Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

montage: watson / material: shutterstock

Her mit deinen Problemen! Mach mit beim grossen watson-Sorgometer

Kannst du wegen der vielen Whatsapp-Nachrichten kaum mehr abschalten? Hast du Probleme, Beruf und Familie zu vereinbaren? Nervst du dich über deinen Job – oder hast Angst, ihn zu verlieren? Im Wahljahr fühlen wir den Puls der watson-User. Mach mit bei der grossen Umfrage.

Team watson
Team watson



Zur Umfrage

Deine Angaben bleiben selbstverständlich bei uns und werden nicht weitergegeben. Sie werden anonym und nicht in Zusammenhang mit deinem watson-Account gespeichert oder verwendet.

Eure Antworten dienen uns einzig als Grundlage für eine Auswertung. Die Ergebnisse fliessen auch in unsere Themenauswahl bei Artikeln im Vorfeld zu den anstehenden Wahlen am 20. Oktober 2019 mit ein. Vielen Dank, dass du dich daran beteiligst!

watson Sorgometer

Im Herbst sind Wahlen – welche Themen beschäftigen dich?

Wie sehr treffen diese Aussagen auf dich zu?
Für jede Frage bedeutet 0 «trifft gar nicht zu» und 10 «trifft zu».

Thema Digitalisierung

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Thema Klima / Umwelt

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Thema Migration

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Thema Gesellschaft

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Thema Gesundheit

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Thema Wirtschaft

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Thema Arbeit

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Thema EU / Globalisierung

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Thema Sicherheit

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Deine Antwort:

Demografische Angaben

Deine Antwort:

Vielen Dank für deine Teilnahme. Die Resultate werden im Verlaufe des Sommers von uns ausgewertet und auf watson publiziert.

33 Momente, in denen sich jemand ein Bier gönnte

«Was ich am meisten hasse? FIXLEINTÜCHER!!»

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

75
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
75Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Zeit_Genosse 10.08.2019 11:29
    Highlight Highlight netter Versuch.
  • Sharkdiver 09.08.2019 20:21
    Highlight Highlight Dass man nach meiner PLz frägt geht mir zuweit
  • Spooky 09.08.2019 19:22
    Highlight Highlight Bei "Gibt es andere Themen, die dich beschäftigen?" habe ich geschrieben: Sexnotstand

    (Doch doch, Watson, diesen Kommentar könnt ihr schon aufschalten.)
    • Markus K 09.08.2019 22:50
      Highlight Highlight Das erklärt sehr vieles, Spooky...
    • Team Insomnia 09.08.2019 22:57
      Highlight Highlight Mein aufrichtiges Beileid😂.
      Auf bessere (sex)zeiten👍.
  • Burning Blaze 09.08.2019 18:02
    Highlight Highlight Der Partnermarkt in der Dchweiz, das Datingverhalten und die fehlenden Schweizer Kinder in den neuen Generationen machen mir Sorgen. Keine Besserung in Aussicht. Keine kennt einen Kompromiss, immer mehr Hass. Ich kann mir gut vorstellen, dass es irgendwann auch hier eine Anarchie geben wird. Der normalo von heute hat ja schon Probleme die Rechnungen zu bezahlen.
    • wolge 11.08.2019 09:15
      Highlight Highlight Fehlende Kinder?

      Wir erleben gerade einen neuen Kinderboom und dies Trotz Überbevölkerung, Artenausrottung und Umweltzerstörung...

      Der Mensch ist und bleibt ein Egoist. Er hat das Gefühl seine art sei die wichtigste auf dem Planeten, ja seine Landsleute die wichtigsten aller Menschen...
  • fabsli 09.08.2019 16:53
    Highlight Highlight Watson Analytica?
  • Schönbächler 09.08.2019 14:39
    Highlight Highlight Eine kleine persönliche Auswertung für das Beantworten dieser Fragen wäre schon noch nett gewesen.
  • Ironiemand 09.08.2019 14:33
    Highlight Highlight "Mit den Massnahmen gegen den Klimawandel werden meine individuellen Freiheiten eingeschränkt."

    - Trifft (für mich) vollkomen zu und doch sehe ich diese Massnahmen als zwingend notwendig, weswegen ich mich politisch für dieses Anliegen einsetze. Was soll ich nun bei dieser Frage eingeben?

    Was ich sagen möchte: mir fehlte bei einigen Fragen wie bspw. der obigen, wie man zu dieser "Tatsache" steht.

    • schreiben was ist. 09.08.2019 16:23
      Highlight Highlight Da hättest du eben angeben soll, trifft nicht zu. Weil dich Massnahmen offenbar nicht stören, oder du über soviel Geld verfügst, dass es eh keine Rolle spielt.
      Als Eigenheim besitzer werden mich kommenden Massnahmen sehr treffen. Da ich (trotzdem) nicht reich bin.
    • sowhat 10.08.2019 09:23
      Highlight Highlight Nun, die Frage ist ja ob es dir Sorgen macht.
    • wolge 11.08.2019 09:17
      Highlight Highlight Die Umfrage ist total unseriös. Wo Interpretationsspielraum besteht werden Antworten aus unterschiedlichen Gesichtspunkten gegeben. Dies dann auswerten zu wollen ist schlicht nicht möglich
  • a. b. 09.08.2019 13:56
    Highlight Highlight Macht mir unsere Vielfliegergesellschaft Sorgen? Ja. Hab ich ein schlechtes Gewissen, weil ich zu viel fliege? Nein, weil ich nicht fliege. Das Thema halte ich für relevant und trotzdem musste ich die Frage mit 0 beantworten. Viel Spass beim sinnvollen auswerten der Umfrage.
  • El Vals del Obrero 09.08.2019 13:53
    Highlight Highlight Noch was, was mich bei praktisch allen Umfragen (nicht nur bei dieser) stört:

    Dass man bei der Frage nach der Ausbildung immer nur die "höchste" und nicht mehrere angeben kann. Wenn man z.B. Berufslehre *und* Matur hat, verschwindet erstere einfach von der Statistik, was eine Verzerrung zugunsten zweiterem darstellt. Zudem kann man es auch als "wertend" empfinden.
    • sowhat 10.08.2019 09:27
      Highlight Highlight Ich verstehe deinen Punkt. Viel nerviger hingehen ist das man in diesen umfragen immer auf die Erstaubildung zurück geworfen wird. In einer Zeit wo Weiterbildung unerlässlich ist, ist das eigentlich eine komplette Verfälschung der statistischen "Grundmasse"
      Es müsste die Frage gebe : wieviele Weiterbildungen haben Sie gemacht; Oder etwas Ähnliches.
  • Stambuoch 09.08.2019 13:40
    Highlight Highlight Die politische Selbsteinschätzung ist mangelhaft. Links/Rechts reicht nicht. Wo sind die Auswahlkriterien "Liberal" und "Konservativ"? Ich sehe mich als liberal...wo soll ich mich genau einordnen? Musste notgdrungen mich als "Mitte" kennzeichnen, weil ich einfach weder wirklich rechts noch überhaupt irgendwie links bin.
    • El Vals del Obrero 09.08.2019 14:16
      Highlight Highlight Meinst du mit "liberal" neoliberal oder linksliberal oder gesellschaftsliberal oder wirtschaftsliberal oder Gegenteil von autoritär oder Gegenteil von aristokratisch oder ...?
    • Stambuoch 09.08.2019 15:30
      Highlight Highlight EVdO
      Du hast verstanden, worum es bei meiner Kritik geht. Es gibt auch noch linkskonservativ, rechtskonservativ...
      Ich selber sehe mich als gesellschafts- und wirtschaftsliberal.
    • El Vals del Obrero 09.08.2019 20:09
      Highlight Highlight Beim Grundproblem sind wir uns wohl einig:

      Ist halt ein Problem wie bei der Weltkarte: Man versucht einen höherdimensionalen Raum auf einen niedrigerdimensionalen abzubilden, was nie ohne Verzerrungen und Interpretationen geht.

      Wenn man statt links/rechts zwei Dimensionen nutzen würden (von mir aus jeweils für Wirtschaft und Gesellschaft liberal und konservativ), könnte man das immer noch grafisch und alltagssprachlich darstellen.Statt von links und rechts könnte man von z.B. links-oben, links-unten, rechts-oben und rechts-unten sprechen. Damit wäre die Vereinfachung zumindest etwas geringer
  • Stargoli 09.08.2019 13:38
    Highlight Highlight Surfe zu viel auf Youporn->10😂
    • Burning Blaze 09.08.2019 17:59
      Highlight Highlight In unserer heutigen Zeit vollkommen normal. Ich (25,m )mach mir mega Sorgen um meine Generation. Viele sind eifach nicht mehr fähig eine Beziehung zu haben. Meine Freundin und ich schauen auch gerne gemeinsam Pornos, aber ich denke die meisten machen das nebst dem Stressabbau auch deshalb, weil sie keine/n Partner/in haben. Ich find es einfach traurig wie meine und zuķünftige Generationen leben, viel Egoismus, Selbstdarstellung, Narzisten und falsche Idole.
      Am liebsten hätte ich einen roten Knopf und könnte auf Neustart klicken und alles auf 0 zurücksetzen. Es macht keinen Spass mehr!
    • feuseltier 09.08.2019 19:30
      Highlight Highlight Wieso youporn und nicht allgemein pornoseiten???
    • Team Insomnia 09.08.2019 23:01
      Highlight Highlight @Stargoli: ich war zuerst bei 8, dann kam aber irgend so ein komisches Gefühl in mir hoch und ich konnte es nicht lassen und musste es auf 10stellen🤷‍♂️😂.

      Dumm gloffe.
    Weitere Antworten anzeigen
  • El Vals del Obrero 09.08.2019 13:31
    Highlight Highlight Alle Fragen mit "A wegen B" sind total interpretationsbedürftig, da letztendlich zwei Fragen gestellt werden.

    Wenn ich sage, dass ich keine wochenendliche Erholungsproblemen wegen Partys habe und 0 angebe, wird das dann bei der Auswertung so interpretiert, dass die Leute nicht auf Partys gehen oder dass sie das schon tun, deswegen aber keine Erholungsprobleme haben? Dito bei Gewissen/Fliegen, Social Media-Stress usw.
    • slick 09.08.2019 18:56
      Highlight Highlight Es geht um ein Sorgenbarometer. Wenn dir etwas keine Sorge bereitet, ist auch egal weshalb. Das interessiert hier nicht.
    • El Vals del Obrero 09.08.2019 19:54
      Highlight Highlight @slick: Stimmt wahrscheinlich. Entsprechend habe ich die Fragen auch jeweils streng wörtlich genommen.

      Aber es wäre gut, wenn das auch eindeutiger so deklariert wäre. Dann wüsste man auch, dass das auch sicher so ausgewertet wird.

