DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
YBs Trainer Gerry Seoane mit dem Pokal, nach dem Fussball Meisterschaftsspiel der Super League zwischen den Berner Young Boys und dem FC Luzern, am Samstag, 25. Mai 2019, im Stade de Suisse in Bern. (KEYSTONE/Peter Klaunzer)

Den Punkt schenken wir euch: Meistertrainer Gerardo Seoane ist natürlich auch dabei. Bild: KEYSTONE

Quizzticle

Seit 2010 waren 68 Trainer in der Super League tätig – an wie viele erinnerst du dich?



Letzte Woche haben wir euch mit einem Quiz über die zehn aktuellen Trainer der Super League getestet. Der Grundtenor in den Kommentaren: Das war etwas gar leicht.

Deshalb erhöhen wir jetzt den Schwierigkeitsgrad. Wir suchen nicht nur die aktuellen Trainer der Super League, sondern alle, die seit 2010 in der höchsten Schweizer Liga trainiert haben. Insgesamt sind es 68, die sich 112 Trainerjobs geteilt haben. An wie viele erinnerst du dich noch? Teste hier dein Super-League-Gedächtnis!

Wichtig – so funktioniert es:

Deine Schulnote

101 bis 112 Punkte: 6.0
91 bis 100 Punkte: 5.5
81 bis 90 Punkte: 5.0
71 bis 80 Punkte: 4.5
61 bis 70 Punkte: 4.0
Bis 60 Punkte: Nachsitzen!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat

1 / 42
Die Super League im Zeitraffer – wie sich die Liga seit 1980 verändert hat
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So würden sich deine Fussball-Stars in der Badi verhalten

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Eismeister Zaugg

Vögtlin hat gemischelt: Das ist der neue Modus mit 13 Teams

Spielplangeneral Willi Vögtlin hat nun den neuen Modus mit Aufsteiger Ajoie und 13 Teams erarbeitet. Als Kuriosum: Ajoie spielt in der Ostgruppe.

Nächste Saison umfasst die Qualifikation 52 Spiele. Die Frage, die Willi Vögtlin lösen musste: Wie stellen wir es an, dass alle 13 Teams auf 52 Partien kommen? Er hat es mit der Bildung von drei Gruppen gelöst. Nächste Saison gibt es eine West-, Ost- und Südgruppe.

Und so geht es.

Zuerst spielen alle gegen alle je zwei Heim- und Auswärtsspiele. Ergibt 48 Spiele. Nun kommen die Gruppenspiele.

Innerhalb der West- und Ostgruppe spielt jeder gegen jeden eine Partie. Ergibt vier Spiele. In der …

Artikel lesen
Link zum Artikel