Wettbewerbe
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Promotion

Gewinne 5x2 Tickets für stattkino – The Art of Cinematic Performance!

stattkino zeigt Kultfilme frisiert, gepimpt und aufgemotzt vom 9. bis 19. Mai 2019 im alten Kino ABC und Arthouse Le Paris. Von Künstler*innen neu inszeniert, mit Begleitprogramm angereichert und aus ihrem eigenen Blickwinkel interpretiert – seit 1999!

Dieser Inhalt wurde von stattkino verfasst

Sei an der Eröffnung mit dabei!

Wir erfinden uns wieder neu und bieten Dir ein Feuerwerk für alle Sinne.

Am Donnerstag, 9. Mai starten wir mit dem absolut genialen Klassiker «Back to the Future». Marty McFlys Reise in die Vergangenheit hält viele Lacher bereit, versprochen!

Die Schauspiel-Musik-Comedytruppe «Too Much Tiger» um Jane Mumford und Dustin Rees verleiht dem Film mit der Synchronisation ins Schweizerdeutsche und Live-Musik eine neue Dimension. Nämlich Special Effects mit Bling und viel Scharf! Mach Dich ausserdem auf hardcore Nerdfacts gefasst, die mal subtil, mal weniger subtil in die Geschichte miteinfliessen.

Mit watson verlost stattkino 5x2 Tickets für diesen trashigen Spacetrip. Darum schnapp Dir das nächste Hoverboard und lass Dich zurück in die Achtziger beamen!

Bild

bild: stattkino

Infos

Wann: 9. bis 19. Mai 2019
(Die Tickets, die du gewinnen kannst, sind für den Eröffnungsabend am 9. Mai.)
Wo: Altes Kino ABC, Beatenplatz, 8001 Zürich

Lasst mich und meinen Lieblingsmenschen ans stattkino!

Du willst dabei sein? Dann mache jetzt mit, denn es gibt 5x2 Tickets für den Eröffnungsabend am 9. Mai zu gewinnen!

Und das ist erst der Anfang!

Knalliges Programm im undergroundigen Ambiente

Lass Dich überraschen, betören, berauschen, verwöhnen, verführen und mitreissen... ...und zwar im alten Kino ABC, direkt am Zürich HB.

Wir freuen uns, ein letztes Mal Kinogefühle in diesem geschichtsträchtigen Gebäude auferstehen zu lassen und damit dessen über 100-jährige Kinotradition zu feiern. Einige Vorführungen finden auch wieder in unserem Partnervenue Arthouse Le Paris statt.

Insgesamt 17 Produktionen erwarten Dich hier. Tickets für Vorstellungen im Kino ABC bekommst Du hier, für Vorstellungen im Arthouse Le Paris hier.

Einige Leckerbissen

Falls Du noch nicht vorhast, sowieso an alle unsere Vorstellungen zu kommen (WAS?!), geben wir dir hier 5 weitere gute Gründe.

Für Schall- und Visualaffine gibt es einige Produktionen mit Live-Soundtrack zum Film. Z.B:

«Mon Oncle» mit Live-Soundtrack von Tim & Puma Mimi und Live-Comics von Kati Rickenbach

Jacques Tatis Meisterwerk nimmt mit augenzwinkernder Ironie die Modernisierung aufs Korn, in welcher überflüssige Technologie die Leute nur verrückt macht. Das Soundtüftler Duo Tim & Puma Mimi inspizieren den skurrilen Film mit ihrer spielerisch blubbernden, kurvig-elektroiden Japan Pop-Musik. Mit flinkem Strich zeichnet Kati Rickenbach, eine der originellsten Schweizer Comiczeichnerinnen, Szenen aus Jacques Tatis Welt. Live und direkt auf die Leinwand projiziert!

Mehr Infos findest Du hier. Zu den Tickets kommst Du hier.

Bild

bild: stattkino

«Sedmikrásky» mit Live-Soundtrack und Afterparty von Les Belles de Nuit

Im Hauptwerk der tschechischen Nouvelle Vague richten die Figuren Marie 1 und Marie 2 auf höchst unterhaltsame Weise ihre Umwelt zugrunde und am Schluss auch sich selbst. Mit zahlreichen Synthies und futuristischen Klangerzeugern hüllen Katharina Kabel, REA und weitere Les Belles de Nuit den kühnen Kultfilm in ein bisher noch nie gehörtes, progressiv-elektronisches Gewand. Direkt im Anschluss bechern wir Becherovka beim «Cinematic Family Rave»!

