DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Witzig oder nicht? Metzger macht mit Werbeplakat Aargauer «Rösseler» stinkhässig



In Dürrenäsch sorgt ein Metzger mit seinem Werbeplakat für Gesprächsstoff. Vor dem Eingang der Wildmanufaktur und Pferdemetzgerei Arn ist auf einem Plakat zu lesen:

«Gestern noch geritten, heute schon mit Fritten.»

Wie Tele M1 berichtet, erhitzt der Spruch aus dem aargauischen Dorf mit etwas mehr als 1000 Einwohner die Gemüter der «Rösseler». Ursula Diebold, Geschäftsführerin der Pferdezuchtgenossenschaft Aargau sagt gegenüber Tele M1:

«Es ist auch meiner Sicht billig, wenn man einen Spruch macht, der sich reimt auf Kosten eines Tiers.»

Sie fügt weiter an, dass man nichts dagegen habe, wenn man Pferde konsumiere. Allerdings solle man dies in Würde tun und sich nicht über die Tiere lustig machen. Man sei zwar nicht humorlos, mit diesem Spruch überschreite der Metzger aber die Grenze des guten Geschmacks.

Bild

Bild: Tele M1

Metzger wusste von nichts

Geschäftsinhaber Christoph Arn wurde vom Plakat überrascht. Er habe den Spruch nicht selber aufgehängt. Vielmehr sei ein Freund dafür verantwortlich, der sich einen Spass erlaubte. Er habe dann erst auch etwas suchen müssen, bis er den Witzbold ausfindig gemacht habe.

Nicht gestört über den Spruch haben sich die Kunden. Zumindest äusserte sich im Beitrag von Tele1 niemand negativ dazu. Vielmehr empfand man das Plakat als witzig. Auch Geschäftsinhaber Christoph Arn hat sich wohl nicht am Plakat gestört. Abgenommen hat er es schliesslich trotzdem – aus Rücksicht auf die «Rösseler». (pls)

Findest du den Spruch geschmacklos?

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wenn Ross und Reiter nicht das Gleiche wollen

Bauer sieht nach Hurrikan seine Tiere wieder

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

23 Paare, die unterschiedlicher nicht sein könnten

Dass sich Gegensätze anziehen, mag mittlerweile zu einer abgedroschenen Floskel verkommen sein. Doch wie so oft steckt mindestens ein kleiner Funke Wahrheit darin. Anders sind folgende Bilder kaum zu erklären.

Ob es sich bei den folgenden Bildern nun um enge Freundschaften, flüchtige Bekanntschaften oder aus dem Kontext gerissene Momentaufnahmen handelt, können wir so natürlich nicht genau identifizieren. Klar ist lediglich, dass es ab und an gut tut, Dinge in Frieden miteinander zu sehen, an die wir so nicht gewöhnt sind.

Darum wünschen wir nun ohne weitere Umschweife viel Spass beim Konsumieren einer selten gewordenen Portion Seelenbalsams.

Michael Kent ist ein bekennender und gewaltbereiter Neonazi …

Artikel lesen
Link zum Artikel