Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Was es mit dem Sriracha-Kult auf sich hat (und weshalb dieser völlig gerechtfertigt ist)

Bild: shutterstock

Und was man alles damit anstellen kann.



Tương Ớt Sriracha (Vietnamesisch für «Sriracha scharfe Sauce») ist mehr als nur ein weiteres Beispiel der vielen, vielen Chilisaucen dieser Welt. Nein, Sriracha ist Kult. Mit gutem Grund, denn es gibt wahrlich vieles, das daran einzigartig ist.

Zum einen der Geschmack: Die perfekte Balance zwischen Schärfe, Würze und ein klein wenig Süsse. Delicious.

Zudem ist die Geschichte dieses Familienbetriebs sehr, sehr cool. Die inzwischen weltweit bekannte Marke mit dem Güggel geht nämlich auf einen Mann zurück: David Tran.

Sriracha hot sauce founder David Tran, second from right, with his workers and supporters protest ahead of the city council meeting in Irwindale, Calif., Wednesday, April 23, 2014. The Irwindale City Council has declared that the factory that produces the popular Sriracha hot sauce is a public nuisance. (AP Photo/Damian Dovarganes)

Bild: AP/AP

Dieser verkaufte bereits 1975 selbstgemachte Chilisauce in seinem heimatlichen Saigon. Als nach dem Vietnamkrieg das kommunistische Regime die chinesischstämmige Bevölkerung zu unterdrücken begann, flüchteten etliche – von den internationalen Medien Boat People genannt – über den Seeweg in diverse südostasiatische Länder und hofften dort auf die Aufnahme in Drittstaaten. So auch David Tran: 1978 wartete er in einem überfüllten taiwanesischen Frachter namens Huey Fong in der Bucht Hongkongs auf die Aufnahme, die sich mehr als einen Monat hinzog. Schliesslich wurde ihm in den USA Asyl gewährt und alsbald belieferte der umtriebige David die Restaurants von Los Angeles' Chinatown mit seiner Chilisauce.

Bald einmal wurde seine «Sriracha» genannte Sauce so populär, dass Tran eine eigene Firma gründete: Huy Fong Foods – nach dem Schiff benannt, auf dem er den Weg in die Freiheit gefunden hatte. 40 Jahre später macht Huy Fong Foods einen Millionenumsatz, ist aber weiterhin in Irwindale in Los Angeles County beheimatet. Tran hat sämtliche Übernahmeangebote von zahlungskräftigen Multis stets abgelehnt und bleibt bei seinem nachhaltigen Familienbetrieb. Die Jalapeños, welche die Hauptzutat bilden, sind von lokalen Bauern. Und der Preis für eine Flasche Rooster Sauce (wie man sie familiär wegen dem Güggel-Logo nennt) ist seit Mitte der Achtziger gleich geblieben: 3 Dollar.

sriracha hot chili sauce huy fong foods irwindale california essen food kochen vietnam thailand USA

Bild: shutterstock

Auch hat Tran sein Rezept nie patentieren lassen, denn seiner Meinung nach ist die Sauce mitnichten seine Erfindung. Benannt hat er sie nach dem thailändischen Küstenort Si Racha. Und dort gibt es selbstredend eine Version der Chilisauce – die ebenfalls auf vietnamesische Einwanderer zurückgeht. Sriraja Panich, wie die Thai-Version heisst, ist etwas weniger scharf, aber hat etwas stärkeren Knoblauch-Geschmack.

sriraja panich thailand sriracha huy fong USA scharfe sauce asien essen food kochen

Bild: shutterstock

Es ist aber die Huy-Fong-Version, die etliche Nachahmer gefunden hat – unter anderem den Hongkonger Multi Lee Kum Kee. Doch der Fan-Kult gilt ausschliesslich David Trans Familienbetrieb. Es gibt Fanclubs, Festivals ... und einen Dok-Film:

Und Songs. Viele davon, sogar!

Kein Wunder, denn das Zeugs ist nun mal hammergut – und so vielseitig einsetzbar! Guckt mal:

Sriracha über Fried Rice, Ramen undsoweiter – klar! Passt!

pho vietnam nudelsuppe ramen sriracha chili sauce rice noodles essen food kochen

Bild: shutterstock

Aber ebenso passt Sriracha auf Eier zum Zmorge. Mmmh.

sriracha scrambled eggs. rühreier eier essen food zmorge frühstück kochen chilisauce

Bild: shutterstock

Oder Zmorgespeck mit Ahornsirup und Sriracha ... und das gleich auf einem Zuckerguss-Donut drauf:

Was noch?

Sriracha Mayonnaise!

Sowas muss man nicht, wie im Bild gezeigt, fertig kaufen. Etwas Mayo und Sriracha nach Geschmack zusammenmischen kann jeder. Es ist grossartig auf Burgern, Hotdogs, Sandwiches und und und. Ach ja: Sriracha-Ketchup geht auch.

Ebenso Sriracha-Knoblauchbrot (Rezept), Russische Sriracha-Eier (Rezept) ... oder das hier:

Jap – Toast mit Avocado und Sriracha-Pilzen. You know you want it.

Oder probiere einen Sriracha-Lada – ein Michelada mit Sriracha!

(Nimm' einfach einen gehörigen Gutsch Sriracha statt mexikanische Chilisauce.)

Natürlich auch Sriracha-Buttered Shrimp (Rezept):

sriracha hot chili sauce essen food asien usa vietnam shrimps garnelen krevetten kochen essen food

Bild: shutterstock

Oder Honey Sriracha Chicken (Rezept) oder Sriracha-Miso-Lachs (Rezept). Und zum Apéro sind Sriracha-Röstmandeln fein (Rezept). Oder natürlich:

Sriracha-Popcorn! Yeah!

Übrigens – so spricht man's richtig aus:

Ohne das erste ‹r›. Nicht ganz unwichtig.

Bei uns kostet so eine 481-Gramm-Flasche leider etwas mehr als 3 Dollar ... nämlich 4.95 Franken beim Grossverteiler. Was aber auch kein Vermögen ist. Los! Tut euch den Gefallen! Schenkt eurem Leben mehr Schärfe!

Food! Essen! Yeah!

Millenials werden in diesem Retro-Food-Quiz so was von abkacken ... und du?

Link zum Artikel

Meine Tochter (10) hat den superveganen Gutmenschburger getestet und meint ...

Link zum Artikel

Ihr habt uns gesagt, was bei euch im Vorratsschrank ist: Hier kommen die Rezepte dazu

Link zum Artikel

Ich war am Cooper's Hill Cheese Rolling ... und OMG, WAR DAS GEIL

Link zum Artikel

Was es mit dem Sriracha-Kult auf sich hat (und weshalb dieser völlig gerechtfertigt ist)

Link zum Artikel

Heikler Esser? Wie viele dieser «unbeliebten» Speisen magst du? Mach' das Quiz!

Link zum Artikel

Du achtest auf Kalorien? Schön. Möchtest du nun Avocado oder Nutella?

Link zum Artikel

Wir vermissen dich, Anthony Bourdain! Kochen wir dir zu Ehren ein paar deiner Rezepte

Link zum Artikel

Wie viele dieser europäischen Spezialitäten kennst du? Mach' das Foodie-Quiz!

Link zum Artikel

15 Rezepte, die du als Erwachsener beherrschen solltest

Link zum Artikel

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

Link zum Artikel

Sagt mal, bin ich hier der Einzige, der Brunch doof findet?

Link zum Artikel

Und NUN: Welche ist die beste aller Pasta-Formen?

Link zum Artikel

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Link zum Artikel

Welche Grillsauce bist du?

Link zum Artikel

Wie Baja Fish Tacos zu meinem Lieblings-Quarantäne-Rezept wurde

Link zum Artikel

Sorry, liebe Vegetarier, Parmesan ist nun mal NICHT vegetarisch

Link zum Artikel

Leute, wenn ihr euch dieses Jahr nur ein Kochbuch zutut, dann dieses

Link zum Artikel

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Link zum Artikel

Sagt mal, sauft ihr mehr oder weniger seit dem Lockdown?

Link zum Artikel

Was die watsons so in ihrer Quarantäne-Cuisine auf die Teller zaubern

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

Zeig' uns deinen Vorratsschrank und wir sagen dir, was du kochen sollst

Link zum Artikel

Wenn Essen Angst macht – 14 sehr spezifische Food-Phobien

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Diese abgefahrenen Pringles-Flavours gibt es!

Corona-Cuisine: Indian-Spiced-Rice

Abonniere unseren Newsletter

101
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
101Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • tömu 26.06.2020 17:08
    Highlight Highlight Ich liebe Sri Racha. Für obi, weil extrem geil:
    https://www.gurinder.ch/pasten/id-30.html
    Die hat richtig Bums drin, dagegen ist Sri Racha richtig mild. Ich bin durch Zufall drauf gestossen. Man kann diese bestellen, oder es gibt sie auch (in grösseren) SPAR.
    Benutzer Bild
  • The Destiny // Team Telegram 25.06.2020 18:45
    Highlight Highlight Wer Inspiration zu Chili Saucen braucht, schaut mal auf YouTube das Interview Format "Hot ones" an.
  • SeboZh 25.06.2020 15:23
    Highlight Highlight Vor Ort kann man die Fabrik besuchen. Er selber ist oft anwesend und man trifft ihn auf Touren. Ist ein riesiger Kult.

    Lecker ist die Sauce auf jeden Fall

    https://www.huyfong.com/toursnow/
  • leu84 25.06.2020 10:42
    Highlight Highlight Hm. Jetzt weiss ich, was in meiner Küche fehlt. Super Beitrag. Mein erstes Sriracha war glaube ich ein Döner mit bitzeli scharf.
  • Glenn Quagmire 25.06.2020 10:24
    Highlight Highlight Carbonara mit Sriracha Rahmsauce 🤣?


    Eine meiner Lieblings Chilisaucen😋. ENCOA West Indian Hot Pepper Sauce, Cholula Chipotle und eine gute Piri Piri Sauce gehören auch zum meiner Pflichtlagerhaltung.
  • Bibilieli 25.06.2020 09:54
    Highlight Highlight Kleiner Hinweis. Man kann Rezepte nicht patentieren, wohl aber geheim halten. Bestes Beispiel ist die Coca Cola Rezeptur. Bei einem Patent werden alle Details im Patentregister veröffentlicht und der Welt zugänglich gemacht. Im Gegenzug erhält der Inhaber eine zeitlich beschränkte Exklusivität.
    • Kant 25.06.2020 15:09
      Highlight Highlight Oh. Beim Anblick einer Coca-Cola vergessen anscheinend alle analytischen Laboranten und Chemiker ihr gleich ihr Wissen ;-)
      Die Zusammensetzung ist sehr wohl bekannt. Etwas schwieriger ist die Frage, wie sie die Produktion kostengünstig halten. Und wer schon mal im Coca-Cola Museum war, weiss, dass es nicht ein einziges Rezept für Coca Cola gibt ;-)
  • zeromg 25.06.2020 09:48
    Highlight Highlight Immer eine Flasche zu Hause. Weiß jemand wo man die "rote" Version (roter Deckel) kaufen kann?
    • Glenn Quagmire 25.06.2020 10:32
      Highlight Highlight support your local Thai shop. Sollte dort zu finden sein.
    • acki_ 25.06.2020 11:24
      Highlight Highlight Die Sriracha von Huy Fong Foods hat immer den grünen Deckel. Der rote Deckel ist ein anderer Hersteller (der zudem weniger gut schmeckt und Mononatriumglutamat reinmixt).
    • Bambusbjörn aka Planet Escoria 25.06.2020 11:45
      Highlight Highlight Ich sehe diese öfters Mal bei der Migros.
      Alternativ findet man diese auch in türkischen Läden.
  • B. Scheuert 25.06.2020 09:36
    Highlight Highlight Sriracha und japanische Mayo...Perfekt für Okonomiyaki ❤
    • So oder so 25.06.2020 18:38
      Highlight Highlight Wo kriegt man japanische Mayo ?
  • Walti Rüdisüli 25.06.2020 09:07
    Highlight Highlight Nach diesem Artikel montiere ich heute gleich mein Sriracha-T-Shirt und klatsche mir die gute Sauce auf meine Cervelat heute Abend. Beste Sauce aller Zeiten, ich könnte darin baden!
  • Til 25.06.2020 09:04
    Highlight Highlight Die Schweinerei mit dem Donut hätte jetzt nicht sein müssen. Der Rest: Top!
  • Jean Milburn 25.06.2020 09:04
    Highlight Highlight Ich weiss noch mein erstes Mal mit Sriracha.
    Shawarma mit Sriracha. Himmlisch.

