieren oder möglichst schnell Single zu werden...
  • EinePrieseR 10.02.2020 11:36
    Highlight Highlight Es gibt zwei Dinge die eine Frau in den Wahnsinn treiben:
    1. Ein Mann
    2. Kein Mann
  • Hummingbird 10.02.2020 11:36
    Highlight Highlight Wie wäre es mit einem Blinddate?
    • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 10.02.2020 12:05
      Highlight Highlight Bloss nicht. An diesem Tag setzen sich die Singles auf Partnersuche voll unter Druck. Dann verhalten die sich noch seltsamer, als sonst schon bei Dates.
    • Hummingbird 10.02.2020 15:16
      Highlight Highlight Ich meine das im lockeren Sinn, lieber zu zweit etwas trinken gehen egal ob abgesehen davon etwas draus wird, anstatt alleine zu Hause sitzen
  • häxxebäse 10.02.2020 11:34
    Highlight Highlight Ich bin nicht single, doch der valentinstag nervt... wer feiert schon liebe mitten im winter 🙄
  • Glenn Quagmire 10.02.2020 11:34
    Highlight Highlight Vögle seinen besten Kumpel....und geniess die Rache.
    • lily.mcbean 10.02.2020 12:13
      Highlight Highlight What goes around comes around #karma
  • Bruno Wüthrich 10.02.2020 11:34
    Highlight Highlight Der 14. Februar ist ein Freitag und damit ein Arbeitstag. Gib Vollgas in deinem Job, und befolge die Ratschläge von Emma. Dann kann dir eigentlich nichts passieren. Falls du noch Sextoys brauchst: Freitag ist Abendverkauf! Vielleicht findest du sogar ein lebendiges Toy im Ausgang.

    Eventuell machst du am Abend noch ein paar Überstunden und lässt dich dafür vom Chef zu einem Nachtessen einladen, währendessen du ihm dann die längst fällige Gehaltserhöhung (für dich, nicht für ihn) schmackhaft machst.

    Und schon hast du aus einem zuvor schwierig scheinenden Tag dein Leben ein Stück verbessert.
    • Rüebliraupe 10.02.2020 19:48
      Highlight Highlight Der Chef hat bestimmt kein Ohr für Sie, weil er noch schnell Blumen/Pralinen/Schmuck für seine Frau kaufen muss und dann noch beim Italiener wo sie sich verlobt haben reservieren muss, weil er dies am Tag zuvor aufgrund eines Ehestreites über den stehengebliebenen Müll im Hauseingang vergessen hat.
    • Bruno Wüthrich 10.02.2020 20:04
      Highlight Highlight Ach was, liebe Rüebliraupe. Das mit dem Müll geschah vor einem Jahr und ist Schnee von gestern. Mittlerweile hat sich der Chef von seiner Frau getrennt (bzw. es war genau umgekehrt, aber das ist jetzt wirklich inoffiziell / von mir haben Sie das nicht). Nach einer längeren Trauer- und Töipeliphase ist der Chef jetzt so richtig in Stimmung, Larissa die längst fällige Gehaltserhöhung zu gewähren. Denn auch er will den Valentinstag nicht alleine verbringen. Immerhin ist Freitag, und man kann am nächsten Morgen ausschlafen.
    • Rüebliraupe 11.02.2020 09:11
      Highlight Highlight Schliesslich hat er sich auf Paarship angemeldet und hat sein erstes Date mit einer attraktiven, aber schüchternen 45-jährigen (eine Monika oder Karin), welche nun endlich den grossen Schritt gewagt hat und nach einem Kurs zur selbstsicheren Sexualität ihr Gelerntes in die Tat umsetzen möchte.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Burdleferin 10.02.2020 11:32
    Highlight Highlight Ich mag den Valentinstag 😍
    Blümchen, ein liebes Brieflein, etwas Feines kochen (mache ich zwar jedes Wochenende, aber es hat irgendwie so einen besonderen Anstrich) und meinen Liebsten verwöhnen.
    • mukeleven 11.02.2020 07:10
      Highlight Highlight mir graut! 😂
  • Kaishakunin 10.02.2020 11:22
    Highlight Highlight Nun, ich glaube, generell haben wir in unserer Gesellschaft verlernt, einfach mal alleine sein zu können und Raum zu geben, auf unsere innere Stimme zu hören. Glück wäre ja eher im Inneren zu finden, als es immer abhängig von anderen Leuten resp. äusseren Umständen zu machen. Und solange wir uns selber nicht finden, solange müssen wir uns mit Konsum, illusorischen Vergnügen und oft toxischen Beziehungen ablenken. In Stille kann man auch Energie finden. Oder wie es Johann Georg Zimmermann ausdrückte: "Ruhe, das höchste Glück auf Erden, kommt sehr oft nur durch Einsamkeit in das Herz".
  • Macto 10.02.2020 11:17
    Highlight Highlight Oder verbringe einfach einen ganz normalen Tag. Ausserhalb von Social Meida und Blumenläden merkt man davon (glücklicherweise) eh nix.
  • gentlux 10.02.2020 11:04
    Highlight Highlight Nach einer jahrelangen Beziehung habe ich mich eigentlich aufs Singelsein gefreut... war nix! 9 Monate nach dem Verlassen-werden hats schon wieder gefunkt. Diese Woche bereits der zweite 14. Februar in der 'neuen' Beziehung.

