Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

12 neue Serien, auf die du dich im Herbst freuen kannst



Ach, in was für einem Serienschlaraffenland leben wir doch! Die verschiedenen US-Streaming-Dienste überbieten sich mit hochkarätigen Produktionen, und auch England leistet seinen Beitrag. Wir haben zwölf vielversprechende Serien rausgepickt, von denen wir hoffen, dass sie auch bald bei uns erscheinen.

PS: Eine davon hat tatsächlich schon ein konkretes Schweizer Startdatum.

«Creepshow»

Creepshow

Bild: Shudder

Die Serie dreht sich um die Horrorcomics «Creepshow». Als ein Junge diese liest, werden die Geschichten daraus plötzlich gruselige Realität.

In den 50er-Jahren gab es tatsächlich eine Comic-Reihe namens «Creepshow», die in den USA sehr populär war. 1982 wurden die Comics bereits als Film adaptiert. Damals schrieb Stephen King das Drehbuch, während Horrorlegende George A. Romero Regie führte.

Startdatum: 26. September (USA)

«The Unicorn»

The Unicorn

Bild: CBS

Nach dem schwersten Jahr in seinem bisherigen Leben tut sich der Witwer Wade schwer, in sein neues Leben zu finden. Nicht nur hat er Mühe, seine zwei Töchter zu erziehen, er kommt auch mit der Dating-Welt nicht klar. Frauen finden Wade zwar «heisse Ware», doch er ist damit völlig überfordert.

Erst vor etwa einem Jahr hatte Hauptdarsteller Walton Goggins für die Serien-Adaption von «LA Confidential» unterschrieben. Nachdem der Sender CBS allerdings die Pilotepisode gesehen hatte, wurde das Projekt gecancelt. Angeblich weil es zu düster gewesen sei. Vielleicht hat er sich ja deshalb für sein nächstes Engagement die Dramedy-Serie «The Unicorn» ausgesucht.

Startdatum: 26. September (USA)

abspielen

Video: YouTube/CBS

«Batwoman»

Batwoman

Bild: The CW

Batman, der Beschützer von Gotham, scheint der Stadt ein für alle Mal den Rücken gekehrt zu haben. Doch das Verbrechen schläft nicht und so entscheidet sich Batmans Cousine Kate Kane, als dunkle Rächerin für Recht und Ordnung zu sorgen.

Batwoman gliedert sich als neue DC-Serie ins sogenannte Arrowverse ein. Zu diesem gehören bereits die Serien «Arrow», «The Flash», «Legends of Tomorrow» und «Supergirl».

Startdatum: 6. Oktober (USA)

«Back to Life»

Back to life

Bild: showtime

Nach 18 Jahren hinter Gittern versucht Miri Matteson in ihrem ehemaligen Heimatdorf zurück in ihr Leben in Freiheit zu finden. Sie versucht alte Freundschaften zu erneuern und neue Freunde zu finden. Aber vor allem wartet sie darauf, dass die Welt endlich vergisst, was in dieser schicksalshaften Nacht damals geschah.

Eine Tragikkomödie made in England. Hinter der Produktion steht die BBC, und wenn man ersten Kritiken glaubt, ist die Serie sehr sehenswert.

Startdatum: 6. Oktober (USA)

«Limetown»

Limetown

Bild: Facebook Watch

Lia Haddock ist Journalistin für das öffentlich-rechtliche Radio der USA. Als eines Tages 300 Personen in einer neurowissenschaftlichen Forschungsanlage spurlos verschwinden, geht sie der Sache nach.

Irgendwie vergisst man immer wieder, dass Facebook ebenfalls im Streaming-Markt mitmischt. Oder es zumindest versucht. Abschrecken lassen sollte man sich nicht, denn inzwischen hat Facebook (einige) sehr hochkarätige Serien produziert.

Startdatum: 16. Oktober (voraussichtlich weltweit)

«Modern Love»

Modern Love

Bild: Prime Video

Jede Episode erzählt eine eigene Geschichte über Beziehungen, Liebe und die Verbundenheit von Menschen.

«Modern Love» basiert auf einer in den USA sehr beliebten Kolumne der «New York Times». Für die Serien-Adaption hat Amazon einen durchaus interessanten Cast versammelt. Unter anderem dürfen wir uns auf Tina Fey, Dev Patel und Cristin Milioti freuen.