    Danach habe ich die Sosse überall gesucht aber nicht gefunden. Ich ging dann wieder Shawarma essen und kaufte mir dort die erste Flasche. 9.- Stutz, hueresiech. Aber es hat sich gelohnt.
  • Ivan se Terrible 25.06.2020 09:03
    Highlight Highlight Siracha <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3
  • Gar Ma Nar Nar 25.06.2020 08:44
    Highlight Highlight Naja, ist Ansichtssache. Meiner Meinung nach viel zu süss und knoblauchlastig, dafür zu wenig scharf und Chiligeschmack. Gute Einsteigersauce, aber in punkto Geschmack gibts da besseres.

    Für den Döner aber ab und zu schon ok.
    • tinu77 25.06.2020 11:53
      Highlight Highlight Was denn so?
    • dmark 25.06.2020 13:17
      Highlight Highlight @Gar:
      Du darfst auch nur die mit dem roten Deckel kaufen. So als Tipp ;)
      Die andere mit dem Grünen schmeckt mir persönlich auch nicht so gut.
  • datcloedy 25.06.2020 08:38
    Highlight Highlight Eigentlich mag ich scharf nicht. Aber dieser Artikel hat mich grad "gluschtig" gemacht
  • Partisan 25.06.2020 08:16
    Highlight Highlight Ich habe gestern viel zu viel auf meine Pizza Mexicana geschmiert und heute morgen habe ich fast geweint.
    Da freue ich mich doch gleich über diesen Artikel :)
  • XKCD 25.06.2020 08:05
    Highlight Highlight Dafür werde ich wohl in Grund und Boden geblitzt, aber:
    Ich finde Sriracha total überbewertet. Ja, es ist eine gute, vielseitige Chilisauce. Aber spätestens nach 2 Wochen hängt einem der starke Eigengeschmack zum Hals raus.
    Fazit: weniger ist mehr
    • Pinhead 25.06.2020 14:34
      Highlight Highlight Wer benutzt schon Sriracha täglich während zwei Wochen?
  • Gubbe 25.06.2020 07:51
    Highlight Highlight Ein weiteres Fertigprodukt, das bei uns nie in der Küche stehen wird. Chili wächst im Garten. So kocht meine Frau sehr gut, ich esse sehr gut.
    • Ivan se Terrible 25.06.2020 09:04
      Highlight Highlight Das stellt ja Niemand in Frage, was ist genau dein Problem?
    • Inflatio 25.06.2020 10:44
      Highlight Highlight Fertigprodukte müssen nicht per se schlecht sein oder macht Ihre Frau die Bouillion, das Joghurt oder die Mayonnaise etwa immer selber?
    • Gubbe 25.06.2020 11:36
      Highlight Highlight Ivan se Terrible
      Kein Problem, ausser das manche das Gelesene nicht kombinieren können.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Grubinski 25.06.2020 07:41
    Highlight Highlight Das soll jetzt nicht negativ sein, aber ist eure Srirachasauce auch immer unterschiedlich scharf? Ich kann im gleichen Geschäft, am gleichen Tag, 2 Flaschen kaufen und trotzdem sind sie nie gleich im Geschmack.
    • obi 25.06.2020 08:00
      Highlight Highlight @Grubinho: Ja das ist so. Denn je nachdem, wann die Jalapenos geerntet werden, ist ihre Schärfe, Geschmack und Farbe unterschiedlich. Darum kann auch die Farbe der Sauce je nach Saison variieren.
    • obi 25.06.2020 10:56
      Highlight Highlight Wieso amigs die Blitzer? I don’t get people, sometimes 😂😂😂
    • blinddursland 25.06.2020 11:03
      Highlight Highlight :)
  • TheKen 25.06.2020 06:47
    Highlight Highlight Tuong Ot mit grilliertem Tintenfisch. Mein Favorit. Ich benutze Tuong Ot als Ketchup Ersatz.
    • B. Scheuert 25.06.2020 09:32
      Highlight Highlight Yummy, hört sich wirklich gut an. :)
  • Blitzableiter 25.06.2020 06:28
    Highlight Highlight Schade hat die Sauce so viele Konservierungsmittel drinn. Es gienge auch ohne.
    • Nashira 25.06.2020 08:37
      Highlight Highlight Das denkt man immer, aber ohne Konservierungsstoffe verderben alle Saucen in spätestens 5 Tagen. Sorry für den Illusionsraub! Manche Konservierungsstoffe sind ja auch Essig und Zucker - alles halb so wild.
    • lilie 25.06.2020 10:06
      Highlight Highlight @Blitzableiter: ... und Geschmacksverstärker. 😕
    • TheKen 25.06.2020 10:27
      Highlight Highlight Während Corona/Homeoffice habe ich angefangen meine Sauce selber zu machen. Ohne Konservierstoffe. Ich würde sowas nicht länger als 5 Wochen im Kühlschrank lassen.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Piwi 25.06.2020 00:39
    Highlight Highlight Die Sriracha mit dem roten Deckel schmeckt mir um einiges besser (schärfer, fruchtiger, ohne Knoblauch), ist aber um einiges schwerer zu beschaffen - unbedingt mal probieren, wenn ihr sie irgenwo antrefft.
    • Grubinski 25.06.2020 07:03
      Highlight Highlight Ich mag die mit dem braunen Deckel gerne, extra-Knoblauch.
    • Pinhead 25.06.2020 14:37
      Highlight Highlight Checkt mal den New Asia Market (www.newasiamarket.ch) in Zürich, da habe ich die Flaschen mal gesehen.
  • Papa Swappa 25.06.2020 00:30
    Highlight Highlight Bei mir steht immer eine auf dem Tisch - gleich die grosse Flasche.