    In diesem Jahrtausend bereits 17x nicht alleine an einem 14.02. & jedes mal kaputt gelacht über all die Paare die ein Vermögen ausgeben & auf die Werbeindustrie hereinfallen.
    Statt 2 Rosen am 14.02. kann man fürs gleiche Geld eine Woche später schön essen gehen!!!
    • SwissWitchBitch 10.02.2020 12:12
      Highlight Highlight 🤫
      Benutzer Bild
    • Nie Mand 10.02.2020 18:42
      Highlight Highlight In diesem jahrtausend x mal nicht alleine am Valentinstag 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

      Ich feiere das Alleinsein am Valentinstag ohne Personen die bei mir 🤦🏼‍♀️ verursachen.

      Wirklich, ich bin lieber alleine als in einer sucky Beziehung.
  • Chamäleon 10.02.2020 11:03
    Highlight Highlight Ein Krampfhafter Liebesbeweis in Form von Blumen, Herzli oder sonstigen „Obermegaspezial“ Valentinsprodukten! Ähm.....nein Danke!!!!
    Die echten Liebesbeweise brauchen keinen Valentin.
    Liebe Larissa, lass Dich von diesem Tag nicht versklaven!
  • Schnog 10.02.2020 11:02
    Highlight Highlight Ich war auch oft single am Valentinstag. Humor hat mir immer ein bisschen geholfen:)
    Benutzer Bild
  • Asmodeus 10.02.2020 10:50
    Highlight Highlight Ich stimme zu.

    Tue etwas dass Dich ablenkt und Dir Spass macht. Es wird Dich treffen und Dich schmerzen am Valentinstag allein zu sein. Einfach schon weil Du genau davor Angst hast (Selffullfilling prophecy).

    Also sag dem Valentinstag "FICK DICH" und lass es Dir gut gehen. DVD-Abend mit hirnlosen Actionstreifen/Splatter. Essen mit Zwiebeln und Knochblauch bestellen.

    Nutze aus nicht den perfekten Tag haben zu müssen.

    Ich würde einfach nicht empfehlen an Singleparties zu gehen an dem Tag. Zumindest nicht ausserhalb eines Swingerclubs :D
    • lily.mcbean 10.02.2020 12:10
      Highlight Highlight Essen mit Zwiebeln und Knobli. All day everyday HEEEENY!
  • Scaros_2 10.02.2020 10:50
    Highlight Highlight Wie verliere ich am Valentinstag nicht die Nerven?

    Ganz einfach. Keinen Wert auf einen Tag legen der nur dem Umsatz von Floristen etc. dient.
  • Kiro Striked 10.02.2020 10:49
    Highlight Highlight Meine Lösung für alle diese Probleme:
    Ich brauche keinen von der Gesellschaft ausgesuchten Tag, meinem Partner zu zeigen wie sehr ich ihn Wertschätze.

    Ist mein Haupt-Tip, je mehr man auf Valentistage, Muttertage und andere solcher komischen Tage Wert legt, dessto weniger speziell sind sie.

    Ich zeige meinem Partner regelmässig dass ich Ihn Liebe, deshalb brauchen wir den Valentistag nicht. Ich Zeige meiner Mutter regelmässig, dass ich sie Wertschätze und Ihr dankbar bin, also brauchen wir den Muttertag nicht.

