Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eminems neustes Amok-Video rüttelt auf – Reaktionen-Flut auf YouTube



Überraschung! Eminem ist zurück. Heute Nacht hat der Rapper mit «Music to Be Murdered By» erneut ein Album ohne Vorankündigung veröffentlicht. Und die erste Single hat es in sich.

Im Song «Darkness» setzt sich der 47-Jährige mit der Waffengewalt in den USA auseinander. Der Videoclip ist angelehnt an den Amoklauf in Las Vegas, bei dem 2018 ein 64-Jähriger von seinem Hotelzimmer aus 58 Menschen tötete und über 400 verletzte, bevor er sich selbst richtete.

Bild

Die Waffen schussbereit auf dem Hotelbett: Szenen aus dem Video-Clip.

«Hier bin ich wieder allein,
komme nicht aus diesem Loch heraus, in dem ich bin.
Es ist, als ob die Wände sich schliessen würden.
Du kannst mir nicht helfen. Niemand kann das.
Ich fühle, wie sich die Vorhänge schliessen,
ich gehe sie öffnen, aber etwas zieht sie wieder zu.»

Gegen Schluss des Videos steht Eminem vor mehreren Fernsehern. Die Screens zeigen verschiedene Berichte über Schiessereien in ganz Amerika. Das Geschehen ändert sich, das Grauen bleibt. Das Video endet mit der Einblendung:

«Wann wird das enden? Wenn es genügend Leuten wichtig ist. Registriert euch für die Wahl bei vote.gov. Macht eure Stimme hörbar und helft, die Waffengesetze in Amerika zu ändern.»

Hier kannst du das ganze Video sehen:

abspielen

Video: YouTube/EminemVEVO

Die Reaktionen:

Wenige Stunden nach der Veröffentlichung hat das Video bereits gegen 50'000 Kommentare auf YouTube und unzählige Social-Media-Posts gesammelt. Eine Auswahl:

«‹Darkness› ist ein starkes Statement. Eminem beschreibt genau, wie ich mich fühle, wenn ich als US-Bürger jeden Tag die Nachrichten höre. Und die Art, wie er die Geschichte mit 2 Bedeutungen erzählte. #WhenWillThisEnd»

«Verdammt. Ich höre Eminem seit 20 Jahren und er überrascht mich immer noch. Unglaublich. Es schüttelt mich durch, immer wieder.»

«Song beginnt: Okay, cool.
Erreicht die Mitte: Oh, das wird intensiv.
Nähert sich dem Ende: Ah, die Schiesserei in Las Vegas.
Am Ende: Wow, das war tief.»

«Eminem fordert im Video für ‹Darkness› eine Änderung der Waffengesetze in Amerika. Ein wichtiger Platz in der Musikgeschichte ist ihm sicher.»

«Ich habe gerade Eminems #Darkness-Video gesehen. Wow. Mächtiges Zeug. Ich werde den Rest des Abends darüber nachdenken.»

«‹Darkness› ist verdammt gut. Sehr schöne Verwendung des ‹Sound of Silence›. Das Video ist grossartig. Zur Erinnerung: Eminem hat seit 2004 viel getan, um die Leute zum Wählen zu ermutigen. Er ist ein Musiker, der sich immer für die richtigen Dinge eingesetzt hat.»

(mlu)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

«Hip Hop bringt uns sprachlich weiter»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
54
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
54Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Toessemer 18.01.2020 13:42
    Highlight Highlight und was ist mit dem ariane grande konzert line?
  • Nero1342 18.01.2020 11:24
    Highlight Highlight geniales album!
    höre es jetzt zum dritten mal am stück und kann nicht mehr aufhören.
    und an dieser stelle möchte ich noch auf den freestyle hinweisen indem eminem donald trump zerfetzt.
    aber schaut selber!
    Play Icon
  • Inri 18.01.2020 10:43
    Highlight Highlight Ist das Louis CK im Video?
  • unverbesserlich 18.01.2020 08:27
    Highlight Highlight E steht nur für Eminem im Alphabet!
  • sapperlord 18.01.2020 08:22
    Highlight Highlight GOAT 🙌🏽
    Benutzer Bild
  • Stefan Morgenthaler-Müller 18.01.2020 06:09
    Highlight Highlight Es ist ja nicht so, dass Eminem nun der erste Mensch ist, der das Waffengesetz in den USA kritisiert.
    • Toerpe Zwerg 18.01.2020 11:36
      Highlight Highlight Wer sagt das?

      Und zeigen Sie mir doch, wer das künstlerisch je besser umgesetzt hat.
    • Stefan Morgenthaler-Müller 18.01.2020 12:15
      Highlight Highlight Ein Sänger, der in Liedern das Leid der Welt besingt und damit Millionen verdienen will... Weiss nicht, ist nicht mein Stil. Ihrer schon, Toerpe Zwerg?
    • Toerpe Zwerg 19.01.2020 15:42
      Highlight Highlight Dann hören Sie halt Helene Fischer.
  • Therealmonti 18.01.2020 04:55
    Highlight Highlight "Die Botschaft hör ich wohl, allen mir fehlt der Glaube."
    Dr, Faust in der gleichnamigen Tragödie von Johann Wolfgang Goethe
  • RichiZueri 18.01.2020 00:17
    Highlight Highlight Da gibt es viel zu viel zu schreiben... Die Überraschung, die Freude, der Backflash, der harte Text, Rap, kein Mainstream, echte Probleme, kein Schwanzvergleich, unerreichter Flow, usw.
    Nur Slim Shady kann dich mit so einem Trackrelease jubeln lassen und gleichzeitig zutiefst deprimieren.
    Ach ihr Bonez MC und Loredna Kinder von heute habt keine Ahnung, wie das bei uns früher war...
    • Dschutsch 18.01.2020 10:34
      Highlight Highlight Wenn du dich nun wirklich mit hip-hop befassen würdest, würdest du erkennen das da viel mehr ist als Bonez MC und Loredana... Aber hey ihr habt ja keine ahnung wie das bei uns heute so ist.
  • Toerpe Zwerg 17.01.2020 23:13
    Highlight Highlight Aber für den Spoiler gebührte euch Schelte!
  • Inspektor 17.01.2020 23:02
    Highlight Highlight He's back!!! Yeah!!
  • cptn 17.01.2020 22:20
    Highlight Highlight eminem the king of...........
    music!
  • Daniel R. 17.01.2020 19:27
    Highlight Highlight Dieser Song ist ein doppel-schneidiges Schwert, sozusagen.

    Mag sein, dass er aufrüttelt und die Waffen-Diskussion in den USA positiv wiederbelebt.

    Mag aber auch sein, dass ein einsamer, verzweifelter Lone Ranger diesen Song in endlos Schleife hört und mit seiner Waffe und diesem Song im Kopfhörer loszieht...
    • Doktor Dosenbier 18.01.2020 07:49
      Highlight Highlight ich glaube da gäbe es auch ohne Eminem genügend Songs, auch ohne gute Message.
      Hammer Smashed Face - Cannibal Corpse

      Looking at the Barrel of Today - Hatebreed

      Sadistentreff - crystal f

      nur um ein paar zu nennen.
  • Y E 17.01.2020 18:34
    Highlight Highlight Zwar ist Eminems Output in den letzten 5-10 Jahren wirklich schlecht geworden, jedoch gibt mir dieses Lied wieder ein wenig Hoffnung bezüglich der Qualität seiner Musik. Er hats ja doch noch ab und zu drauf. Trotzdem ist MTBMB eher enttäuschend.
    • Raembe 17.01.2020 22:47
      Highlight Highlight Also Kamikaze war eines der besten Battle Alben die ich je gehört habe. Auch der MGK Respond war klasse, er nimmt den Track von MGK Wort für Wort auseinander.
    • Nero1342 18.01.2020 11:30
      Highlight Highlight @Y E um aus dem eben erwähnten MGK disstrack (ab 00:01) zu zitieren:
      you sound like a biiit*h!
    • Y E 18.01.2020 13:30
      Highlight Highlight Es muss schwer sein zu akzeptieren,
      dass Eminem rein objektiv seit 2002 und TES musikalisch nichts mehr wirklich gerissen hat. Eminem lebt seitdem von Pop-Hits, die nicht immer nur schlecht waren, und von den Millionen White-Kids, die das Gefühl haben sie haben Ahnung von Hip-Hop, weil sie Eminem und Joyner Lucas hören und diese ja so schnell rappen können. Das schlimmste an Eminem in den letzten Jahren ist jedoch sein „Staccato- Flow“ der teilweise absolut unhörbar ist. Eminem sollte ein Beispiel an Jay-Z nehmen, der hat bewiesen, dass man auch noch mit 40 gute Alben machen kann (4:44).
    Weitere Antworten anzeigen
  • Toerpe Zwerg 17.01.2020 18:20
    Highlight Highlight Er bleibt der König. Unglaublich gut.