Startdatum: 18. Oktober

«Catherine the Great»

Catherine the great

Bild: Sky Atlantic/HBO

Die Serie erzählt die letzen Tage der grossen russischen Kaiserin Katharina II., die sich im 18. Jahrhundert zur alleinigen Herrscherin aufschwang. Dadurch war ihr Leben allerdings von Skandalen, Intrigen und anderen Konflikten geprägt.

Das grosse Prestigeprojekt von Sky Show nach «Chernobyl». Für die Hauptrolle konnte der Streaming-Dienst niemand Geringeres als Helen Mirren verpflichten.

Startdatum: 21. Oktober (USA), 24. Oktober (Schweiz)

«Watchmen»

Watchmen

Bild: HBO

Als der einstige Superheld «The Comedian» ermordet wird, nimmt sein ehemaliger Kollege Rorschach die Ermittlungen auf. Dabei stösst er auf eine Verschwörung, die so gross ist, dass sie die bisher bekannte Welt für immer verändern könnte.

Zehn Jahre nach dem Film scheint es Zeit für ein Serien-Reboot. Da HBO hinter der Produktion steckt, darf man durchaus Grossartiges erwarten. Da wohl noch immer an der Serie gefeilt wird, wurde bisher kein exaktes Startdatum bekanntgegeben.

Startdatum: irgendwann im Oktober (USA)

«The Mandalorian»

The Mandalorian

Bild: Disney

Drei Jahre nach den Ereignissen von «Die Rückkehr der Jedi-Ritter» begleiten wir einen Kopfgeldjäger, der sich am Rande der Galaxis herumtreibt. Dort wird der Mandalorianer in Ereignisse verstrickt, die weitaus grösser sind als er selbst.

«The Mandalorian» soll das Zugpferd für den neuen Streaming-Dienst Disney Plus werden. Allerdings ist es fraglich, ob die Fans davon begeistert sein werden, dass Disney plant, die Episoden im Wochentakt online zu stellen.

Startdatum: 12. November (USA, Kanada, Niederlande)

«The Witcher»

The Witcher

Bild: Netflix

Der Hexer und begnadete Schwertkämpfer Geralt versucht, seinen Platz in einer Welt zu finden, in der sich Menschen oft als böser erweisen als so manches Ungeheuer.

«The Witcher» ist wohl eine der meisterwarteten neuen Serien im aktuellen Jahr. Gamer, die die Vorlage nicht kennen, sollten sich aber noch einmal in Erinnerung rufen: Netflix' «The Witcher» basiert auf den Büchern, nicht den Games. Also nicht wundern, wenn nicht alles so wird wie in den Videospielen.

Startdatum: irgendwann im Herbst (voraussichtlich weltweit)

«The Morning Show»

The Morning Show

Bild: Apple TV Plus

Alex Levy ist Moderatorin der angesehenen Nachrichtensendung «The Morning Show». Doch dann wird ihr Co-Moderator Mitch Kessler nach 15 Jahren gefeuert, weil er in einen sexuellen Skandal verwickelt war. Nun muss Levy nicht nur um ihre Position als Top-Nachrichtensprecherin kämpfen, sondern sich auch gegen die aufstrebende Journalistin Bradley Jackson durchsetzen.

Bei Jennifer Aniston verdrehen viele meist nur noch genervt die Augen. Bei «The Morning Show» solltet ihr aber zumindest den Trailer gucken, denn hier lernen wir Aniston von einer ganz anderen (schauspielerischen) Seite kennen.

Startdatum: irgendwann im Herbst (USA)

«His Dark Materials»

His Dark Materials

Bild: BBC One

In einer Parallelwelt existiert Magie wirklich. Hier hat jeder Mensch ein Tierwesen an seiner Seite, zu dem er eine starke, emotionale Bindung hat. Als eines Tages immer mehr Kinder verschwinden, macht sich die junge Lyra auf, herauszufinden, wohin ihre Freunde verschwunden sind.

Und gleich noch ein Film, der von HBO als Serie neu aufgelegt wird. Wobei «His Dark Materials» natürlich auf den gleichnamigen Büchern basiert. Viel falsch machen kann man nicht, denn dank der Film-Adaption sind die Erwartungen eher tief.

