Polizeirapport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Seniorenpaar kippt mit Auto über den Strassenrad – Tännchen verhindern Absturz

Auto über Böschung gekippt - Glück im Unglück für betagtes Paar

Bild: kapo sg

Eine 77-jährige Autofahrerin ist am Sonntagabend in Kaltbrunn beim Rückwärtsfahren mit ihrem Wagen von einer schmalen Strasse abgekommen und über die Böschung gekippt. Die Lenkerin und ihr 86-jähriger Mitfahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Das Fahrzeug blieb in einem Zaun und mehreren kleinen Tannen hängen. Dies verhinderte, dass das Auto rund 20 Meter in ein Bachtobel stürzte, wie die St. Galler Kantonspolizei am Montag mitteilte. Mehrere Helfer sicherten das Fahrzeug bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Die beiden Insassen konnten unverletzt aus dem Auto geborgen werden. Sie wurden von der Rega zur Kontrolle ins Spital geflogen. Die Feuerwehr zog das Unfallauto wieder auf die Strasse hoch. Am Fahrzeug entstand Schaden von etwa 5000 Franken.

Zum Unfall war es kurz vor 18 Uhr gekommen, als die 77-Jährige mit ihrem Begleiter im Auto talwärts fuhr. Als ihnen ein anderes Auto entgegenkam, legte die Lenkerin den Rückwärtsgang ein, weil die Strasse zu schmal zum Kreuzen war. Dabei geriet sie mit dem Wagen über den Strassenrand hinaus. (sda)

Mehr Polizeirapport: