DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

DU WIRST NIE ERRATEN, weshalb dieser alte Volvo 20 Millionen wert ist

Geil. Wieder mal CLICKBAIT. How very 2014 of you! Aber zum Thema: 20 Millionen Dollar für einen lotterigen alten Volvo? Echt jetzt??



Das hier steht aktuell auf dem Edel-Verkaufsportal DuPont Registry zum Verkauf: «The World's Most Expensive Volvo».

Kostenpunkt: 20 Millionen US-Dollar.

Wie bitte? 20 Millionen für einen Volvo V70?

Okay, wie wir jüngst festgestellt haben, gibt es weiterhin Leute, die zweistellige Millionenbeträge für alte Göppel ausgeben. Den Markt gibt es.

Aber, erstens erreichte keine jener sauteuren alten Rostschüsseln 20 Millionen (am meisten erzielte ein 1934er Bugatti Type 59 Sports, der für 11,5 Millionen den Besitzer wechselte). Und zweitens hatten wir es da mit edlen Sammlerstücken und Rennwagen aus der Vorkriegsära zu tun und nicht mit einem Volvo-Kombi aus den Nuller-Jahren.

Nicht mal gewaschen ist er.

Okay, die Auflösung: Weshalb kostet dieser Wagen so viel?

Wegen ...

... dem ...

...

...

...

... Nummernschild!

Für 20 Millionen Dollar könntest du dir also mehrere Bugatti Chirons kaufen – oder diesen alten Volvo V70 mit einem personalisierten Nummerschilder-Set mit den offiziellen Kennzeichen «New York New York». So gesehen kauft man sich ein cooles Nummernschild und bekommt noch einen Volvo gratis dazu. Laut New Yorker Gesetz gehören Nummernschilder immer zum Auto, können ergo nur mit dem Auto zusammen verkauft werden. Der Besitzer kann dann die Schilder auf ein anderes Auto übertragen.

«Als ich in den Siebzigerjahren meinem Vater vorschlug, das Kennzeichen zu bestellen, wusste ich, dass es etwas Besonderes ist. Ich realisierte nur nie, wie besonders.»

Der Besitzer des Volvos mit Kennzeichen «NEW YORK». quelle: DuPont registry

In den späten Siebzigerjahren bot der Staat New York erstmals individuell gestaltbare Nummernschilder an. Die Familie des heutigen Volvo-Besitzers bestellte eins mit der Aufschrift «New York». Das Kennzeichen blieb seither im Besitz der Familie. Es ist das einzige strassenzugelassene New Yorker Nummernschild, das den Namen des Bundesstaates trägt, und es kann niemals dupliziert werden.

Und das, lieber User, ist also 20 Millionen Dollar wert. (Auch wenn die Verkaufsannonce wie Tutti.ch aussieht.)

Abstrus?

Ja. Sehr.

Doch etlichen Menschen ist ihr Nummernschild alles andere als egal (frag' mal den durchschnittlichen Zürcher, der ins Aargau zieht). Und auch in der Schweiz werden mitunter unglaubliche Beträge für Kennschilder ausgegeben. Laut Aargauer Zeitung nahmen die Kantone etwa im 2019 über 14 Millionen Franken durch den Verkauf spezieller Kennzeichen ein. Das Geld, welches Leute freiwillig hinblättern, um ihren Jahrgang, eine Schnapszahl, die Postleitzahl oder schlicht eine tiefe Zahl am Auto zu haben, übersteigt schnell ein mal den Wert des Fahrzeuges. Der Rekord hält aktuell «ZG 10», der 2018 für 233'000 Franken ersteigert wurde.

Die teuersten CH-Autonummern:

1) «ZG 10» – 233'000 Franken (2018)
2) «VS 1» – 160'100 Franken (2017)
3) «ZH 987» – 152'400 Franken (2018)
4) «BE 5» – 151'000 Franken (2018)
5) «TI 10» – 135'000 Franken (2011)
6) «SG 1» – 135'000 Franken (2013)
7) «ZH 1000» – 131'000 Franken (1998)
8) «ZG 18» – 128'000 Franken (2018)
9) «VD 1» – 122'500 Franken (2009)
10) «GR 8» – 111'111 Franken (2011)

Derweil bezahlte ein Geschäftsmann aus Abu Dhabi 14,3 Millionen Dollar für Nummernschilder, auf denen nur die Zahl «1» stand. Ein Satz britischer Nummernschilder mit der Aufschrift «F1» wurde für 20 Millionen Dollar angeboten.

Und nun auch «New York New York».

Auto #unfucked

Was wurde eigentlich aus nationalen Rennfarben? Und welche Farbe hatten Schweizer Autos?

Link zum Artikel

Ich fuhr eine Woche lang Offroader und war wider Erwarten total begeistert

Link zum Artikel

19 Schweizer Automarken, von denen du wohl nie gehört hast

Link zum Artikel

OMG! «Knight Rider» wird neu verfilmt! Und welches Auto soll der neue K.I.T.T. sein?

Link zum Artikel

Okay, US-Trucks, jetzt ist aber langsam gut, oder?

Link zum Artikel

Klischeehafte Berichte, sexistische Idioten und kistenweise Bier – watsons erster Autotest

Link zum Artikel

Oldtimer mit moderner Technik – diese 9 Firmen kreieren automobile Kunst

Link zum Artikel

Die unglaubliche wahre Geschichte hinter «Le Mans 66»

Link zum Artikel

Design-Fail bei BMW, Alfa und Co. – wohin mit dem Nummernschild?

Link zum Artikel

Diesmal etwas schwieriger: Hier kommt das allseits beliebte watson-Filmauto-Quiz, Teil II!

Link zum Artikel

6 unglaubliche Rennfahrerinnen der Auto-Geschichte, die du kennen solltest

Link zum Artikel

Vergiss' die Top 10 der Elektroautos. Ich freue mich viel mehr auf dieses Ding ...

Link zum Artikel

E-Auto-News mal anders: Riesig, winzig, teuer, billig, grossartig! (Und kein Tesla)

Link zum Artikel

Und NUN: Der «Büchsenöffner» – die wohl berühmteste Eisenbahnbrücke des Webs

Link zum Artikel

Wie das Auto eines Hollywood-Stars von Luzern via USA und Südafrika zurück in die Schweiz kam

Link zum Artikel

Truck. Yeah.

Link zum Artikel

Dieser absolute HELD hat einen lebensgrossen Lego-Gokart mit E-Antrieb gebaut

Link zum Artikel

«Baroni soll mal einen gut recherchierten Artikel über Toyota Hybrid schreiben!» Voilà: Powerslide mit dem Prius

Link zum Artikel

Welches Auto wäre bei dir ein Date-Killer? Also bei mir wär's ...

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film – die Tricky-Ausgabe!

Link zum Artikel

Leute, wir müssen mal über diesen Retro-Offroader hier reden

Link zum Artikel

Rosso Corsa oder Viper Green – welche Autofarbe hätten Sie denn gern?

Link zum Artikel

Wenn Retro-Style schon wieder retro ist

Link zum Artikel

Europäische Autos mit US-Power – ein exklusiver Club

Link zum Artikel

Zum Tod von Robert Opron – 8 geniale Auto-Designs des Styling-Genies

Link zum Artikel

Wir zeigen dir das Auto, du sagst uns den Film!

Link zum Artikel

Klappscheinwerfer, Handschaltung und Co. – 12 Sachen, die wir an neuen Autos vermissen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wer möchte ein Batmobile kaufen? Hier lang!

1 / 20
Wer möchte ein Batmobile kaufen? Hier lang!
quelle: bonhams / bonhams
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Wer parkiert am besten unter Druck?

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21 Bilder, um die aktuelle Wettersituation zu beschreiben

Ja, natürlich sind wir nicht die ersten, die bemerken, dass das Aprilwetter extrem wechselhaft ist. Schon lange weiss die Menschheit, dass sich in diesem Monat Sonne, Regen, Wind und Schnee häufiger abwechseln als die Trainer des FC Sion. Wer kennt es also nicht, dieses Zitat?

Diese Zeilen stammen aus dem Gedicht «April» von Heinrich Seidel, welches bereits vor 1906 geschrieben wurde. Und doch nervt es uns staunen wir jedes Jahr über das Aprilwetter. So entstehen aber zum Glück noch heute …

Artikel lesen
Link zum Artikel