Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das sind die 13 spektakulärsten Seilbahnen der Schweiz 

Präsentiert von

Markenlogo

Rekorde, Superlative, imposante Fakten: Die folgenden 13 Schweizer Seilbahnen sind alle auf ihre Art einmalig – und eine Fahrt wert. 

Die Schnellste: Urdenbahn, Arosa-Lenzerheide

Urdenbahn

bild: wikimediacommons

Die in der Wintersaison 2013/14 eingeweihte Urdenbahn hält den Rekord für die schnellste Pendelbahn der Schweiz. Mit 12 Metern pro Sekunde verkehrt sie zwischen dem Hörnli (Arosa) und dem Urdenfürggli (Lenzerheide).

Die Älteste: Historische Seilbahn Giessbach

Bild

bild: giessbach.ch

Am Ufer des Brienzersees bei den Giessbachfällen steht die älteste erhaltene Seilbahn der Schweiz. Die fünfminütige Fahrt mit der historischen Standseilbahn katapultiert einen zurück ins 19. Jahrhundert: Das Geburtsjahr der Bahn datiert von 1879. 

Bevor es weiter geht mit den Seilbahn-Infos, hier ein Hinweis: 

Für UBS-Kunden geht’s jetzt hoch hinaus

Jetzt auf den Berg >>

Und nun zurück zu den Seilbahnen :)

Die Höchste: Pendelbahn Klein Matterhorn

Bild

Die Pendelbahn aufs Kleine Matterhorn kommt so hoch hinaus wie keine sonst: Die Fahrt endet auf 3820 Meter über Meer. Mit mit dem nahegelegenen Skilift kommt man sogar auf 3899 Meter.

Die Stärkste: Luftseilbahn Bettmen-Bettmeralp

Bild

bild: pd

Wohl einzigartig ist die Luftseilbahn Betten-Bettmeralp im Wallis. Neben Menschen, Tieren und Lebensmitteln transportiert die Bahn auch Autos. Jawohl, Autos! Zum Beispiel Postautos, wie auf dem Bild.

Die Filmreifste: Schilthornbahn, Mürren-Piz Gloria

The Schilthornbahn cable car on the way to the summit, pictured on August 6, 2013, on Mount Schilthorn in Muerren, Switzerland. Mount Schilthorn with the revolving restaurant Piz Gloria was a filming location of a James Bond film and is a popular tourist attraction in summer. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Die Schilthornbahn unterwegs zum Gipfel, aufgenommen am 6. August 2013 auf dem Schilthorn in Muerren im Berner Oberland. Das Schilthorn mit dem Drehrestaurant Piz Gloria war Drehort eines James Bond-Films und ist im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel fuer Touristen. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Bild: KEYSTONE

Die Schilthornbahn, die zum Piz Gloria hinaufführte, erlangte 1969 weltweite Bekanntheit, als der James-Bond-Streifen «Im Geheimdienst ihrer Majestät» in die Kinos kam. Bonds Widersacher Blofeld hatte auf dem Piz Gloria sein Hauptquartier. Am Ende geht die Anlage – wie so oft in James-Bond-Filmen – in Flammen auf. In der Realität existiert die Schilthornbahn natürlich noch immer.

Die Grösste: Seilbahn Samnaun-Alp Trida

Bild

bild: screenshot/youtube

Die Seilbahnkabinen von Samnaun auf die Alp Trida warten mit gleich zwei Etagen auf. Hier finden 180 Personen Platz, damit handelt es sich um die grösste Seilbahnkabine der Schweiz.

Die mit den meisten Wintertouristen: Funitel Ruinettes-Attelas

Bild

bild: televebier

Hinsichtlich Passagieraufkommen in Wintersportgebieten ist die Funitel Ruinettes-Attelas Spitzenreiter. 1,4 Millionen Passagiere transportiert die Seilbahn bei Verbier jährlich. Damit schlägt sie die Gondelbahn Engelberg-Trübsee (1,3 Millionen) und die Gondelbahn Zermatt-Furi (1,2 Millionen) knapp.