    Habe Tränen in den Augen.
  • Raembe 17.01.2020 18:15
    Highlight Highlight Der Typ hats einfach drauf! 🔥🔥🔥
  • M.Corleone 17.01.2020 17:52
    Highlight Highlight Stark!
    Erinnert mich bild-, sound-, und auch storymässig an seinen Hit "Stan".
  • Mamasita 17.01.2020 17:32
    Highlight Highlight Was für eine Wucht! Eminem kann riesige Massen mobilisieren und andere Künstler sollten da mitziehen! Die US-Politiker sind unfähig und die Waffenlobbies viel zu mächtig. Wacht endlich auf liebe Bürger und schützt eure Liebsten und euch selbst! Ihr habt es selbst in der Hand.
    • Mugendai 17.01.2020 23:11
      Highlight Highlight Schützen in dem nur noch die bad guys Waffen haben? Weil in den abgelegenen Orten die Polizei ja so schnell vor Ort ist. Und wenn man jüngste Vorfälle ansieht, keine Profis an der Waffe sind. Macht Sinn ja.
  • Y E 17.01.2020 17:26
    Highlight Highlight Obwohl Eminems Output in den letzten 5-10 Jahren wirklich schlecht geworden ist, muss ich zugeben, dass dieser Song mir wieder ein wenig Hoffnung gibt bezüglich seiner Musik. Er scheints ja doch noch ab und zu drauf zu haben auch wenn MTBMB auch eher enttäuschend ist.
  • Sheesh 17.01.2020 17:21
    Highlight Highlight Auch schon sein Text gegen Trump war stark. Respekt für sein Rückgrat, andere Stars geben sich alle Mühe um nicht anzuecken...
  • eselhudi 17.01.2020 17:19
    Highlight Highlight lobenswert das er auf das thema aufmerksam macht. musikalisch ist eminem jedoch seit ner halben ewigkeit nicht mehr relevant, ja geradezu grässlich.
    • Pümpernüssler 17.01.2020 18:11
      Highlight Highlight wie fühlt es sich an, alleine diese meinung zu vertreten? bist du ein kleiner rebel?
    • schäffchoch 17.01.2020 18:13
      Highlight Highlight ich mag dein humor
    • Raembe 17.01.2020 18:14
      Highlight Highlight Nicht mehr relevant? Hast Du die Reaktionen auf Kamikaze nicht mitgekriegt?? Das Album davor galt als schlechtes Eminem Album und wurde mMn. zu Unrecht vom Internet und Krikiern zerissen, hat aber trotzdem Platin erreicht.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Amadeus 17.01.2020 17:06
    Highlight Highlight Das ist richtig gut!
  • Lars K 17.01.2020 17:01
    Highlight Highlight Be the change you want to see in the world. Well done Eminem! Thanks for standing up!
  • Reptile 17.01.2020 16:39
    Highlight Highlight Wie kann Frau/Mann so jemand nur feiern? Der hat fürchterlich frauenfeindliche Lieder geschrieben und sich somit selbst disqualifiziert.
    • Was ist das 17.01.2020 22:47
      Highlight Highlight Kann es sein dass du Eminem mit Slim Shady verwechselt?
  • Bartli, grad am moscht holä.. 17.01.2020 16:26
    Highlight Highlight Hmmm... krass! Genial! 😶
  • honigmilch 17.01.2020 16:18
    Highlight Highlight Genial !
  • R10 17.01.2020 16:10
    Highlight Highlight 🐐
  • banda69 17.01.2020 16:10
    Highlight Highlight ja, das geht unter die Haut.


    Die Profiteure von der rechten Waffenlobby und die Waffenproduzenten und werden das Video nicht mögen.
  • PlayaGua 17.01.2020 16:05
    Highlight Highlight Weiterhin der Rapper Nr. 1.
  • Cpt Halibut 17.01.2020 15:55
    Highlight Highlight Einfach nur brilliant - Eminem hats mal wieder geschafft genau da reinzustechen wo's weh tut.
  • Zaungast 17.01.2020 15:49
    Highlight Highlight Ein ganz wichtiges Statement!

Warum klassische Musik der geilste Shit ever ist

Als junger Erwachsener habe ich der klassischen Musik vor gut 20 Jahren eine Chance gegeben. Und mich hoffnungslos in sie verliebt. Ein Plädoyer für ein Genre.

Ich mag mich noch detailscharf an meinen ersten Besuch eines klassischen Konzerts erinnern – und nein, es sind alles andere als positive Erinnerungen, im Gegenteil!

Im Foyer bereits vor Konzertbeginn cüplisaufende alte Snobs und Snobinnen, Snobienen … wie auch immer. Jede und jeder Einzelne von ihnen stets peinlich auf die überteuerte Garderobe bedacht, daran zupfend bis rupfend, und gleichzeitig filigranitätsferneren Fliegen, Fracks und Fellvernarrten mit schalem Seitenblick und …

Artikel lesen
Link zum Artikel