Wissen
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
10 knifflige Rätsel, Teaserbild

Bild: Shutterstock/watson

Zeit für etwas Gehirnjogging: Kannst du diese 10 kniffligen Rätsel lösen?



Wer rastet, der rostet – das gilt auch für unser wichtigstes Organ. Ein paar kleine Fitness-Übungen fürs Gehirn können also nicht schaden. Hier sind 10 Rätsel für deinen Denkmuskel. Die Lösungen findest du nach dem letzten Rätsel.

Wie spät ist es?

Alter Wecker (Symbolbild)

Bild: Shutterstock

Beginnen wir mit einer einfachen Aufgabe zum Aufwärmen: Dein Wecker ist schon ziemlich alt, deshalb geht er ständig nach. Und zwar exakt 24 Minuten in jeder Stunde. Um Mitternacht hast du ihn aufgezogen und die richtige Uhrzeit eingestellt. Jetzt zeigt er 3 Uhr. Du weisst, dass er vor einer Stunde stehen geblieben ist und dass seit Mitternacht weniger als 24 Stunden vergangen sind.

Wie spät ist es wirklich?

Finde die Socken gleicher Farbe!

3 verschiedenfarbige Socken

Bild: Shutterstock

Du hast 10 schwarze, 10 graue und 10 rote Socken im Wäschebeutel.

Wie oft musst du maximal in den Beutel hineingreifen und eine einzelne Socke herausziehen, bis du sicher ein gleichfarbiges Paar hast?

Zu einfach, sagst du? Na gut, beantworte dann diese Frage:

Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit, dass du gleich bei deinen ersten beiden Versuchen zwei gleichfarbige Socken erwischst?

Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit?

Knack das Zahlenrätsel!

Zahlenrätsel

Bild: watson

Schau dir das Gitter mit den Zahlen genau an.

Welche Zahl gehört in das rote Kästchen unten rechts?

Auf welcher Nummer parkiert das Auto?

Rätsel: Auf welcher Nummer parkiert das Auto?

Bild: Shutterstock/watson

Gelingt es dir, die Logik der Parkfeld-Nummern zu durchschauen?

Dann weisst du auch, welche Nummer das Parkfeld trägt, auf dem das Auto steht.

Logik und Mathematik sind hier gefragt

Zahlenrätsel

Hier – so viel sei verraten – hilft ein wenig Out-of-the-Box-Denken. Wir haben vier Quadrate mit je vier Zahlen vor uns. Das heisst, noch nicht ganz – unten rechts steht ein Fragezeichen.

Welche Zahl muss dort stehen?

Wie alt wurde Diophantos?

Diophantos von Alexandria, bedeutender griechischer Mathematiker
https://www.pinterest.ch/pin/755760381188945787/

Bild: Pinterest

Diophantos von Alexandria war ein bedeutender griechischer Mathematiker, mit dessen Namen ein Rätsel verknüpft ist. Angeblich stand es auf seinem Grabstein:

Hier das Grabmal deckt Diophantos — ein Wunder zu schauen:
Durch des Entschlafenen Kunst lehrt dich sein Alter der Stein.
Knabe zu bleiben verlieh ein Sechstel des Lebens ein Gott ihm;
Fügend das Zwölftel hinzu, liess er ihm sprossen die Wang;
Steckte ihm drauf auch an nach dem Siebtel die Fackel der Hochzeit,
Und fünf Jahre nachher teilt' er ein Söhnlein ihm zu.
Weh! unglückliches Kind, so geliebt! Halb hatt' es des Vaters Alter erreicht, da nahm's Hades, der schaurige, auf.
Noch vier Jahre den Schmerz durch Kunde der Zahlen besänft'gend
Langte am Ziele des Seins endlich er selber auch an.

Wie alt wurde der Mathematiker?

Such die richtige Zahl!

Rätsel Zahlenmuster

Auch bei diesem Zahlenmuster muss das Fragezeichen unten rechts durch eine Zahl ersetzt werden.

Welche ist es?

Miss eine Viertelstunde!

Sanduhren (Symbolbild)

Bild: Shutterstock

Du musst eine Viertelstunde abmessen, aber alles, was du hast, sind zwei Sanduhren. Bei der einen dauert es 7 Minuten, bis der Sand komplett durchgerieselt ist, bei der anderen sind es 11 Minuten.

Wie gehst du vor?

Velierst du – oder gewinnst du?

5 nummerierte Kugeln

Bild: Shutterstock/watson

Auf dem Jahrmarkt kommst du an einen Stand, bei dem du gegen einen Geldbetrag ein kleines Glücksspiel wagen kannst. In einem Beutel befinden sich 5 Kugeln, die von 1 bis 5 nummeriert sind. Du musst blind drei der Kugeln aus dem Beutel holen. Wenn deren Summe eine ungerade Zahl ergibt, erhältst du dein Geld doppelt zurück. Wenn die Summe aber gerade ist, verlierst du deinen Einsatz.

Was ist wahrscheinlicher – dass du gewinnst oder verlierst?