      Von jenen, die kein schlechtes Gewissen haben, weil nicht fliegen, es aber hätten, wenn sie es täten, hat sicher die eine Hälfte 0 und die andere Hälfte 10 gewählt. Und dadurch macht das Resultat halt keinen Sinn mehr.
  • Pasch 09.08.2019 12:43
    Highlight Highlight Die grösste Sorge schlechthin: Die Menschheit stirbt aus und es bleibt noch Rente übrig.
  • road¦runner 09.08.2019 12:00
    Highlight Highlight Meine grösste Sorge:
    Wenn man das Alter per Balken wählen muss und nicht einfach eine Zahl eintippen kann 😄
    • slick 09.08.2019 18:57
      Highlight Highlight 72 Likes, wow. Ihr habt wohl alle ein kleines Handy und/oder kein Fingerspitzengefühl.
    • sowhat 10.08.2019 09:32
      Highlight Highlight Der Regler ist immer noch viel einfacher als ein dropdown, das mit 2015 anfängt 😁
  • Wolkenlos 09.08.2019 11:31
    Highlight Highlight Fragen zur beruflichen Situation, Einkommen, Nutzung von Social Media, Reiseverhalten, Essverhalten, etc. wären mmn. sehr wichtig zu erfassen, um die gewonnenen Daten einordnen zu können. Sind Angestellte unzufriedener, gestresster, etc. als Selbstständige? Habe ich kein schlechtes Gewissen zu Reisen weil ich ein Wenigreiser bin oder bin ich ein ignoranter Vielreiser oder ist es mir einfach so wichtig, dass ich es mir nicht nehmen lassen will? Habe ich keinen Insta-, Whatsapp-, Facebook-Stress weil ich Socialabstinenzler bin, oder dies gut manage, oder weil es mir so wirklich einfach passt?
    • derWolf 09.08.2019 13:38
      Highlight Highlight Hast mit allem recht. Dazu kommt aber auch das ich dies sicher nicht Watson verraten würde;) Alle Daten werden gespeichert, da trau ich keinem Online Portal.
    • Gipfeligeist 09.08.2019 13:41
      Highlight Highlight @Wolke
      Ja, ist mir auch aufgefallen. Die meisten Fragen zielen auf relative Lebenseinstellungen ab. Aber z.b. bei der Frage "essen sie zu viel oder zu wenig Fleisch" war ich als vegi etwas planlos...
    • sowhat 10.08.2019 09:34
      Highlight Highlight Es ging um deine Sorgen, nicht um die Erkenntnis wie etwas ist.
  • Statler 09.08.2019 11:30
    Highlight Highlight Ich hoffe doch schwer, dass die Daten anonymisiert ausgewertet werden. Ansonsten gibt man als eingeloggter User doch ziemlich viel von sich Preis.
    • Reto Fehr 09.08.2019 13:38
      Highlight Highlight Ja, die Daten werden anonym und NICHT mit deinem watson-Account gespeichert oder verwendet. Sieht auch die Infobox ganz zu Beginn dazu.
    • Statler 09.08.2019 14:21
      Highlight Highlight Dank Reto… Wer liest schon Infoboxen ;)
    • sowhat 10.08.2019 09:36
      Highlight Highlight @Statler: ich hab sie gelesen bevor ich beantwortet hab. Da war mein innerer Bünzlianteil aktiv 😏
    Weitere Antworten anzeigen
  • iisprinzässin 09.08.2019 11:21
    Highlight Highlight Mir fehlt ein "ich habe eine bezahlte Arbeit"-Regler. Sozialhilfebezüger und Arbeitslose machen sich kaum Sorgen darüber ihre Arbeit zu verlieren und haben auch nicht das Gefühl, zu wenig/viel zu verdienen ...
    • In vino veritas 10.08.2019 10:59
      Highlight Highlight Aber sicher. Schliesslich machen sich fast alle Arbeitslosen Sorgen, einfach dahingehend, ob sie eine gute Stelle finden. Also sind die Sorgen schlussendlich gleicher Natur. Auch ein Sozialhilfebezüger hätte vielleicht gerne mehr Geld zur Verfügung...
    • onlyhuman 10.08.2019 16:49
      Highlight Highlight Man glaubt es kaum, aber es gibt Sozialhilfebeziehende, die einer Erwerbsarbeit nachgehen.. SHOCKING!
    • Planet Escoria auch bekannt als Gähn 10.08.2019 21:04
      Highlight Highlight Naja. Ganz so einfach ist es nicht.
      Ich bin zwar nun seit über zehn Jahren ohne eine feste Anstellung.
      Aber ich habe immer temporär gearbeitet, damit ich genügend Geld zum Leben hatte. Die Angst davor, auch die temporäre Stelle zu verlieren ist da.
      Auch dass man zu wenig verdient, kann einem Sorgen machen.
      Ich hatte zuletzt von der Arbeitslosenkasse gerade mal 2800.- netto.
      Ohne einen anständigen Zwischenverdienst wäre mir der Gang aufs Sozialamt nicht erspart geblieben.
      Und das möchte ich nie mehr in meinem Leben tun müssen. Wirklich nie mehr.
  • Dosenbier macht Schlau 09.08.2019 11:03
    Highlight Highlight Wessen Idee war der Schieberegler für das Alter?