Startdatum: irgendwann im Herbst (USA)

Japanische Modestyles der 90er und 00er

Wenn das Internet ein Mensch wäre – in 10 fiesen Situationen

Play Icon

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Die «Simpsons»-Macher erklären, warum sie so oft die Zukunft voraussagen

Link zum Artikel

Der neue Bond heisst «No Time to Die». Unser Bond-Filmtitel-Generator kann das besser!

Link zum Artikel

Emma Stone jagt wieder Untote. Hier ist der Trailer zu «Zombieland 2»

Link zum Artikel

200 Millionen für einen Mafia-Film! Hier ist der Trailer zu Netflix' «The Irishman»

Link zum Artikel

«Es hiess: Man filmt keinen Geschlechtsverkehr!» Da tat sie es erst recht

Link zum Artikel

Jemand hat Bonds legendären Aston Martin gekauft (für 6 Millionen Dollar)

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Warum hat Jim Carrey plötzlich Brüste? Das Internet so 😱😱😱

Link zum Artikel

10 Filme, 5 Serien und ein weiblicher Thor – das erwartet Marvel-Fans bis 2022

Link zum Artikel

Sorry, liebe Playmobil-Fans, aber dieses Spielzeug ist als Film einfach uncool

Link zum Artikel

7 Serien-Hits, auf die du dich im August freuen kannst

Link zum Artikel

Volksproblem «Frau auf Samenjagd» (wenn ihr jetzt nicht klickt, verpasst ihr was)

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

So wird der neue James-Bond-Film heissen

Link zum Artikel

Neue Trailer zu «Terminator» und «Joker» versprechen grosses Herbst-Kino

Link zum Artikel

Spider-Man und Marvel: Kommt es zur Scheidung? Und wenn ja: OH NEIN!!!

Link zum Artikel

«It Chapter Two» ist traumhaft traumatisch, ein Horror-Harry-Potter für Erwachsene

Link zum Artikel

Leute, Kristen Stewart am Zurich Film Festival ist besser als ... alles!

Link zum Artikel

Netflix bringt im Herbst 10 Filme in die Kinos – und zwar Wochen vor dem Online-Start

Link zum Artikel

Darauf haben wir alle gewartet: Der neue Trailer zum «Breaking Bad»-Film, ENDLICH!

Link zum Artikel

Netflix bringt 10 Filme in die Kinos – und die hören sich grossartig an

Link zum Artikel

Der Home-Invasion-Horror «Parasite» räumt international ab. Und bei uns?

Link zum Artikel

Spione, Sexskandale und Transsexuelle – diese 7 Serien erwarten dich im September

Link zum Artikel

Fan schreibt Drehbuch für das «Kevin – Allein zu Haus»-Remake – und das Internet liebt es

Link zum Artikel

Es soll einen «Matrix 4» geben – und ja, Keanu Reeves ist mit dabei

Link zum Artikel

Drama, Baby! Wie der russische Tanzgott Nurejew floh, flog und verglühte

Link zum Artikel

Wir treffen Hilary Swank, während Trump gerade ihren neuen Film wegtwittert

Link zum Artikel

Zwei Schweizerinnen drehen eine Simpson-Hommage – und begeistern YouTube

Link zum Artikel

Ein neuer Rekord zeigt, wie überaus mächtig der Disney-Konzern geworden ist

Link zum Artikel

Disney verpasst dem 90er-Jahre-Kultfilm schlechthin ein Remake!

Link zum Artikel

Szenen wieder reingeschnitten: Netflix erfüllt Neymars Traum als Mönch in «Money Heist»

Link zum Artikel

Disney Plus greift Netflix an – und so sieht das aus

Link zum Artikel

6 Fussball-Dokus, die spannende Einblicke hinter die Kulissen versprechen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

59
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
59Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Cédric Wermutstropfen 11.09.2019 11:29
    Highlight Highlight Disney verkackt es bestimmt wieder. Die neuen Star Wars sind von der Story her einfach schlecht, da nützt es wenig, dass sie grossartig aussehen.

    Und auch Batwoman ist eine Lachnummer. Beim Trailer, den ich gesehen habe, erwähnte sie ca. 100 mal, dass sie eine Frau sei... Nei du seisch?!
  • Matrixx 11.09.2019 06:18
    Highlight Highlight The Mandalorian, da freu ich mich schon seit Ewigkeiten drauf!
    Und Disney hat tatsächlich noch die Frechheit, das nur auf ihrem eigenen Streamingdienst zu senden?