    Mein Tipp: Gemischt mit griechischem Yogurt!
  • MartinZH 24.06.2020 23:43
    Highlight Highlight Ob mit Sriracha oder mit Sambal Oelek. Hauptsache, ein bisschen scharf. 🌶👍😏
    • MartinZH 24.06.2020 23:49
      Highlight Highlight PS: Und in den Tomaten-Saft immer einen Schuss TABASCO..! 🍅🌶👍😏
    • Gubbe 25.06.2020 08:08
      Highlight Highlight Das sind Essigprodukt, nicht besonders empfehlenswert.
    • Ivan se Terrible 25.06.2020 09:05
      Highlight Highlight Ganz ehrlich, ich verstehe all die Blitzer nicht …
  • broccolino 24.06.2020 23:37
    Highlight Highlight Hab ich noch nie probiert, muss ich also. Scharf mag ich, aber eigentlich nicht im mix mit süss. Hab bestimmt jemanden, der das zu Hause hat 😄
  • Just-ice 24.06.2020 23:15
    Highlight Highlight Das erste Bild ist Phở, die Nationalnudelsuppe Vietnams, nur falls ihr euch wundert was das genau ist.
  • TodosSomosSecondos 24.06.2020 23:04
    Highlight Highlight Herausragend an Sriracha ist vor allem eines.. das Marketing. Natürlich finden das alle Hipster superdufte.

    Rein geschmacklich ist ein authentisch Sambal Oelek um Lääängen besser.. ja selbst das Sambal Oelek aus dem Gläschen von der Migros haut Sriracha in die Pfanne.