    Gerade dieses Hausieren mit dem Partner auf Social Media finde ich furchtbar.
    • DCCB 10.02.2020 13:09
      Highlight Highlight Amen!
  • Snowy 10.02.2020 10:46
    Highlight Highlight Vorher ziehe ich mit Frau und Hund ins EFH aufs Land im hintersten Kaff im Thurgau, als dass ich mit meiner Freundin am Valentinstag essen gehe und diesen Umstand auf Instagram mit
    „Ich lieb Di über alles min Schaaaaaaatz... FOREVER Dein Eigentum, Snowy xxx 😘😘❤️ teile.
    • Asmodeus 10.02.2020 11:01
      Highlight Highlight Ich glaube Deine Frau hätte was dagegen dass Du mit der Freundin den Valentinstag feierst ;)
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 10.02.2020 11:50
      Highlight Highlight Oh gott. Einfach niemals.
      Ich hab meinem besten Freund schon die Anweisung gegeben, dass er, wenn ich das jemals tun sollte, mich so lange mit Gummislugs durch den Wald jagen soll, bis ich wieder bei Sinnen bin.
    • frau_kanone 10.02.2020 12:04
      Highlight Highlight Was ist gegen ein kleines House im hintersten Kaff mit Mann und Hund(en) einzuwenden? Also dafür würd ich sogar so ein Insta-Post absetzen 😅
    Weitere Antworten anzeigen
  • I_am_Bruno 10.02.2020 10:45
    Highlight Highlight Am 14.2. gibt's auch eine James Brown Tribute Show in Rubigen. Das tönt doch nach einer guten Alternative.
    Get Up, Sex Machine (wo auch immer Rubigen ist)!
    • Schiri 10.02.2020 10:58
      Highlight Highlight Wenns jene ist, die vor ca. 1 Jahr im Moods war: Nur zu empfehlen.
    • Marathon-man 10.02.2020 11:14
      Highlight Highlight Zwüsche Bärn und Thun
    • Wendy Testaburger 10.02.2020 11:59
      Highlight Highlight Isch da wo d Mühli isch🤘
  • reactor 10.02.2020 10:44
    Highlight Highlight Valentinstsg? Was ist das denn?
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 10.02.2020 10:44
    Highlight Highlight Valentinstag als Single ist ok. Man kann die Pärli wunderbar trollen.

    Wenn ich bislang mal ein "Valentinstags-Gspänli" hatte, lief das noch nie gut. "La Bohème" ist als Opernstoff offenbar zu schwer und trägt zu einem hingebungsvollen Schlussakt im Schlafzimmer nicht bei.