    Warum nicht ein Feld wo eine zufällige Zahl angegeben ist & ein Knopf um ein weiteres Alter zu generieren, kann man solange drücken bis das richtige erscheint...

    Ich mein, wenn ihr schon die Leute nerven wollt...
    • birdiee 09.08.2019 11:31
      Highlight Highlight Dachte mir das selbe... Wäre auch für die PLZ eine gute Wahl gewesen...

      Usability-Graus....

      Hatte mal einen Schieveregler für die Telefonnummer gesehen 😵🙈🥳
    • Acacia 09.08.2019 11:46
      Highlight Highlight Ja es war wirklich ganz schlimm, ich werde noch meinen Kindern davon erzählen:

      "Früher, meine Kinder, gab es bei so einer Umfrage von Watson nur Schieberegler, selbst bei der Alterseingabe. Und deshalb gibt es heute keine solchen "Fische" mehr und deshalb essen wir heute sowie gestern Tabletten zu Mittag!"

    • Reto Fehr 09.08.2019 13:42
      Highlight Highlight Danke für den Input. Die Idee mit der zufälligen Zahl versuchen wir in einer nächsten Umfrage umzusetzen – ausser es fällt uns (nach ein paar Dosenbier) noch was Besseres ein👍😂
    Weitere Antworten anzeigen
  • Eifachöpper 09.08.2019 10:55
    Highlight Highlight Ich finde das Design der Balken/Resultat etwas verwirrend. Es ist nicht von anhin logisch welches Resultat wohin gehört, resp. verrutscht man schnell.
    • birdiee 09.08.2019 11:33
      Highlight Highlight Mit fehlt irgendwie das Trennzeichen zwischen Frage, Schieberegler, meiner aktuellen Antwort und dem nächsten Block.

      Also:
      -+-+-+-+-+-+-+-
      Frage 1
      Schieberegler
      Meine aktuelle Antwort
      -+-+-+-+-+-+-+-
      Frage 2
      Schieberegler
      Meine aktuelle Antwort
      -+-+-+-+-+-+-+-
      Frage 3
      Schieberegler
      Meine aktuelle Antwort
    • Th. Dörnbach 09.08.2019 11:45
      Highlight Highlight Ja, musste einige Male korrigieren, weil ich mit den Balken nicht mehr sicher war.
    • sonico 09.08.2019 12:38
      Highlight Highlight Mimimismus!
    Weitere Antworten anzeigen
  • Gipfeligeist 09.08.2019 10:44
    Highlight Highlight Freue mich schon auf die Auswertung.
    Schickt doch die Ergebnisse via Fax an alle antretende Parteien, vielleicht erkennen sie dann den Willen ihrer Bürger
    • KnechtRuprecht 09.08.2019 11:02
      Highlight Highlight Via Fax? 🤣🤣🤣
    • Th. Dörnbach 09.08.2019 11:46
      Highlight Highlight Das wäre hier absolut nicht repräsentativ.
    • DemonCore 09.08.2019 12:00
      Highlight Highlight Die Parteien werden die Sorgen der Leute dann ernstnehmen, wenn die Leute ihre eigenen Sorgen wahlentscheidend berücksichtigen, keine Sekunde vorher.
    Weitere Antworten anzeigen

«Ich halte als Pseudo-Freund hin...»

Lieber Roman,

hach, hab mich grad beim Lesen deiner Zeilen kurzfristig in dich verliebt. Falls das also mit der Liierten nichts wird, hast du ja meine E-Mail-Adresse.

Zurück zu deinem Anliegen: Du hast dir die Lösung sowieso schon selber gegeben. Es führt leider Gottes nichts an einem Gespräch vorbei. Natürlich besteht die Möglichkeit, dass du eine Antwort kriegst, die du nicht willst.

Du hättest aber Gewissheit. Die wäre dann am Anfang sehr doof und heart breaking und all das. Und doch ist …

Artikel lesen
Link zum Artikel