    Na, wird dann wohl Zeit, wiedermal die Netzpiraten-Flagge zu hissen.
    • Pascal Scherrer 11.09.2019 10:05
      Highlight Highlight Naja, ist eben ein Original, das macht Netflix ja nicht anders. Disney hat einfach die grossen Marken, darum nervt's mehr, wenn die dann exklusiv sind.

      Frecher finde ich fast, dass sie die Serie im Wochentakt aufschalten. Eine Folge pro Woche. Damit wären wir dann wieder im TV-Zeitalter angekommen.

      Aber klar, aus Disneys Sicht ergibt das alles natürlich Sinn.
  • Grossmaul 10.09.2019 22:41
    Highlight Highlight Grad alle Bände vom Hexer gelesen. Ich kanns nicht erwarten... für Videospiele bin ich sowieso zu alt.
  • hiob 10.09.2019 22:27
    Highlight Highlight ich kann euch „der dunkle kristall“ empfehlen. ein prequel mit 10 folgen auf netflix. wer den film von 1982 noch kennt, wird in nostalgie baden!
  • Streuner 10.09.2019 20:52
    Highlight Highlight Abgesehen von den div.. Streamingdiensten ( Wer will 10 abos lösen) bin ich den letzten Jahren echt begeistert was für Serien da rausgehauen werden... stark. Für jeden was dabei und das auf hohem Niveau. Für die Kinos wirds immer enger....
  • Hupendes Pony 10.09.2019 18:44
    Highlight Highlight 9. ist von den zwei Idioten (D&D) die GoT gegen die Wand gefahren haben oder?
    • Pascal Scherrer 11.09.2019 10:08
      Highlight Highlight Nein. Federführend beim Projekt ist Jon Favreau, der unter anderem Iron Man und The Jungle Book gedreht hat.

      Als Regisseur ist unter anderem Taika Waititi dabei (Thor 3, Wo die wilden Menschen wohnen).

      Von daher darfst du durchaus erwarten, dass die Serie was wird.
  • BaBa17 10.09.2019 18:24
    Highlight Highlight OMG Creepshow. Habe den Film wieder letzten Sonntag gesehen. Ich kannte die Comic-Reihe und den Film ( wir wohnten damals in den Staaten). So strange und doch so gut👍🏼 hoffe das die neue Verfilmung bzw. Serie nicht eine Enttäuschung wird 😉
  • Tooto 10.09.2019 18:11
    Highlight Highlight Manchmal frage ich ob DC es absichtlich macht, dass man keine Lust mehr hat ihr Zeugs anzusehen 🤷‍♂️
  • stevemosi 10.09.2019 18:04
    Highlight Highlight Ist die Hauptdarstellerin von Batwoman die aus Gotham? Beisst sich dass nicht?
    • Fumia Canero 11.09.2019 01:29
      Highlight Highlight Glaube nicht, dass Ruby Rose in Gotham war. Sie hat in John Wick 2 "Ares" gespielt. Ausserdem die Androidin "Wendy" in Grey Matter, in OitnB war sie auch kurz dabei.
  • Hipster mit Leggins 10.09.2019 15:47
    Highlight Highlight Was mich an der ganzen aktuellen Filmproduktion anscheisst: Fantasy Plunder mit einem Realitätsbezug wie "Mondbasis Alpha Eins" hoch "Unsere kleine Farm". Ansonsten nur starke Frauen und sog. Frauenthemen. Ich hole meine VHS Sammlung wieder hervor.l
    • Statler 10.09.2019 16:43
      Highlight Highlight Nix gegen «Mondbasis Alpha 1» ;)
    • Fumia Canero 10.09.2019 19:35
      Highlight Highlight Da das Ganze ja eh keinen Realitätsbezug hat, brauchst du dich vor starken Frauen ja nicht zu fürchten.

      Und überhaupt:
      Play Icon
    • Die Wanderin 10.09.2019 19:40
      Highlight Highlight Mondbasis Alpha fand ich gut!
  • c0rnfl4ke 10.09.2019 15:28
    Highlight Highlight Die Watchmen-Synopsis ist falsch. Die Serie ist kein Reboot, sondern ein Spin-Off und erzählt somit nicht die Originalstory des Graphic Novels, welcher in den 80er-Jahren angesiedelt ist. Sie spinnt aber natürlich deren Geschehnisse weiter.
  • Diese Nüsse 10.09.2019 15:23
    Highlight Highlight "Wu-Tang: An American Saga" on Hulu.
  • primusmaximus 10.09.2019 15:03
    Highlight Highlight Für mich:
    10 für mich mit dem Joker-Film zusammen das Highlight dieses Jahr (ja ich bin guter Dinge dass ich nicht entäuscht werde).