Verstehst du dieses Spiel?

Rätsel Würfelspiel

Bild: Shutterstock

Wenn du das Spiel «Blütenblätter um die Rose» verstanden hast, kannst du damit an einer Party die Leute unterhalten. Du benötigst dafür nur fünf oder sechs Würfel und mindestens einen Zuschauer, der das Spiel noch nicht kennt. Es geht darum, das Spiel selber zu verstehen. Den Zuschauern gibst du strikt nur zwei Informationen: den Namen des Spiels und das korrekte Resultat jedes Wurfs.

Nun bist du dran. Den Namen des Spiels kennst du bereits. Hier folgen einige Würfe mit jeweils dem korrekten Ergebnis.

Der erste Wurf:

Rätsel Würfelspiel

Bild: Shutterstock/watson

Das Ergebnis ist 2.

Der zweite Wurf:

Rätsel Würfelspiel

Bild: Shutterstock/watson

Das Ergebnis ist 14.

Der dritte Wurf:

Rätsel Würfelspiel

Bild: Shutterstock/watson

Das Ergebnis ist 0.

Der vierte Wurf:

Rätsel Würfelspiel

Bild: Shutterstock/watson

Das Ergebnis ist 8.

Hast du das Spiel schon verstanden? Dann kannst du die Frage beantworten:

Wie lautet das Ergebnis des folgenden Wurfs?

Rätsel Würfelspiel

Bild: Shutterstock/watson

Achtung! Nach dieser Spoiler-Warnung folgen die Lösungen

spoiler alert

Lösung zu Nr. 1

Es ist 6 Uhr.

Jede Stunde geht der Wecker 24 Minuten nach, also verstreichen für jede reale Stunde lediglich 36 Minuten auf dem Wecker. Wenn er 3 Uhr anzeigt, heisst das, dass in Weckerzeit 3 Stunden (180 Minuten) vergangen sind, was in Realzeit 5 Stunden (300 Minuten) entspricht:
180 : 36 = 5
5 • 60 = 300
Dazu kommt noch die eine Stunde, seitdem der Wecker stehen geblieben ist. Insgesamt sind seit Mitternacht also 6 Stunden verstrichen.

Lösung zu Nr. 2

• Du benötigst maximal 4 Versuche, um sicher ein gleichfarbiges Paar Socken zu bekommen.

Welche Farbe das Paar hat, spielt keine Rolle; die Socken müssen einfach gleichfarbig sein. Im ungünstigsten Fall bekommst du bei den ersten drei Versuchen drei verschiedenfarbige Socken. Beim vierten Mal kommt aber sicher eine Socke hinzu, deren Farbe zu einer der drei bereits vorhandenen Socken passt.

• Die Wahrscheinlichkeit, dass du gleich bei deinen ersten beiden Versuchen zwei gleichfarbige Socken erwischst, liegt bei rund 31 %.

Beim ersten Versuch liegt die Wahrscheinlichkeit bei 1 (100 %), denn es gibt keine Vorgabe, welche Farbe die beiden gleichfarbigen Socken haben sollen. Beim zweiten Versuch befinden sich noch 29 Socken im Wäschebeutel. 9 davon haben dieselbe Farbe wie die bereits herausgezogene Socke. Die Wahrscheinlichkeit, dass du eine Socke der richtigen Farbe erwischst, liegt also bei 9 : 29. Um die Gesamt-Wahrscheinlichkeit dafür zu ermitteln, dass die beiden Versuche ein gleichfarbiges Sockenpaar ergeben, musst du die beiden Wahrscheinilchkeiten miteinander multiplizieren:
1 • (9 : 29) = 0,3103 (das entspricht rund 31%).

Lösung zu Nr. 3

Die Zahl im Kästchen ist 5.

Die Zahlen in jeweils vier benachbarten Kästchen ergeben stets dieselbe Summe, nämlich 20 (siehe Beispiel unten). Die vier Kästchen unten rechts enthalten folgende Zahlen: 7, 2, 6 und die gesuchte Zahl. Daraus ergibt sich die Lösung:
20 - 7 - 2 - 6 = 5.

Zahlenrätsel

Bild: watson

Lösung zu Nr. 4

Das Auto steht auf dem Parkfeld mit der Nummer 87.

Wir sehen das Parkdeck von oben und blicken im Vergleich zur Perspektive des einparkenden Autofahrers in die umgekehrte Richtung. Deshalb stehen die Zahlen auf dem Kopf.

Rätsel: Auf welcher Nummer parkiert das Auto?

Bild: Shutterstock/watson

Lösung zu Nr. 5

Die gesuchte Zahl ist 2.

Liest man die beiden unteren Zahlen in einem Kästchen als eine zweistellige Zahl, dann ist diese jeweils das Produkt der beiden oberen Zahlen. Im Kästchen unten rechts also:
6 • 2 = 12

Lösung zu Nr. 6

Diophantos wurde 84 Jahre alt.