    Schlimmer finde ich diese Geschäftsanlässe, wenn ich dauernd der EINZIGE ohne +1 bin und die Sekretariatsmitarbeiterinnen im Auftrag ihrer Töchter herausfinden wollen, ob man ächt vom anderen Ufer ist oder woran das liegt, dass man sich noch nicht in eheliche Ketten begeben hat.
    • Asmodeus 10.02.2020 11:00
      Highlight Highlight Also zum Akt doch bitte Tchaikovsky's 1812 Overtüre
    • Neruda 10.02.2020 11:25
      Highlight Highlight Immerhin hattest du selber mit La Bohème ja einen vorzüglichen Abend, da kann dir so eine Banausin gestohlen bleiben! 😁
    • ceciestunepipe 10.02.2020 12:02
      Highlight Highlight Ihr seid unvergleichlich, werte Herren!
      La Bohème oder Tchaikovsky,
      standing ov(ul)ations sollten euch dabei eigentlich gewiss sein!
    Weitere Antworten anzeigen
  • BoomBap 10.02.2020 10:43
    Highlight Highlight Ich bin jetzt 28 Jahre alt geworden. Soweit ich mich erinnern kann, war ich an jedem V-Tag single. Und ich habs überlebt😊 Am besten gar nicht auf Instagram schauen und die Tipps von Emma befolgen.😉
  • Verträumte Pragmatikerin 10.02.2020 10:41
    Highlight Highlight Da ich schon in der Beziehung keine Freundin vom Valentinstag war (war einfach ein Tag wie jeder andere), ist es für mich auch jetzt als Single nicht schwer, an diesem Tag alleine zu sein. Ich bin aber auch generell gerne alleine.
    Ich kriege aber in meinem Umfeld sehrwohl mit, dass es vielen anders geht, dass es weh tun kann, alleine zu sein (ev. nicht ganz freiwillig) und mit den ganzen glücklichen Paaren konfrontiert zu werden.
    Deshalb mein Tipp, mach etwas, das Dir besonderen Spass macht, zelebriere den Tag für Dich. Verwöhne Dich, wie es niemand anderes könnte, Du kennst Dich ja am besten
  • BratmirnenStorch 10.02.2020 10:37
    Highlight Highlight Liebe Emma Amour, ich finde Ihre wertschätzende Art und Ihre einfühlsamen Antworten an die vielen Hilfesuchenden sehr taktvoll. Das wollte ich einfach mal gesagt haben 😊
  • Oigen 10.02.2020 10:37
    Highlight Highlight Geh halt für einen tag nicht auf instagram, fb, und was es alles gibt.
    • Cirrum 10.02.2020 10:43
      Highlight Highlight Ich würde eher sagen, streichen sie diese Fake-Welten für immer. Man ist viiiel zufriedener und es gibt tausend mal bessere Arten, die Zeit sinnvoll zu nutzen..
  • Ingodubingo2 10.02.2020 10:33
    Highlight Highlight ....2/2 Verständlicherweise ist sie in ihrem Alter unsicher, dazu kommt noch, dass sie in der Insta-Generation aufgewachsen ist ,die sich stets vergleichen. Ich hätte ihr geraten etwas zu tun was sie im leben weiter bringt. Ein Projekt zu starten was sie schon immer machen wollte, sich über Weiterbildungen zu informieren, endlich den Esterich aufzuräumen usw. Bitte, gerne.
    • ceciestunepipe 10.02.2020 10:55
      Highlight Highlight Sind jetzt eher weniger Dinge, die mich mit 23 beschäftigt haben...Estrich, Weiterbildung etc.
      Dann doch lieber geiles Essen, Masturbieren und gute Filme.
      Dinge, die man seeehr sehr gut alleine geniessen kann. Masturbation erinnert mich selten bis nie an meinen Partner, weil MEINS;)
    • Rüebliraupe 11.02.2020 16:20
      Highlight Highlight Ingo, ich denke du bräuchtest ziemlich bald mal ne Weiterbildung in Sachen Selbstliebe. Weisst du, wieviel man bei der Masturbation über sich selbst lernen kann? Denkst du beim Masturbieren immer an Freund/in/Ex/Verflossene?
      Fühlst du dich dann alleine? Nicht verbunden mit dir selbst und naja eben in Selbstliebe?
      Dass du und dein Körper dein Entdeckungsprojekt sind?
      Egal in welchem Alter, es ist nie zu früh oder zu spät!
      Estrich aufräumen... du hast mir ja Ideen....

      Ich muss jetzt aufhören, sonst klingts zu sehr Rüebliraupentantra hier.
  • Ingodubingo2 10.02.2020 10:33
    Highlight Highlight Naja, das mit sich was selber feines was kochen, oder noch schlimmer, eine Masturbations-Session höchster Güte zu machen, finde ich in Anbetracht ihres Alters nicht die besten Tipps. Genau bei diesen Tätigkeiten wird sie umso mehr an einen Ex denken und sie daran erinnern wie alleine sie ist. 1/2..,,
  • Cirrum 10.02.2020 10:29
    Highlight Highlight Es ist ein Tag wie jeder andere... Verstehe nicht, warum man sich wegen Feiertage, die sowieso nur erfunden worden sind, um Geld zu machen, das Leben schwer macht...
  • Arutha 10.02.2020 10:27
    Highlight Highlight Ach bin ich froh, dass ich mich mit Mitte 30 einfach nicht von Insta angezogen fühle.

    Ab solchen Posts wird mir immer wieder bewusst, wie viel Scheisse ich verpasse.
    Jedesmal wenn ich von Instagram etwas lese, liest es sich so, dass sich alle nur herabgezogen fühlen.

    Warum verbringt man nicht Zeit mit etwas was einem Gut tut?
  • lily.mcbean 10.02.2020 10:26
    Highlight Highlight Hört doch auf so viel Bedeutung in einen nichtssagenden Tag zu stecken. Der 14 ist ein Tag wie alle anderen auch.