Mehr Infos findest Du hier. Zu den Tickets kommst Du hier.

Bild

bild: stattkino

Für Geist- und Körperaffine gibt es einige Produktionen, die gleich zum Mitmachen einladen. Z.B:

«Rocky I» mit Boxcrashkurs von Balboa

Die Oscar prämierte Filmreihe erzählt eine typisch amerikanische Geschichte vom Underdog, der durch Zähheit und Mut die soziale Hierarchie auf den Kopf stellt und sich zum Champion im Schwergewicht hochkämpft. Mit einem erstklassigen Warmup und Boxcrashkurs wird Coach Claudia Schöttli von Balboa exklusiv für stattkino ihren Namensgeber zelebrieren und Dir Rockys Credo näher bringen: «Nobody owes nobody nothin’. You owe yourself.»

Mehr Infos findest Du hier. Zu den Tickets kommst Du hier.

Bild

bild: stattkino

Für Wortspiel- und Witzaffine gibt es einige Produktionen, die Literatur und Satire vom Feinsten widergeben. Z.B.

«The Square» mit literarischer Performance von Jürg Halter

Die hochamüsante Gesellschaftssatire begibt sich in die Welt der modernen Kunst und öffnet deren moralische Falltüren. Berner Schriftsteller und Performancekünstler Jürg Halter – früher bekannt als Kutti MC – wird den Film mit so satirischem wie kritischem Blick auf die hiesige Kulturszene literarisch inszenieren.

Mehr Infos findest Du hier. Zu den Tickets kommst Du hier.

Bild

bild: stattkino

Zum Schluss machen wir Deine feine Nase noch auf einen absoluten Publikumsliebling und Klassiker der stattkino-Reihe aufmerksam:

«What We Do In The Shadows» mit Duftkino von Andreas Wilhelm

Der wunderbar frivole Mockumentary ist eine Sozialstudie über das Gruppenverhalten von Vampiren und bedient gekonnt die gesamte Klaviatur der Genre-Mythologie. Ein cineastisches Erlebnis, das Parfumeur Andreas Wilhelm einen Steilpass für seine Palette von 1800 Essenzen liefert. Du darfst gespannt sein, wie zum Beispiel Graf Orloks Kellersarg olfaktorisch inszeniert wird!

Mehr Infos findest Du hier. Zu den Tickets kommst Du hier.

Bild

bild: stattkino

Impressionen vom letzten Mal

Bild

bild: stattkino

Die Vorfreude ist riesig! Bring Deine Freunde und verpasse dieses einmalige Erlebnis nicht! Unheimlich viel Spass garantieren wir nämlich auf jeden Fall.

Deine stattkino-Crew

Bild

Das könnte dich auch interessieren:

Fotograf schiesst DAS Foto der Notre-Dame und muss sich nun gegen Fake-Vorwürfe wehren

Link zum Artikel

Das grösste Verdienst von Tesla sind nicht die eigenen Autos

Link zum Artikel

Schluss mit Lügen! So lässt sich die ganze Welt allein mit grüner Energie versorgen

Link zum Artikel

Vergiss Tinder! Hier erfährst du, welches Potenzial deine Fassade hat 😉

Link zum Artikel

17 katastrophale Tinder-Chats, die definitiv niemanden antörnen

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 9 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Mit diesen 21 Fakten kannst du beim kommenden «Game of Thrones»-Marathon angeben

Link zum Artikel

«SRF Deville» verkündet Pfadi-Putsch in Liechtenstein – diese finden's gar nicht lustig

Link zum Artikel

Brauchen wir einen Green New Deal, um eine Rezession zu vermeiden?

Link zum Artikel

Wie rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke instrumentalisieren

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

19 Making-of-Momente, die deinen Lieblingsfilm von einer ganz neuen Seite zeigen

Immer wieder interessant, wie viele Tricks – ob Visual- oder Special Effects – hinter den grössten Kinofilmen stecken. Und wenn du siehst, wie die Kassenschlager zustande gekommen sind, wirst du die schauspielerische Leistung der Protagonisten vermutlich besonders zu schätzen wissen.

Hier also: ein etwas anderer Blick hinter die Kulissen von grossen Kinstreifen.

Bei diesen Gifs wird offensichtlich, wie viel mit Visual Effects gearbeitet wurde. Und wie viel Vorstellungskraft die jungen …

Artikel lesen
Link zum Artikel