    Bei 9 freute ich mich als ich zum ersten mal davon hörte sehr, aber jetzt bin ich skeptischer..

    8 könnte auch sehr gut werden.

    Beim Rest fall ich aus der Zielgruppe oder betrachte Serie eher als mittelmässig (batwoman?)
    • dieBied 10.09.2019 20:11
      Highlight Highlight Wollte gerade ziemlich genau das schreiben, was du geschrieben hast! :)
  • Statler 10.09.2019 14:02
    Highlight Highlight Creepshow könnte cool werden.

    Den Film vergess' ich wohl nie... ;)

    «Ich will meinen Kuuuuuuchen!»
  • cheko 10.09.2019 14:01
    Highlight Highlight Natürlich auf gefühlt 20 verschiedenen Streaming Plattformen 😒
    • Die Wanderin 10.09.2019 19:43
      Highlight Highlight Gefühlte 20 Streaming Plattformen und alles zu finden auf dem File Hoster deines Vertrauens.
    • Streuner 10.09.2019 20:49
      Highlight Highlight Genau Wanderin. Was erwarten die? Sorry... das man fünf Abos löst?? nicht wirklich. Die Musikwelt hats dank Spotify und co gecheckt. alles andere ist heutzutage einfach rückständig. Stichwort Flatrate.
    • Raudrhar 11.09.2019 11:15
      Highlight Highlight *seufz*
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • TanookiStormtrooper 10.09.2019 13:37
    Highlight Highlight Wenn Disney+ dann mal zu uns kommt wird Mandalorian gekuckt. Wenn sie sich zu viel Zeit lassen, dann einfach über "andere" Quellen. ☠️
  • Statler 10.09.2019 13:32
    Highlight Highlight Mein Favorit derzeit ist «Warrior» (nach einer Idee von Bruce Lee).
    Chinatown in San Francisco um 1800 (oder so). Zwei chinesische Clans, die sich bekriegen. Irische Arbeiter, die mitmischen... grossartig gemacht.
    (unbedingt auf Englisch schauen - der irische Akzent geht sonst verloren).
    Play Icon
  • Trooper87 10.09.2019 13:01
    Highlight Highlight Also His Dark Materials wurde eigentlich von BBC in Auftrag gegeben. HBO kam erst 2017 als CO-Produzent und als USA und Internationaler Vermarkter hinzu.
  • Adam Smith 10.09.2019 12:25
    Highlight Highlight Sorry, aber bei Batwoman bin ich mehr als skeptisch. Ich mag eigentlich das Arrowverse, aber die Serien sind eher locker und nicht unbedingt extrem düster. Genau so düster war aber Batman als Figur immer. Ich hoffe sie bringen das auch so rüber bei Batwoman. Leider habe ich ein schlechtes Gefühl dabei...Lieber hätten sie eine Serie über Catwoman machen wollen, wie sie in Batman: The dark knight rises dargestellt wurde.
    • danmaster333 10.09.2019 12:52
      Highlight Highlight Mir wurde ein bisschen übel, als ich mir den Trailer ansah. Schade, ich habe mich schon lange auf eine solche Serie gefreut. The Flash, Luke Cage und der Rest (ausser Superwoman, das fand ich ein wenig zu schrullig) fand ich anfänglich immer überraschend gut, was sich aber mit zunehmenden Episoden negativ veränderte. Die beste Serie haben sie leider schon abgesetzt (Jessica Jones).
    • Adam Smith 10.09.2019 17:41
      Highlight Highlight @danmaster Hatte vorher keine Zeit den Trailer anzusehen. Jetzt ist meine Befürchtung noch schlimmer. Völlige Fehlbesetzung und die Aussage: "I'm not letting a man take credit for a womans work" hat mir den Rest gegeben. Diese Serie wird ein extremer Flop, das zeigen schon die Dislikes. Die beste Serie aus dem Arrowverse fand ich Luke Cage, weil sie orgendwie anders war.
    • Preacher 10.09.2019 20:19
      Highlight Highlight Luke Cage hat aber so gar nix mit dem Arrowverse zutun. Das einte ist Marvel, das andere DC.