    Wer's nicht glauben will, soll mal mit Freunden eine Blindverkostung mit anderen Chilisaucen machen. Wetten Sriracha schafft's gerade mal ins Mittelfeld. Hype sonst nix.
    • Grubinski 25.06.2020 07:03
      Highlight Highlight Du vergleichts hier grad Äpfel mit Mangos.
    • Harry Zimm 25.06.2020 07:32
      Highlight Highlight Two of us can't be right so you must be wrong.
      Benutzer Bildabspielen
    • obi 25.06.2020 07:54
      Highlight Highlight Äpfel und Birnen. Sambal Oelek ist schlicht was anderes. Hoy Fong hat seit Jahr und Tag genau 3 Produkte im Angebot: Sriracha, Chili Garlic (quasi die nicht pürierte Version von Sriracha) und Sambal Oelek. Vielleicht meinst du den Huy Fong Sambal im Vergleich zum Migros Sambal?
    Weitere Antworten anzeigen
  • Ichweissmeinennamennichtmehr 24.06.2020 22:58
    Highlight Highlight Danke für den tollen Artikel, ich liebe das Zeug! Leider wusste ich nie wie man den Namen ausspricht, jetzt muss ich mir es nur noch merken können! 😉
  • flugsteig 24.06.2020 22:52
    Highlight Highlight Seit meinem ersten Dürüm vor vermutlich 20 Jahren nicht mehr aus meinem Haushalt wegzudenken. Einmal gekostet und seither liebe ich die Sauce.
    • Hangover 25.06.2020 08:49
      Highlight Highlight Wird für Dürüm nicht normalerweise eine Paste wie beispielsweise Harissa verwendet?
    • flugsteig 25.06.2020 11:03
      Highlight Highlight Da gibts vermutlich starke regionale Unterschiede. In meiner Gegend ist das die typische Sauce die man auf den Tisch bekommt, wenn man “scharf” bestellt. Nahezu in jedem Dönerladen den ich kenne.
    • TheKen 25.06.2020 14:48
      Highlight Highlight Freiheit der Wahl, oder?
  • sealeane 24.06.2020 22:50
    Highlight Highlight Ich liebe scharf. Finde die Sauce aber jetzt nicht speziell sondern eher langweiliger standard. Immer noch besser wie Tabasco und co. aber nichts spezielles...
    Die Geschichte ist dennoch toll. 👍
  • Amisabi 24.06.2020 22:33
    Highlight Highlight Immer eine Flasche im Haus, bizzeli scharf muss sein.
    Also das Honey Sriracha Chicken ist sehr zu empfehlen. Die Shrimps auch, aber unbedingt Thai-Basilikum verwenden.
    • Wen nicht Ich wer dann 24.06.2020 23:41
      Highlight Highlight Ich habe aus versehen geblitzt, sorry. Du hast sowas von recht 😂
  • 45rpm 24.06.2020 22:31
    Highlight Highlight Die Geschmäcker sind wirklich verschieden. Ich finde das zuckrige Zeug einfach widerlich! Da schmeckt mir Nuoc Cham bzw. Nuoc Mam Pha deutlich besser. Am besten auf gebratener Wasserspinat an Chili und Knoblauch! Eine Offenbarung!

    Btw. Tương Ớt heisst übrigens einfach Chilisauce. Ot heisst Chili.
  • Schöngründler 24.06.2020 22:14
    Highlight Highlight Habe diese Sauce auch schon gesehen aber noch nie gekauft. Nach diesem Artikel muss ich sie unbedingt einmal probieren
  • Süffu 24.06.2020 21:59
    Highlight Highlight Wie kommts, dass nirgends erwähnt wird, dass die Sauce vielerorts "Cock-Sauce" genannt wird?
  • Süffu 24.06.2020 21:56
    Highlight Highlight Sriracha is the new Ketchup!
  • Jacob Crossfield 24.06.2020 21:38
    Highlight Highlight Häsch hueregopferdammi rächt! Sriracha, what else?
  • Unicron 24.06.2020 21:38
    Highlight Highlight Gehört in jede Küche, zusammen mit Aromat und Cayenne Pfeffer <3
    Damit kann man btw auch auf die schnelle jede Tomatensauce aufpimpen, oder die Spaghetti von gestern anbraten und damit verfeinern!
    • acki_ 25.06.2020 11:28
      Highlight Highlight Aromat... Really? 🤮
    • tinu77 25.06.2020 12:02
      Highlight Highlight Aromat gehört in gar keine Küche wenn Du mich fragst...