Das 1. Sechstel seines Lebens war er ein Knabe,
darauf 1 Zwölftel ein Jugendlicher,
dann heiratete er nach 1 Siebtel,
5 Jahre später wurde er Vater,
sein Sohn wurde halb so alt wie er,
nach dessen Tod lebte er noch 4 Jahre.

Dies ergibt die Gleichung:
x = (x : 6) + (x : 12) + (x : 7) + 5 + (x : 2) + 4
x = 84

Lösung zu Nr. 7

Die Zahl im Kreis unten rechts ist 253.

Folgt man den Zahlen in aufsteigender Reihenfolge, ergibt sich, ausgehend von 1 links oben, eine Z-Form. Dabei verdoppeln sich die Abstände jeweils:

Rätsel Zahlenmuster Lösung

Lösung zu Nr. 8

Es gibt mehrere Methoden, um die Viertelstunde mit diesen beiden Sanduhren (der Einfachheit halber nennen wir sie S11 und S7) abzumessen. Hier ist eine davon:

Lösung zu Nr. 9

Die Wahrscheinlichkeit, dass du verlierst, ist grösser.

Die Wahrscheinlichkeit, dass du drei Kugeln ziehst, deren Summe eine gerade Zahl bildet, ist grösser als jene, dass es drei Kugeln sind, deren Summe ungerade ist. Das zeigt sich, wenn wir die drei folgenden möglichen Szenarien genauer betrachten:

  1. gerade + gerade + ungerade = ungerade
  2. gerade + ungerade + ungerade = gerade
  3. ungerade + ungerade + ungerade = ungerade

Auf den ersten Blick scheint es zwar, als ob die Wahrscheinlichkeit für eine ungerade Zahl grösser sei, da aus zwei der drei Szenarien eine ungerade Zahl hervorgeht. Doch nicht jedes dieser Szenarien ist gleich wahrscheinlich.

Fazit: Es sind insgesamt 4 Kombinationen möglich, deren Endsumme aus einer ungeraden Zahl besteht. Bei den 6 restlichen Kombinationen ist es eine gerade Zahl. Dies bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit grösser ist, 3 Kugeln zu ziehen, deren Summe eine gerade Zahl ergibt – und damit ist auch die Wahrscheinlichkeit grösser, den Einsatz zu verlieren.

Lösung zu Nr. 10

Das Ergebnis dieses Wurfs ist 4.

Eigentlich darf man nicht verraten, wie man zum richtigen Ergebnis kommt – jeder sollte das für sich herausfinden. Wir machen hier extra für dich eine Ausnahme. Klick auf das Bild, wenn du es unbedingt wissen willst:

BildBild aufdecken

(dhr)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Was ist das? Das muntere Bilder-Quiz

Roboter erledigt Hausaufgaben für dich

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

36 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
Kleine Hexe
28.09.2020 12:19registriert March 2017
Rätsel 6 finde ich nicht ganz eindeutig. Stirbt das Kind als es halb so alt ist wie der Vater als das Kind stirbt oder als es halb so alt ist wie der Vater als der stirbt?
Das macht dann doch einen Unterschied von fast zwanzig Jahren für die Lösung...
403
Melden
Zum Kommentar
derEchteElch
28.09.2020 12:21registriert June 2017
Zu Frage 1:
„Dein Wecker ist schon ziemlich alt, deshalb geht er ständig nach. Und zwar exakt 24 Minuten in jeder Stunde.“
Entschuldigung, aber wenn eine Uhr (!) nach geht, ist für mein Verständnis die Uhr langsamer, sprich, eigentlich schon 1 Std. und 24 Min. um, nicht erst 36 Min.
449
Melden
Zum Kommentar
one0one
28.09.2020 15:01registriert July 2014
Bei den Sanduhren:
Beide Zusammen starten, wenn S7 durch ist die Zeitmessung starten, aber S11 in welcher 4 Minuten bleiben weiterlaufen lassen bis fertig. S11 sofort wieder starten:
4+11= 15Min...
Da muss man immer an Die Hard 3 denken... Zum Glueck hab ich keinen Kater :D
241
Melden
Zum Kommentar
36

17 verdammt nervige Dinge, die nur am Morgen passieren

Es gibt ja angeblich Menschen, die sich aus freiem Willen als Morgenmenschen sehen. Offenbar handelt es sich dabei um Individuen, die von jenen morgendlichen Tücken verschont bleiben, die Normalsterbliche nur zu gut kennen.

Viele kleinere Missgeschicke sind objektiv betrachtet kaum der Rede Wert. Ein Bleistift-Chribbel im Reinschreibheft des Lebens, quasi. Doch wie so oft im Leben ist der Kontext Trumpf. Denn diese vermeintlichen Bleistift-Chribbel entpuppen sich am Morgen, der ohnehin schon von Aufsteh-Qualen, Stress und Verzweiflung geprägt ist, als monumentaler Edding-Vandalismus.

So. Genug mit fadenscheinigen Allegorien. Ihr versteht, um was es geht. Morgen sucks. Und diese 17 Bilder beweisen es.

(jdk)

Artikel lesen
Link zum Artikel