Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Super-G der Männer in Saalbach

1. Aleksander Kilde (NOR) 58,30
2. Mauro Caviezel (SUI) +0,15
3. Thomas Dressen (GER) +0,31

...
12. Marco Odermatt (SUI) +1,04
17. Gilles Roulin (SUi) +1,26
20. Stefan Rogentin (SUI) +1,38
26. Carlo Janka (SUI) +1,88
Out: Beat Feuz (SUI), Niels Hintermann (SUI), Matthias Mayer (AUT).

epa08217490 (L-R) Second placed Mauro Caviezel of Switzerland, winner Aleksander Aamodt Kilde of Norway and third placed Thomas Dressen of Germany celebrate on the podium of the men's Super-G race at the FIS Alpine Skiing World Cup event in Saalbach Hinterglemm, Austria, 14 February 2020.  EPA/CHRISTIAN BRUNA

Mauro Caviezel überzeugt bei schwierigen Bedingungen und darf erneut Champagner trinken. Bild: EPA

Caviezel fährt in Saalbach aufs Podest – Kilde gewinnt – Feuz scheidet aus

Mauro Caviezel sichert sich in Saalbach-Hinterglemm auch im Super-G einen Podestplatz. Der Bündner, tags zuvor in der Abfahrt Dritter, wird hinter dem Norweger Aleksander Kilde Zweiter.



Caviezel büsste in dem mit gut zwei Stunden Verspätung und auf einer verkürzten Strecke ausgetragenen Rennen 15 Hundertstel auf Kilde ein. Caviezel bestätigte mit seinem zweiten Podestplatz im Super-G in diesem Winter nach dem 3. Rang beim Auftakt in Lake Louise ein weiteres Mal seine Konstanz auf hohem Niveau. In Beaver Creek, Colorado, war er Fünfter, in Val Gardena und in Kitzbühel Vierter geworden.

Die Fahrt von Caviezel im Video. Video: SRF

«Das Gefühl auf der Piste war nicht gut. Die Verhältnisse waren schwierig. Ich hatte etwas Glück beim einen Sprung. Es war sicher keine ideale Fahrt, aber auch die anderen kommen nicht sauber durch. Mit der Platzierung bin ich natürlich sehr zufrieden.»

Mauro Caviezel

Vielstarter Kilde, der mit Ausnahme der Slaloms alle Rennen bestreitet, übernahm nach seinem ersten Saisonsieg die Führung sowohl im Disziplinen- als auch im Gesamtweltcup. Dritter in Saalbach-Hinterglemm wurde der Deutsche Thomas Dressen, der Sieger der Abfahrt vom Donnerstag.

Schweiz vs Österreich in der Nationenwertung:

Die restlichen Schweizer vermochten mit Mauro Caviezel nicht mitzuhalten. Zweitbester Fahrer von Swiss-Ski war Marco Odermatt als Zwölfter. Beat Feuz und Niels Hintermann schieden wie der in der Super-G-Wertung bisher führende Österreicher Matthias Mayer aus. (abu/sda)

«Manchmal ist es weich und dann noch viel weicher. Wenn ich etwas nicht beherrsche, dann sind es diese Verhältnisse. Ich versuchte anzugreifen, aber dann war ich zu weit draussen und wusste schon, dass das nichts wird heute. Ich bin glücklich, dass ich gesund im Ziel angekommen bin.»

Beat Feuz

Eindrückliche Rekordmarken aus dem Ski-Weltcup

Unsere Ski-Stars sind in die Fragenlawine geraten

Play Icon

Unvergessene Ski-Geschichten

18.01.1987: Pirmin Zurbriggen kommt zum billigsten Weltcupsieg – er ist der einzige Starter

Link zum Artikel

31.01.1987: So wie in Crans-Montana haben wir die Österreicher nie mehr paniert

Link zum Artikel

Weil Hermann Maier falsch jubelt, erbt Mike von Grünigen den Sieg

Link zum Artikel

Verrückteste Abfahrt aller Zeiten: Markus Foser macht sich mit der Nummer 66 unsterblich

Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

Link zum Artikel

Heinzers Bindung bricht – was für eine Blamage für den Olympia-Favoriten

Link zum Artikel

Eine TV-Drohne kracht um ein Haar auf Marcel Hirscher

Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

Link zum Artikel

Der Ski-Salto wird zu Didier Cuches Markenzeichen: «Die Fans glaubten, das war geplant …»

Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

Link zum Artikel

19.01.2013: Nie rast einer schneller über eine Weltcup-Piste als Johan Clarey am Lauberhorn

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Unvergessene Ski-Geschichten

18.01.1987: Pirmin Zurbriggen kommt zum billigsten Weltcupsieg – er ist der einzige Starter

1
Link zum Artikel

31.01.1987: So wie in Crans-Montana haben wir die Österreicher nie mehr paniert

0
Link zum Artikel

Weil Hermann Maier falsch jubelt, erbt Mike von Grünigen den Sieg

0
Link zum Artikel

Verrückteste Abfahrt aller Zeiten: Markus Foser macht sich mit der Nummer 66 unsterblich

0
Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

1
Link zum Artikel

Heinzers Bindung bricht – was für eine Blamage für den Olympia-Favoriten

0
Link zum Artikel

Eine TV-Drohne kracht um ein Haar auf Marcel Hirscher

0
Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

0
Link zum Artikel

Der Ski-Salto wird zu Didier Cuches Markenzeichen: «Die Fans glaubten, das war geplant …»

5
Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

0
Link zum Artikel

19.01.2013: Nie rast einer schneller über eine Weltcup-Piste als Johan Clarey am Lauberhorn

0
Link zum Artikel

Unvergessene Ski-Geschichten

18.01.1987: Pirmin Zurbriggen kommt zum billigsten Weltcupsieg – er ist der einzige Starter

1
Link zum Artikel

31.01.1987: So wie in Crans-Montana haben wir die Österreicher nie mehr paniert

0
Link zum Artikel

Weil Hermann Maier falsch jubelt, erbt Mike von Grünigen den Sieg

0
Link zum Artikel

Verrückteste Abfahrt aller Zeiten: Markus Foser macht sich mit der Nummer 66 unsterblich

0
Link zum Artikel

23.01.1994: Vreni Schneider steht noch nicht für den Kafi am Pistenrand, sondern ist der Evergreen im Stangenwald

1
Link zum Artikel

Heinzers Bindung bricht – was für eine Blamage für den Olympia-Favoriten

0
Link zum Artikel

Eine TV-Drohne kracht um ein Haar auf Marcel Hirscher

0
Link zum Artikel

06.03.1994: Heidi Zeller-Bähler stürzt sich aus dem Starthaus, wie vor und nach ihr nie mehr eine Skifahrerin

0
Link zum Artikel

Der Ski-Salto wird zu Didier Cuches Markenzeichen: «Die Fans glaubten, das war geplant …»

5
Link zum Artikel

06.02.1989: Eine deutsche Eintagsfliege vereitelt in Vail einen Schweizer Vierfach-Triumph und wird Abfahrts-Weltmeister

0
Link zum Artikel

19.01.2013: Nie rast einer schneller über eine Weltcup-Piste als Johan Clarey am Lauberhorn

0
Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • chnobli1896 14.02.2020 14:53
    Highlight Highlight [...]Nach dem Sieg in der Abfahrt kann der Deutsche heute sogar im Riesenslalom aufs Treppchen fahren. [...]

    Evtl waere es besser die Ticker selber zu machen oder gar keinen anzubieten. Qualitativ und unterhaltungstechnisch ist das ein riesen Unterschied zu euren Tickern
    • SD1980 14.02.2020 15:32
      Highlight Highlight Habe ich mir auch gedacht, insbesondere da auch im Kommentar bezüglich Walder noch steht, dass Mayer klassiert ist.
  • luegeLose 14.02.2020 13:52
    Highlight Highlight die Oesterreicher : "Gleich kriecht Kriechmayer herunter"

Shiffrin rast wieder mal allen davon – Ellenberger überrascht mit Rang 11

Mikaela Shiffrin war wieder einmal nicht zu schlagen. Die Amerikanerin feierte im Riesenslalom im italienischen Kronplatz ihren 53. Weltcupsieg.

In dieser Disziplin war es nach Courchevels Shiffrins zweiter Saisonsieg und der zehnte Erfolg in diesem Winter insgesamt. Sie errang ihn überlegen vor der Französin Tessa Worley und der Italienerin Marta Bassino.

Für das Schweizer Highlight sorgte Andrea Ellenberger. Mit der Startnummer 30 schaffte es die Nidwaldnerin auf Rang 13, im zweiten Durchgang …

Artikel lesen
Link zum Artikel