      Nimm lieber ein gutes Salz und echte Gewürze als so einen Glutamat, Palmöl und was weiss für üble Stoffe Schrott
    • Patrik Hodel 25.06.2020 15:40
      Highlight Highlight Aromat??
      Du bist ein Banause.
      Und ei Grüsel dazu... 🤮
  • Samsalabam 24.06.2020 21:36
    Highlight Highlight Danke für die Geschichte der Sriracha Sauce! Meine Lieblingsversion: Bitz Mayo mit bitz Sriracha gemischt und dazu Bratkartoffeln 😋
  • esmereldat 24.06.2020 21:31
    Highlight Highlight Mmmmh, Grillkäse mit Sriracha.
  • Toerpe Zwerg 24.06.2020 21:21
    Highlight Highlight Schöne Geschichte. Habe diese Sauce immer verschmäht, weil ich sie für ein seelenloses Industrieprodukt hielt ...
  • Freedoom Fighter 24.06.2020 21:18
    Highlight Highlight Okey cooler artikel.ich habe noch nie davon gehört muss aber lecker sein.
    Wo kriegt man das?
    Vielleicht passts zu ghaggets und höräli?!:)
    • Eyeore 25.06.2020 07:00
      Highlight Highlight Mittlerweile im Migros & Coop oder natürlich im Asia Shop.
    • Freedoom Fighter 25.06.2020 07:17
      Highlight Highlight danke schön.! Migros und coop gibts bei uns. asia shop glaube ich weniger.
  • Eyeore 24.06.2020 20:45
    Highlight Highlight Sriracha ist wirklich eine geile Chillisauce da sie Geschmack hat und nicht nur sinnlos scharf ist.
    Steht schon seit über 10 Jahren in unserer Küche, habe aber auch Heimvorteil.
  • lilie 24.06.2020 20:42
    Highlight Highlight Sriracha auf Döner! Da verzichte ich gerne auf alle anderen Saucen. 😋
    • B. Scheuert 25.06.2020 09:39
      Highlight Highlight Die Standard-Dönersaucen sind aber auch ziemlich lame...überall Cocktailsauce, was für ein Teufelszeug :)
    • lilie 25.06.2020 10:03
      Highlight Highlight @B. Scheuert: Oh, endlich mal ein jemand, der die Wahrheit erkennt! Der Rest der Menschheit ist doch schon völlig geschmacksabgestumpft! 😄
    • TheKen 25.06.2020 23:27
      Highlight Highlight Wenn du nachher nicht zurück ins Büro musst, Knoblauch Yoghurt !!
  • gi_ann 24.06.2020 20:22
    Highlight Highlight Kurze Korrektur 😅 von einer Vietnamesin:
    Tuong = Paste
    Ot = Chili

    Ach, zu den Eiern noch ein Schuss Sojasauce ✨
    • TheKen 25.06.2020 23:28
      Highlight Highlight Rat tot, cam on.
  • blueberry muffin 24.06.2020 20:22
    Highlight Highlight Sriracha ist fantastisch.

    Hab ich in den letzten Jahren auch schon oft in Dönerständen als scharfe Sauce gesehen. Passt super zur Joghurt Sauce, oder als Veganer halt einfach den Fallafel nur mit Sriracha nehmen <3
  • Pat the Rat, einfach nur Pat the Rat 24.06.2020 20:15
    Highlight Highlight Lieber Obi,

    Probier doch mal Baergfeuer. Einheimische Chillisauce zum fairen Preis. Findest du beim selben Grossverteiler 😉
    • obi 25.06.2020 07:56
      Highlight Highlight Kenne ich gut. Sehr fein. Einer der schärferen.
    • danbla 25.06.2020 13:24
      Highlight Highlight Jep auch gut.

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

Liebe Schweizer, bevor ihr euch über kulinarische Merkwürdigkeiten aus fernen Gefilden mokiert – Chicken and Waffles oder Chicharrones oder Lammfleisch mit Pfefferminzsauce, irgendwer? –, haltet doch schnell inne und bedenkt: Die Schweiz ist sehr, sehr klein und die eigenen Geschmacksvorlieben als Norm auf ausländische Esstraditionen anzuwenden, wäre einerseits arrogant und andererseits ein Eigentor. Letzteres weil gewisse Schweizer Gerichte ausserhalb helvetischer Gefilde schnell …

Artikel lesen
Link zum Artikel