      Der Look von Batwoman fand ich gelungen, sieht aus wie ein den Comics. Aber viel Hoffnung für die Serie hab ich ned.

      Gerade auf Netflix "Titans" geschaut, dass hat mich gut unterhalten.
    Weitere Antworten anzeigen
  • oxyrox 10.09.2019 12:19
    Highlight Highlight Netflix hat den ganzen Studios gezeigt wie viel Geld diese damit verdienen indem Netflix einfach die Streamingrechte von zig Serien gekauft hat. Nun brauchen alle ihren eigenen Dienst, was aber ein enormes Budget erfordert, da ja diese neuen Streamingdienste den Preis rechtfertigen müssen und deshalb immer mehr Content produzieren müssen.
    Unterm Strich glaube ich eher, dass der Trend noch etwas weitergeht mit neuen Streamingdiensten und zudem die Anzahl neuer Serien krass ansteigt... worunter häufig die Qualität leidet
    • Pascal Scherrer 10.09.2019 12:36
      Highlight Highlight Ich behaupte jetzt mal, dass wir Streaming-Diensten qualitativ bessere Serien verdanken.

      Klar, es wurde und wird auch noch sehr viel Müll produziert, keine Frage.

      Aber: Bei Streamind-Diensten haben Kreative oft auch viel mehr Freiheiten, um zu experimentieren, wo klassische Kabelsender früher immer nur "kein Risiko" gesagt haben.

      Beispielsweise David Fincher, der "Mindhunter" ursprünglich in einen Film quetschen wollte und dank Netflix eine Serie machen konnte, wo er mehr Zeit hatte, die Geschichte ausführlich zu erzählen.
  • Burial 10.09.2019 12:11
    Highlight Highlight "The Spy" mit Sacha Baron Cohen, läuft gerade auf Netflix und ist absolut zu empfehlen.. Musste die 6 Folgen an einem Abend bingen 😎😅
    • Com Truise 10.09.2019 13:56
      Highlight Highlight Ja dann muss ich das wohl doch glotzen. War beim trailer schauen verwirrt, weil ich die ganze zeit auf niceaulose pointen gewartet habe 🤔
    • Burial 10.09.2019 16:36
      Highlight Highlight Yep! Kann es nur weiterempfehlen. Geniale Leistung von Cohen.
  • frau_kanone 10.09.2019 12:04
    Highlight Highlight Geralt von Riva im Serienformat 🤤#pantiesdrop
    • Heavens 10.09.2019 12:38
      Highlight Highlight Ich hoffe, dass die Umsetzung klappt, die Romane finde ich sehr gut.
      Wäre schade um den Schlächter von Blaviken :-(
    • Grossmaul 10.09.2019 22:42
      Highlight Highlight *freu*
  • KoSo 10.09.2019 12:02
    Highlight Highlight irgendwie alles nicht so meins viel zu düster.
    da freue ich mich mehr auf die neue Staffel von Brooklyn nine-nine auf Netflix....
    • Red4 *Miss Vanjie* 10.09.2019 12:19
      Highlight Highlight Auf englisch ist sie schon länger draußen 😊. Witzig auch das sie seid dem Wechsel zu nbc pro Folge einmal fluchen dürfen
    • Scrj1945 10.09.2019 12:28
      Highlight Highlight Weiss man wann die kommt?
    • Pascal Scherrer 10.09.2019 14:08
      Highlight Highlight @Scrj1945: Staffel 5 kommt bei Netflix Schweiz am 26. September 2019 raus.

      Auf Englisch müsstest du sie schon jetzt abrufen können, via VPN oder vielleicht sogar, wenn du die Sprache auf Englisch umstellst.

      Staffel 6 kommt auf Deutsch vermutlich erst nächstes Jahr, auf Englisch lief sie bereits anfangs Jahr.

