Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Niemand will mit einem Zürcher am Tisch sitzen» – so geht Apéro im Wallis

Wenn es nach dem watson-Walliser geht, haben die Zürcher keine Ahnung von Apéro – das hat er bereits während seinen ersten Tagen in der Grossstadt erkannt. Deshalb hat er den «Züzi» nach Brig zitiert und ihm die Walliser Apérokultur infiltriert.



«Apéro ist im Wallis eine Religion» – das hat der watson-Walliser Sergio in seinem «Wein Doch» klargemacht. Denn er hat, seitdem er in Zürich lebt, schnell gemerkt: Die Zürcher wissen nicht, wie man richtig in den Apéro geht.

Also hat er den «Züzi» Sandro ins Wallis eingeladen und ist mit ihm von Beiz zu Beiz gezogen. Das Fazit fällt nach der Beizentour dennoch bitter aus – aber seht am besten selbst.

Video: watson/jara helmi

(Das Video wurde übrigens aufgenommen, bevor die Corona-Zahlen wieder stark angestiegen sind.)

Mehr Videos:

Video: watson/jara helmi

Video: watson/Emily Engkent

Video: watson/Jara Helmi, Emily Engkent, Dennis Frasch

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das etwas andere «Wein doch»

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

«Zieh deine Hose aus!» – Wenn watsons mit einer smarten Brille verarscht werden 😈

Stell dir vor, du hörst plötzlich eine Stimme, die dir Befehle erteilt. «Dreh dich im Kreis», «Zieh deine Hose aus». Würdest du es machen? Definitiv nicht, oder? Unser Experiment mit der watson-Redaktion zeigt aber, dass Menschen durchaus Befehle von körperlosen Stimmen befolgen. (Vielleicht aber auch nur, wenn es die freundliche Stimme einer Arbeitskollegin ist).

PS: Um die verwirrten Geister wieder etwas zu beruhigen, gab's am Schluss via Brille noch etwas Musik auf die Ohren.

Artikel lesen
Link zum Artikel