    Liebe sollte man 365 Tage im Jahr verteilen und nicht nur am 14 Februar.

    Liebe Grüsse von jemanden der seit 7 Jahren vergeben ist und (Den Göttern sei Gedankt) noch nie Blumen am Valentinstag bekommen hat.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 10.02.2020 12:53
      Highlight Highlight Wenn ich eine Partnerin habe, die meinen Humor teilt, gibts am Valentinstag ein Besen oder sonst irgendwas, worüber sich blöde Witze machen lassen.
      Aber ich erwarte dann mindestens etwas gleich blödes oder noch blöderes.
      Blumen schenke ich lieber an anderen Tagen, oder, wenn sie keine Blumen mag, schenke ich fein duftende Kräuter. Und kochen tue ich ohnehin unglaublich gern, dass ich das lieber den rest vom Jahr tue. 🥰
    • Lichtblau550 10.02.2020 19:00
      Highlight Highlight Nun ja, einen Besen? Den könnte sie in den falschen Hals bekommen. Obwohl ich mal irgendwo gelesen habe, dass im Walliser Dialekt jeder Blumenstrauss generell „Bäse“ genannt wird.
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 10.02.2020 19:54
      Highlight Highlight Genau darum muss sie meinen Humor teilen. 😉
      Ansonsten könnte ich ja nicht mit einer Antwort auf gleichem Niveau rechnen. 😂
      Aber der mit dem Walliserdialekt ist ein guter Tipp.
      Den muss ich mir unbedingt merken. 😁
      Wenn ich kann, mache ich meiner jeweiligen Partnerin immer mal wieder unter dem Jahr kleine Geschenke. 😊
    Weitere Antworten anzeigen
  • holla the forest fairy 10.02.2020 10:21
    Highlight Highlight Man muss lernen zu akzeptieren, dass alleine sein nicht etwas schlechtes ist. Wobei man sich dann beim Alleinesein nicht mehr alleine fühlt.
    Meines Erachtens sollten dies alle Menschen einmal im Leben lernen müssen, weil nur so lernt man sich selbst richtig kennen und mögen :)
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 10.02.2020 10:39
      Highlight Highlight Danke sehr. Wirklich sehr gut ausgedrückt.
      Es ist nicht einfach zu lernen, hat man es aber gelernt, ist relativ vieles weitaus einfacher.
    • Domdomdom 10.02.2020 10:44
      Highlight Highlight Gut gesagt!
  • Gawayn 10.02.2020 10:20
    Highlight Highlight Heute ist der 10e Februar
    Der ist dem Hl Sankt Florian geweiht.
    Jeder Tag ist irgend einem Heiligen geweiht.
    Die meisten werden nicht gefeiert.
    Vieleicht diesen heute von der Feuerwehr.

    Du siehst...
    Sankt Valentin ist nur ein Tag wie jeder andere auch.
    Der ist für Verliebte.
    Da du womöglich weder bei der Feuerwehr noch Verliebt bist, können dir beide Tage egal sein...
  • Ægishjálmur 10.02.2020 10:19
    Highlight Highlight Ein Tag, wie jeder andere auch - entweder man liebt sich unter dem Jahr schon innig, dass man einen solchen gehypten Tag nicht braucht oder man lässt ihn friedlich vorüber ziehen. Und über Blumen freu ich mich persönlich am meisten, wenn es unvorhergesehen kommt :)
  • Yuigo 10.02.2020 10:15
    Highlight Highlight Mein Tipp: Aschränzete in Dottikon

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

Es seien nicht die Frauen, sondern die Männer, die unterdrückt werden. Oder genauer gesagt: die Beta-Männchen. Denn sie kriegen nicht den Sex, den sie doch grundsätzlich verdienen würden. 

Was passiert mit dem Mann nach dem Feminismus? – Schlimmes! – sagt eine dunkle Ecke des Internets, die sich das «Incel-Movement» nennt. «Incel» steht für involuntary celibates also für unfreiwillige Zöllibatäre. Das sind wütende Männer, die davon überzeugt sind, dass ihnen die Welt bedingungslosen Sex schuldig ist. 

Die Männer sind die wahren Opfer der Weltordnung, sagen die Incels. Aber nicht alle Männer. Nur die Beta-Männer. Nicht die sogenannten «Chads», in deren Schatten alle …

Artikel lesen
Link zum Artikel