      Staffel 7 ist aktuell in Produktion. Ein Startdatum gibt es nicht. Wahrscheinlich ist aber Januar oder Februar 2020.
    Weitere Antworten anzeigen
  • homo sapiens melior 10.09.2019 11:53
    Highlight Highlight 9, 10 und 12 werd ich antesten.
    Bei 3, Batwoman, musste ich laut loslachen als ich das Poster sah. Viel Schwarz und spitze Öhrchen. Aber dann ein Loch oben in der Maske für die hübsch gefakte rote Haarmähne und Lippenstift satt, damit der Sexismus stimmt? Ist die Serie für pubertierende Jungs gedacht oder was?
    • Alnothur 10.09.2019 13:08
      Highlight Highlight Oh mimimi! Und bei The Witcher hat man schön den Arsch in Postermitte. Und jetzt? So what?
    • fandustic 10.09.2019 13:59
      Highlight Highlight Nope eher pubertierende Mädels;) Wenn du den Trailer gesehen hast, dann weisst du um was es geht. Sie ist lesbisch (oder bi) und da eine Frau somit auch der bessere Bat(man). Der letzte gesprochene Satz im Trailer widerspiegelt den Inhalt der Serie wohl ganz gut sowie auch den heutigen Genderwahn. I'll pass...
    • homo sapiens melior 10.09.2019 17:15
      Highlight Highlight Alnothur, ist mir nicht aufgefallen. Musste nochmal scrollen. Du meinst unten Mitte. Ich gehör zu den Leuten, die oben gucken, Gesicht und so. Der Reflex ist so stark, dass ich auch bei Hinten-Bildern nur die obere Hälfte überfliege. Dein Reflex scheint tiefer zu zielen.

      Ich versteh nicht, wo hier Genderwahn ist. Gab es nicht eine Batwoman in den Comics? Ich weiss es nicht. Ist mir egal. Aber wenn das für Mädchen sein soll, find ich das nicht weniger schlimm. Frau reduziert auf rote Erotiksignale, der Rest am männlichen Vorbild orientiert düster schwarz. Das ist für alle Geschlechter traurig.
      Benutzer Bild
    Weitere Antworten anzeigen
  • Tekk 10.09.2019 11:22
    Highlight Highlight Habe zwar zu Netflix noch Amazon Prime Video, bekomme aber hier in der Schweiz nur eigenproduktionen von Amazon zu Gesicht, das ist leider etwas doof. (Wenn jemand dafür eine "funktionierende" Lösung hat nur her damit). Etwas nervig das jetzt jeder seinen eigenen Streamingdienste macht, hoffe es gibt bald was das alle "unter einen Hut" bringt.
    • The Real Deadpool 10.09.2019 11:56
      Highlight Highlight Es wird in den nächsten Jahren kaum etwas geben, dass "alles unter einen Hut" bringt. Allerhöchstens, wenn Mobilfunkanbieter anfangen, Bundles anzubieten.

      Was hält dich denn davon ab, Amazon Prime zu abonnieren? Der Dienst kostet in den ersten 6 Monaten 2,99 Euro, nicht mal einem Kaffee im Restaurant pro Monat entspricht. Danach 6 Euro. Und theoretisch kannst du's ja immer auf Monatsende kündigen.

      Wenn du aus moralischen Prinzipien kein Amazon Prime möchtest, wird's natürlich schwierig.
    • 54er 10.09.2019 12:19
      Highlight Highlight @Tekk
      Bezüglich Amazon Prime gibt es eine einfache Lösung.. mit VPN alles runterladen dass du dir anschauen möchtest und dann kannst du es dir immer anschauen (:
    • jazzmessenger 10.09.2019 16:33
      Highlight Highlight Nach meinem Wissenstand gilt es in der Schweiz zusätzlich https://primevideo.com zu abonnieren, nur so hast du Zugriff auf alle Angebote auf amazon prime video.

Er riskierte sein Leben, um die Welt zu warnen – jetzt meldet sich Edward Snowden zurück

Schon in jungen Jahren spionierte er für die CIA in Genf. Nun will uns der Whistleblower mit einem neuen Buch zeigen, auf was es wirklich ankommt.

Edward Snowden war 30, als er alles, was ihm lieb war, hinter sich liess, um die Welt vor Big Brother und Massenüberwachung zu warnen. Jetzt meldet sich der NSA-Whistleblower, der seit 2013 in Russland im Exil leben muss, wieder zu Wort. Und seine jüngste Warnung klingt nicht weniger eindrücklich, im Gegenteil: Unsere offenen Gesellschaften und demokratischen Länder seien gefährdeter denn je.

Wir geben nachfolgend die wichtigsten Aussagen aus einem Interview wieder, das der schottische …

Artikel lesen
Link zum Artikel