Die Steilste: Gelmerbahn, Grimsel

Bild

Die Gelmerbahn ist nur für Leute mit Nerven aus Drahtseilen. Die Standseilbahn im Berner Haslital weist eine maximale Steigung von 106(!) Prozent auf, was ihr den Platz im Steigungsolymp beschert. Keine andere Standseilbahn in Europa ist steiler. 

Die mit der besten Aussicht: Cabrio-Luftseilbahn, Stanserhorn

Die Cabriobahn des Stanserhorns faehrt am Montag, 15. Juli 2013 mit Touristen auf den Gipfel. (KEYSTONE/Sigi Tischler)

Bild: KEYSTONE

Nein, es handelt sich nicht um einen Notfall: Die Seilbahn am Stanserhorn ist die Cabrio-Variante unter den Bergbahnen. Auf dem Panoramadeck ist die Aussicht noch etwas beeindruckender als hinter Plastikscheiben. Und das Gefühl, wenn einem der Wind um die Haare weht: Unbezahlbar. 

Die mit dem Karussell: Titlis Rotair

Bild

bild: flickr

Bei der Titlis Rotair ist der Name Programm. Seit 2014 sind bei der Seilbahnahn in der Zentralschweiz neuartige Gondeln im Einsatz, bei denen sich die komplette Gondelkabine während einer Fahrt um 360 Grad dreht. Die panische Suche nach dem besten Aussichtspunkt entfällt. Verrenkte Hälse adé!

Die mit dem meisten Angstschweiss: Seilbahn Selun

Bild

bild: wikimediacommons

Die Seilbahn Selun im Toggenburg wurde 1911 für den Transport von Gütern auf die gleichnamige Alp erbaut. Seit 1986 ist sie auch für den Personentransport zugelassen. Eine spektakuläre Fahrt – wenn man denn von der etwas klapprig aussehenden Konstruktion nicht abgeschreckt wird und keine Berührungsängste mit seinen Mitreisenden hat.

Die, die am längsten in Betrieb ist: Interlaken-Heimwehfluh

Bild

bild: screenshot/youtube

Keine kann länger: Die Drahtseilbahn Interlaken-Heimwehfluh in Bern ist seit 1906 unverändert in Betrieb. Wer auf der Suche nach Nostalgie und Patina ist wird hier fündig. 

Die Intellektuellste: ETH-Polybähnli, Zürich 

Bild

bild: wikimediacommons/

Das Polybähnli ist aus dem Stadtbild von Zürich nicht wegzudenken. Täglich transportiert sie Hunderte von Studenten und Touristen aus der Altstadt hinauf zur ETH. Im Jahr kommen so immerhin 1,6 Millionen Fahrten zusammen. (wst)

Erstaunliche Fakten über die Schweiz, die du kennen solltest

Kennst du schon die «Grand Tour of Switzerland»?

Das könnte dich auch interessieren:

21 Gründe, NICHT in die Schweiz zu reisen ;-)

Link zum Artikel

Diese 10 Schweizer Strassen sind der Hammer

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Für Geniesser: Das sind 11 der schönsten Velo-Ausfahrten der Schweiz

Link zum Artikel

Vertraut und doch ganz anders – so sah die Schweiz vor hundert Jahren aus

Link zum Artikel

Wie eine Schweizer Bergbeiz plötzlich zum schönsten Ort der Welt wurde und warum Ashton Kutcher daran nicht ganz unschuldig ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rauszeit

11 Orte in der Schweiz, an denen du dich wie in den Sommerferien am Meer fühlst

Das Meer sucht man in der Schweiz vergeblich. Aber mit schönen Orten, die pures Ferienfeeling versprechen, muss sich die Schweiz wahrlich nicht verstecken. Beispiele gefällig? Bitte schön!

Lass den Alltag (und dein Auto) in Erlach zurück und spaziere gemütlich über den Heideweg bis zum autofreien Naturschutzgebiet. Auf der Nordseite der Insel befinden sich diverse Sandstrände oder Grillplätze direkt am Ufer des Bielersees. Hier kannst du dich an einem heissen Tag wie am Meer fühlen.

Mehr Infos …

Artikel lesen
Link zum Artikel